Information ausblenden

Bücher zum Musikbusiness

Dieses Thema im Forum "Aus- und Weiterbildung" wurde erstellt von JSkye, 27.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JSkye

    JSkye Themenersteller

    Registriert seit:
    15.04.05
    Punkte:
    162
    162
    ich bin auf der Suche nach einem Buch über das Musikbusiness. D.h. eigentlich bin ich wahrscheinlich auf der Suche nach 2 Büchern, auf jeden Fall wollte ich euch fragen, ob vielleicht jemand schon das ein oder andere gelesen hat, und mir einige besonders empfehlen, oder auch von anderen abraten kann.

    Besonders interessiert mich das ganze Netz des Musikgeschäftes, und wie das alles genau funktioniert. Also wie wird ein Künstler veröffentlicht, welche Kontakte sind dazu nötig, Wie arbeiten Indie-labels mit Major-labels zusammen, bzw. wie kommen Platten von Indielabels in die Läden (evtl. sogar weltweit), Welche Kontakte sind dazu also nötig., etc...
    Außerdem würd mich persönlich noch ein Buch über Labelgründung reizen (ich weiß ich weiß, es gibt labels wie sand am meer, aber es interessiert mich einfach, und evtl. kann es auch sehr hilfreich sein).

    danke für eure ratschläge,

    lg
    julia :)
     
    JSkye, 27.02.06
    #1
  2. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    BaRo, 27.02.06
    #2
  3. JSkye

    JSkye Themenersteller

    Registriert seit:
    15.04.05
    Punkte:
    162
    162
    ah danke, das sieht ja schon mal ziemlich fett aus :)
    hat jemand noch erfahrungen gemacht, damit? ist es das geld wert? (solche fachbücher sind ja leider nie günstig, und für nen studenten schon ne menge holz).

    lg
    j.
     
    JSkye, 28.02.06
    #3
  4. JSkye

    JSkye Themenersteller

    Registriert seit:
    15.04.05
    Punkte:
    162
    162
    hab mir gerade mal das inhaltsverzeichnis von diesem buch angeschaut.
    es ist wirklich sehr umfangsreich! nur eigentlich bräuchte ich die hälfte davon gar nicht. zum beispiel hab ich schon in einem label und studio gearbeitet, und so weiter...
    also die hälfte des buches bräuchte ich gar nicht. wobei die andere hälfte bezüglich verträge, gema, plattenfirma aufbauen und vertrieb und so, schon sehr wichtig wäre...

    gibt es noch andere bücher die mein "wunschgebiet" vielleicht besser abgrenzen?
     
    JSkye, 28.02.06
    #4
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    14.014
    14014
    tsching, 01.03.06
    #5
  6. JSkye

    JSkye Themenersteller

    Registriert seit:
    15.04.05
    Punkte:
    162
    162
    dumme frage, aber wie bezahlt man da?
     
    JSkye, 02.03.06
    #6
  7. MusicService24

    MusicService24

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    32
    32
    Einfach in den Warenkorb legen! dann Bestellung abschliesen:

    1x per Vorkasse
    1x per PayPal
    1x Nachname

    die o.a. Punkte kannst du dann auswählen...

    Gruss Robert
     
    MusicService24, 02.03.06
    #7
  8. JSkye

    JSkye Themenersteller

    Registriert seit:
    15.04.05
    Punkte:
    162
    162
    super, danke!
     
    JSkye, 02.03.06
    #8
  9. JohnDow

    JohnDow

    Registriert seit:
    23.03.06
    Punkte:
    14
    14
    wärmstens zu empfehlen:

    Handbuch der Musikwirtschaft, Moser / Scheuermann
    GEMA, GVL und KSK, Scholz

    dann noch vielleicht eine spezialliteratur über Labels direkt und mehr gibts dann nimmer zu wissen über das Bussines :)
     
    JohnDow, 11.04.06
    #9
  10. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.742
    15742
    Grüße.


    hab ich gerade eben erst in einem anderen thread empfohlen:

    Musiker Guide

    tolles buch, viel information, verständlich vorgekaut. allerdings weiß ich nicht, inwiefern das buch mal aktualisiert wurde, in meiner ausgabe stehen noch DM-preise. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 11.04.06
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.