Information ausblenden

Bring back the 80's!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von MoeD, 01.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MoeD

    MoeD Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    75
    75
    Hab hier ne kleine Pop-Nummer geschrieben und bin mir etwas unschlüssig darüber, was noch eingebaut werden könnte. Gesang oder Gesangsfetzen, ein kompletter Text, eine Gitarre vielleicht.
    Deswegen wollt ich mal in die Runde fragen, was ihr als Unbeteiligte so denkt wenn ihr das Stück hört. Was euch so einfällt, was ihr noch einbauen würdet.
    Wenn jemand Bock haben sollte selber etwas beizutragen, ist er auch herzlich eingeladen. Also falls z. B. sich irgendjemand gesangstechnisch versuchen wollen würde oder so.
    Vielen Dank schon mal voraus fürs reinhören!

    http://www.supload.com/listen?s=YC5UROBGT5WQ
     
    MoeD, 01.10.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ich finde es etwas trostlos.
    So von der Ausstrahlung her.

    Klingt ähnlich wie "Wonderfull World" von Black
     
    HipHopMacher, 01.10.08
    #2
  3. MoeD

    MoeD Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    75
    75
    Was meinst du mit "von der Austrahlung trostlos"? Das es dir zu melancholisch ist?
     
    MoeD, 01.10.08
    #3
  4. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Ich find's ganz nice, für die Dauer aber zu eintönig.
     
    Kuno, 01.10.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ja. Genau.
     
    HipHopMacher, 01.10.08
    #5
  6. MoeD

    MoeD Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    75
    75
    @ HipHopMacher: Ok, das is ja Geschmackssache. Das fass ich jetzt nicht als Kritik auf ;-).

    @ Kuno: Ja, etwas eintönig find ich es auch noch, deshalb hab ich ja gefragt, was man noch einbauen könnte.
     
    MoeD, 01.10.08
    #6
  7. Windjammer

    Windjammer

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    401
    401
    eine Grund-Atmo ist schon mal da.
    Da würde einiges dazu passen als Abwechslung.

    Die Drums würd ich aber noch verbessern (sound)

    WJ
     
    Windjammer, 01.10.08
    #7
  8. Kollege

    Kollege

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.494
    5494
    ich finde, es könnte noch eine synthie-melodie dazu. so ähnlich wie bei crockets Theme vom jan hammer.
     
    Kollege, 02.10.08
    #8
  9. MoeD

    MoeD Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    75
    75
    Danke für den Tip, ist ein Versuch wert, wobei das E-Piano ja schon sehr melodisch ist. Ich werde mir Jan Hammer mal anhören :).
     
    MoeD, 02.10.08
    #9
  10. BEATSTER

    BEATSTER

    Registriert seit:
    05.07.06
    Punkte:
    1.512
    1512
    sound ist nicht schlecht, das lied erinnert mich an einen alten adventure-gameboyspiel :D
     
    BEATSTER, 03.10.08
    #10
  11. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi MoeD,

    welcher Stil schwebt Dir denn so vor? Ich meine, jetzt, bei diesem Stück? Für mich hängt es so dazwischen.

    @Kollege: Crockets Theme vom jan hammer ist glaube ich die Titelmusik von Miami Weiß. Und die kenne ich. Power pur. Da gibts doch schon Unterschiede.

    @MoeD: Für mich hängt das zwischen Lounge und Ian Hammer in der Luft. Für Lounge ist es nicht relaxed genug und für Ian Hammer zu ruhig. Käme also darauf an, wo Du hin willst. Ich denke, Deine Unsicherheit resultiert daraus, daß es durchgängig zu layed back ist. Spannungsbögen wären eine Alternative. Ein paar Kontraste vielleicht. So wie es jetzt ist, ist das Epiano melodisch. Die ganze Zeit. Melodisch. Melodisch. Melodisch...

    Nur mal so eine Idee als Beispiel: Wenn Du gesang reinmachst, dann von mir aus am Anfang ein layed back intro. Und bevor der gesang anfängt, steigert sich das Intro, bricht plötzlich ab, und der gesang setzt ein. Weißt Du, Kontraste, die wirken immer. Wenn Du eine gelbe Sonne vor einem gelben Hintergrund malst, kannst Du sie nicht gut sehen.

    Mit Kontrasten schaffst Du auch leichter Raum für andere Instrumente. Dann hat der Gitarrist das gefühl: "ah, jetzt muß ich einsetzen." Oder der Sänger oder der Saxophonist oder wer auch immer. Ohne Kontraste besteht leider die Gefahr, daß man mit gameboymusik verglichen wird.



    LG

    Joachim
     
    iPaul, 03.10.08
    #11
  12. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Meiner Meinung nach fehlt auf jeden Fall Gesang, klingt insgesamt sehr leer.
    Das ein oder andere füllende Instrument kann man sicherlich auch noch einbauen. Ob nun Gitarre oder sonst was sei deiner Kreativität überlassen ;)
    Zum Mix: Die Drums find ich gegenüber dem Rest zu laut.

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 03.10.08
    #12
  13. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich find's sehr schön. Aber natürlich noch unfertig.

    Den Schlagzeugsound würde ich auf keinen Fall ändern. So, wie es ist, klingt es nach den Siebzigern und frühen Achtzigern, und ich liebe das! :) Viel besser als die überkomprimierten, charakterlosen modernen Klänge.

    Ich könnte mir eine schöne Lead-Gitarre dazu vorstellen, um die Sache abzurunden.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 03.10.08
    #13
  14. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    find ich ok.
    nur, dass ich eine kleine percussionpassage einbauen würde. diese würde ich aber an den text (worum gehts eigentlich) anpassen, wenn sich sozusagen die ereignisse überschlagen, oder es richtung climax geht.

    für die restliche abwechlung sorgen dann schon die lyriks.
     
    DaddyDufte, 03.10.08
    #14
  15. MoeD

    MoeD Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    75
    75
    Vielen Dank für die Vorschläge und Tips, ich werde mir einige Sachen zu Herzen nehmen und ein bischen rumprobieren.

    @iPaul: Ich verstehe glaub ich was Du meinst mit den Kontrasten und hab da schon einige Ideen im Kopf. Werd mich gleich dransetzen :).
    Letzendlich hin wollen, tue ich ehrlich gesagt, wenn ich darüber nachdenke, zu einem Spagat zwischen 80iger Pop und "moderneren" "Trip Hop" a la Massive Attack :).

    @DaddyDufte: Worum es gehen soll weiss ich noch nicht. Hab die Musik eingespielt und mir bisher keine Gedanken über Vocals gemacht. Bin halt Mucker und kein Sänger/Texter. Wenn ich versuche einen Text zu schreiben, schreibe ich meist eine Strophe, mit der ich zufrieden bin, komm dann aber nicht weiter. Hab da aber eine Sängerin in der Hinterhand, die sehr schön und emotional singen kann.
     
    MoeD, 03.10.08
    #15
  16. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.955
    50955
    Hi,

    was mir beim hören in den Sinn kommt: ganz frühe Cure, so von der "Stimmung" her.

    Ich würde mit dem Track folgendes machen: ne schöne Chorusgitarre die ein wenig flanged, tragend melodisch.

    Und obendrauf: jammerndes Gesinge, so in Richtung Robert Smith :D

    ..OK, also Cure.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 03.10.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.