Information ausblenden

Brummen auf den boxen

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Tice, 26.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    Hi Leute ich hab da mal ein bekanntes problem bei meinen Boxen....
    sie brummen und rauschen...nicht zu extrem aber teilweise doch störend!!!
    wenn ich meinen versterker hinten anfasse und drücke(das metal) hört es für kurze zeit auf....
    wie kann man ein solches brummen verhindern???

    lg tice
     
    Tice, 26.04.06
    #1
  2. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    einfach mal versuchen die boxen umzustecken. ggf eine eigene verteilerdose für die boxen einzurichten. hat bei meinen esis geholfen...
     
    Cal1, 26.04.06
    #2
  3. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Das wird eine Masse Schleife Sein... Das kriegst wenn du z.B. zwei Geräte, die jeweils ein Stecker in der Steckdose haben, und die dann bit einem Audio Kabel Verbunden. Such nach so etwas... Hast du zum Beispiel einen DVD Player am Verstärker angeschlossen?

    Wenn du alles Stück für Stück vom Verstärker abziehst (bis auf die Boxen), dann dürfte es nicht mehr brummen.

    Ich hatte zwei solcher Sachen. Einmal halt der DVD Player und dann noch das Antennen-Kabel fürs Radio.

    Wenn es das sein sollte, gibt es Mantelstromfilter, die man zwischen die Audio/Antennenkabel Kabel stecken kann.

    Sie filtern diese Brummspannung aus Masseleitung raus.

    Gruß Jan
     
    Stelzbock, 26.04.06
    #3
  4. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    *verstÄrker* 8-/

    sobald du das metall berührst, bist du mit der erde des geräts verbunden. somit unterbrichst du die erdschleife, weil das "brummen" durch dich in die erde abgeleitet wird (geringerer widerstand...).
    probier 1 steckdose aus im raum. und sonst keine andere.
    an diese hängst du all deine komponenten dran, die du zum mucken brauchst. dann nach und nach alles einschalten (natürlich in dem fall die endstufe mit den speakern als erstes)
    und hören ab wanns brummt...
     
    blackout, 26.04.06
    #4
  5. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    ha schon alles an einer steckdose....

    nei hab kein dvd player dran!!

    kann es sein da der verstärker nur ein2 pol stecker hat und dadurch die erdung fehlt oder wie?
     
    Tice, 28.04.06
    #5
  6. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Naja...evtl. Also eigentlich ist das die Schutzerdung. Aber genau die ist normalerweise am Gehäuse angeschlossen. Hast du jetzt ein falsches Kabel wo die Schutzerdung nicht durchgeführt ist? Oder ist das bei dem einfach so?

    Wenn das so ist...und wenn du sagst, es ist weg,wenn du ans gehäuse anfässt, dann kannst du folgendes machen. Nimm die ein Kabel und befestige es an einem Metallteil deines Verstärkers. Am besten du findest eine Schraube, wicklest das Kabel drum, und machst es irgendwo an deine Heizung ran (Muss natürlich auch ein Metallteil sein, und zwar nicht lackiert!)

    Ich weiß nicht ob da jemand noch ne genialere Idee hat. Aber vielleicht hilfts ja! ;)

    gruß Jan
     
    Stelzbock, 29.04.06
    #6
  7. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    ja der ist einfach so!!!
    i versuche es einmal!!
    dann hab ich noch ein problemchen mit dem versterker.....

    wenn ich den kip-Schalter betätige so das alle Strom haben, fähngt der Verstärker an zu klicken.
    Wenn man ihn dann einschaltet gibt er ein P(für problems) an.

    Dann muss ich den stecker ziehen und ein bischen warten und wieder einstecken.Dann geht es wieder.

    beim einschalten der Stromleiste gibs es auch einen Knall aus den boxen und dann kommt das verstärker problem....

    kennt jemand eine Lösung für dieses Problem; oder kann das mit der Schutzerdung zusammenhangen??

    Danke für Antwort
     
    Tice, 30.04.06
    #7
  8. Bender24

    Bender24

    Registriert seit:
    03.10.04
    Punkte:
    367
    367
    Hör mal genau hin, ob das Brummen aus den Lautsprechern kommt oder hinten vom Gehäuse. Es kann nämlich auch der (nicht gut festgespannte) Ringkerntrafo sein. In diesem Fall sollte aber ganz sachtes Antippen mit der Fingerspitze keinen Einfluß haben.

    Gruß Micha
     
    Bender24, 30.04.06
    #8
  9. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    das brummen kommt ganz sicher aus den boxen!ist auch ein kleines pfeifen drin...is immer unterschiedlich
     
    Tice, 30.04.06
    #9
  10. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    vielleicht ist dein verstärker defekt.
    oder die boxen haben möglicherweise einen wackelkontakt.
    probier mal andere boxen oder einen anderen verstärker aus um es auszuschliessen.
     
    aliazz, 30.04.06
    #10
  11. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    kann ich mal versuchen...jedoch is mir immernoch ein rätsel wieso es beim einschalten knallt und der verstärker problem anzeigt und ich ihn aus und wieder einstecken muss das er wieder läuft...!?
     
    Tice, 30.04.06
    #11
  12. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Also das klicken kommt durch zu viel Strom im Verstärker. Das ist ein Ralais was den Verstärker automatisch abschaltet. Das passiert bei schlechten Verstärkern. Ich will die jetzt nicht unbedingt die technischen Hintergründe erklären (kann ich natürlich wenn du willst) aber eines sei Gesagt. Ein guter Verstärker hat da eine Schutzschaltung drin. Die wartet nach einschalten der Versorgungsspannung etwas 2-3 sekunden. Dann macht es klick und der Verstärker schaltet sich ein um genau das zu verhindern was du beschrieben hast.
     
    Stelzbock, 30.04.06
    #12
  13. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    ne die hintergründe musst du nicht beschreiben!!kenn das relais....
    hab jetzt jedoch festgestellt das er nur klickt und einen kleinen knall auf die boxen gibt wenn ich den mixer level hochgeschaltet habe.
    Das klicken ist ja normal bei meinem verstärker nach 3 sec. kommt das klicken und er schaltet sich ein.
     
    Tice, 01.05.06
    #13
  14. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Gut das wäre die Erklärung. Mixerlevel hoch -> Hohe Spannung -> Viel Strom

    Ich sag mal, eigentlich sollte soetwas nicht passieren, und vielleicht ist das wirklich was kaputt. Aber wenn du das Problem so umgehen kannst ist ja gut.

    Haste denn jetzt mal versucht das Brummen wegzukriegen?
     
    Stelzbock, 01.05.06
    #14
  15. Tice

    Tice Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    18
    18
    Ist mir in letzter zeit nicht mehr aufgefallen...es wird einfach deutlicher wenn ich mit Reason und dem MIDI Keyboard spiele, da ich da die Lautstärke erhöhen muss.wenn ich sonst Musik höre fallt es nicht bewusst auf.

    Ich glaube ich kann damit leben.
     
    Tice, 01.05.06
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.