Information ausblenden

CB SX 3. Immer gleiche Einstellungen in jeder Session?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Ozzfreeze, 13.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ozzfreeze

    Ozzfreeze Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    45
    45
    Hi,

    kann ich die Einstellubgen einer Session auf andere übertragen?
    Also, wenn ich an einem Song gearbeitet habe, den ganzen Kram dann bei anderen Songs anwenden?
    Sonst arbeitet man sich ja dumm und dämlich wenn ich für alle Songs den gleichen Sound möchte.

    Danke
     
    Ozzfreeze, 13.08.08
    #1
  2. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    was für einstellungen?
     
    Just_Chill, 13.08.08
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    haben denn alle songs dasselbe arrangement? dieselbe instrumentierung? dieselben sounds?
    und vor allem - sollen alle songs genau gleich klingen?

    lg
    flox
     
    floxe, 13.08.08
    #3
  4. Ozzfreeze

    Ozzfreeze Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    45
    45
    Na ja, z.B. Eq Einstellungen und Compressor oder so.
    Ich möchte gern einen Song fertig machen und alle anderen auch so klingen lassen ohne die ganze Arbeit bei jedem Song extra machen zu müssen.

    Alle Songs wurden gleich aufgenommen, ja.
    Alle Songs sollen erstmal gleich klingen, jo.
    Die Feimheiten mache ich später.
     
    Ozzfreeze, 13.08.08
    #4
  5. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Gibt's bei Cubase kein "Speichern unter..."?
     
    DarthFader, 13.08.08
    #5
  6. Ozzfreeze

    Ozzfreeze Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    45
    45
    Was hat das damit zu tun?
    Dann speichere ich den Song, und?
     
    Ozzfreeze, 13.08.08
    #6
  7. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Du kannst meines Wissens Vorlagen speichern und die dann immer wieder nutzen.
     
    trainspotter, 13.08.08
    #7
  8. Ozzfreeze

    Ozzfreeze Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    45
    45
    Aha, und die kann ich dann importieren oder wie?
     
    Ozzfreeze, 13.08.08
    #8
  9. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Haben die SOngs auch alle das gleiche Tempo? Wenn nicht, wirds mit Gates, Delays etc. wohl etwas schwierig.
     
    ponch, 13.08.08
    #9
  10. Ozzfreeze

    Ozzfreeze Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    45
    45
    Ne, das haben sie nun nicht.
    Ich möchte mich da auch nur auf Dynamikbearbeitung konzentrieren, bis auf Gates und Delays, die kommen extra.
    Auch EQs würde ich gern gleich klingen lassen.
     
    Ozzfreeze, 13.08.08
    #10
  11. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    dann mach dir presets bzw. speicher die kanaleigenschaften im mixer und füg sie in den neuen projekten ein.

    lg
    flox
     
    floxe, 13.08.08
    #11
  12. Ozzfreeze

    Ozzfreeze Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.05
    Punkte:
    45
    45
    Hmmm, das werde ich mal versuchen.
     
    Ozzfreeze, 13.08.08
    #12
  13. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Zur Not müsstest du auch alle Audiofiles eines fertigen Songs rauslöschen und die eines anderen reinkopieren können. Dann als neues Projekt speichern. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass es gut klingt, wenn man bei jedem Song, egal welches Tempo, die gleichen Kompressoreinstellungen etc. nimmt, aber wenns denn sein muss...
     
    ponch, 13.08.08
    #13
  14. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    würd ich persönlich nicht machen - schnell verliert man den überblick, vergisst mal das projekt unter einem neuen namen zu speichern usw. und so fort.

    das tut wohl keiner, der in dem thread antwortet.

    lg
    flox
     
    floxe, 13.08.08
    #14
  15. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.945
    50945
    Egal wie sehr dieses Verfahren in der Sinngebung angezweifelt wird :D

    ..ich mache es quasi auch so: alles gleich.

    So geht das: Rechtsklick im Mixer: Alle Kanaleinstellungen speichern unter.

    Nächstes Projekt: Rechtsklick im Mixer: alle Kanaleinstellungen laden.

    Bedingung: Alle Projekte müssen die gleiche Anzahl Spuren in der gleichen Reihenfolge haben. Zur Not gibbet Leerspuren :D

    Gruss Holgi
     
    holgi, 13.08.08
    #15
  16. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    das hab ich ja noch nie gehört!
    egal welcher wagen! ich nehme die 195er 15zoll bereifung!
    auf meinen ferrari passen die auch schon... :D
     
    Just_Chill, 13.08.08
    #16
  17. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Ich mach das auch so ähnlich. Ich hab unter Cubase Spur Presets gespeichert. Für Gesang,Background Gesang,Gitarre und Klavier. Pro Spur Comp./EQ. In der Regel nehm ich für meine Stimme immer ähnliche Einstellungen, ich denke die meisten werden auch bei unterschiedlichen Projekten nicht immer Extremeinstellungen fahren. Ändern kann man es ja immer noch, aber das sind doch meistens Nuancen und andere Effekte werden halt individueell hinzugefügt. Ampsimulationen,Hall und Delay.

    Ich finde es spricht nichts dagegen sich dadurch die Arbeit zu erleichtern, vorrausgesetzt man arbeitet nicht mit unterschiedlichen Sängern.
     
    Kayoyo, 14.08.08
    #17
  18. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Wenn man die Vorlagen im Cubase-Unterordner "Templates" speichert, bekommt man sie bei Projekt/neu gleich mit zur Auswahl angeboten, was recht praktisch ist.

    Ich selber brauche das vor allem, um bei neuen Projekten nicht jedesmal meine EWS88D oder DIGI 9636 bzgl. derer vielen VST-Verbindungen neu einrichten zu müssen, aber für auch andere Dinge/Einstellungen macht das Sinn.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 14.08.08
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.