Botschaft vs Oberflächlich, bitte Kritik

  • Ersteller paulgreen
  • Erstellt am

P
paulgreen
Registriert
04.05.13
Beiträge
358
Reaktionen
42
Punkte
539
Ein kritischer Text als Rap:

Schaust du mit offenen Augen in die Welt,
siehst du wie es läuft, wie Menschen ticken,
wie alles Gute ersäuft, die Anderen dich ****
denn für die Meisten ist das Wichtigste Geld,
aber sie entgleisten für das Nichtigste, du Held,
also pass mal auf wie ich mich fühle,
mit Bass mal auf dein Trommelfell,
um uns rum nur eisige Kühle,
es geht um Leistung, Expansion und das schnell,
gib mir Rum, sonst entgleis ich durch das was ich fühle.

Leute reden schlecht über dich um sich selbst
besser zu fühlen, nicht in eigenen Wunden zu wühlen,
von sich selbst abzulenken,
nicht über sich selbst nachzudenken,
für den Aufstieg muss Jemand absteigen,
für den Sieg muss Jemand leiden,
Mobbing an allen Fronten,
alles tun für das große Geld,
Menschlichkeit, Mitgefühl, kein Plätzchen dafür,
unsere Einstellung, ein Bätzchen Geschwür,
Shopping mit fetten Konten.

Wie sollte es stattdessen sein?
Ursprünglich, menschlich rein?
Ich weiß es nicht, doch ich weiß gewiss,
so wie es ist, ist es ein dicker Schiss.


Jetzt der etwas andere Text:



Uh, that was the dog!
All starts with a rumble,
so screaming singing tourists,

Great Alien Jesus, great Alien Jesus,
Great Alien Jesus, great Alien Jesus,

Eat with me tonight,
all starts with a rumble,
so messing with a muscle boy.

Why do you judge me?
Dance to be you,
I bring you love.
 
T
TinDD
Registriert
24.12.12
Beiträge
2.499
Reaktionen
1.056
Punkte
7.286
Aha gleich zwei Texte auf einmal?

Also der erste ist ja tief negativ eingestellt, ich kann das schwer nachvollziehen wo man so ne schwarze Brille herbekommt. Also inhaltlich kann ich da überhaupt nicht mitgehen.

Der Text an sich wirkt aber wohlüberlegt. Keine abgenudelte Alltagssprache, sondern schon lyrisch, das gefällt mir! Nur was ein Bätzchen ist weiss ich nicht ;-)
 
T
tanzpflicht
Registriert
31.05.12
Beiträge
416
Reaktionen
15
Punkte
534
mh sehr negativ....
 
alexos
alexos
Registriert
07.08.13
Beiträge
6
Reaktionen
1
Punkte
10
voll gut!
 
P
paulgreen
Registriert
04.05.13
Beiträge
358
Reaktionen
42
Punkte
539
Aha gleich zwei Texte auf einmal?

Also der erste ist ja tief negativ eingestellt, ich kann das schwer nachvollziehen wo man so ne schwarze Brille herbekommt. Also inhaltlich kann ich da überhaupt nicht mitgehen.

Der Text an sich wirkt aber wohlüberlegt. Keine abgenudelte Alltagssprache, sondern schon lyrisch, das gefällt mir! Nur was ein Bätzchen ist weiss ich nicht ;-)


ja da hast du recht, das mag an meiner stimmung im moment liegen.

wo ich probleme habe ist, wie man den text in den beat einfügt. ich merke bei der aufnahme, dass so einige worte nicht in das taktraster des beates hineinpassen wollen. wie macht man das, dass es passt?
und wie schreibt man texte, die weniger aussage haben wie text 1 aber dennoch anpsrechend wirken? Ich denke da zum Beispiel an das neue Lied von Culcha Candela.

P.S.:
Ich weiß nicht ob es außerhalb von Bayern gebräuchlich ist, aber Bätzchen ist etwas kleines von weiner klebrigen Masse. Ein Bätzchen kann etwas zum Essen sein aber auch etwas sehr ekliges....
 
altessockenfach
altessockenfach
Registriert
16.12.12
Beiträge
2.666
Reaktionen
1.978
Punkte
21.807
war das ironisch? zwinker

Man weiß es nicht. Mehr als 2 Worte hat er in noch keinem Thread geschrieben.

edit:

die weniger aussage haben wie text 1 aber dennoch anpsrechend wirken? Ich denke da zum Beispiel an das neue Lied von Culcha Candela.

ernsthaft? Culcha Cundela als Textvorbild? Die machen doch nur sinnfreie A###-und-Titten-Texte.

Das Schwierige am Texten ist ja grad, dass es singbar sein muss.
Da hilft nur ausprobieren. Und immer gleich mitrappen.
Irgendwann spürt man den Rhythmus von allein.

lol, sinnfreie Zensur.
 
P
paulgreen
Registriert
04.05.13
Beiträge
358
Reaktionen
42
Punkte
539
ernsthaft? Culcha Cundela als Textvorbild? Die machen doch nur sinnfreie

genau sowas will ich schreiben können! mit sinn findet man zuhauf hier, aber so "coole" "stylische" texte wie 3 tage wach usw seh ich hier (fast) gar nicht....
aber genau das will ich können....


Tatsächlich Rum (Spirituose) oder Ruhm (Ansehen)?

Ja Rum im Sinne von Kompensation für all das Negative.
 
T
TinDD
Registriert
24.12.12
Beiträge
2.499
Reaktionen
1.056
Punkte
7.286
Echt coole Mischung, einmal ernste "die Welt ist schlecht" Texte und daneben total sinnfreie Spasstexte. Macht sich gut auf einem Album
smil451d62b1d6f72.gif


Den zweiten Text finde ich nicht so toll. Ist irgendwie komplett sinnlos aber nicht catchy.
 
F
Fred3rik
Registriert
18.07.13
Beiträge
20
Reaktionen
7
Punkte
45
Hi,
also für einen "philosophischen" Text finde ich ihn zu wenig reflektiert.
Das Thema ist gut, aber mir fehlt der persönliche Bezug.
Gut fände ich eine Personenbeschreibung, da kann auch alles rein, ist aber nicht so besserwisserisch.
So wie der Text jetzt ist, sagt er: äh, die Welt ist scheiße!
Ja und, wen berührt das?

Einen Reim auf Geld - Welt - Held? Aua!
 
P
paulgreen
Registriert
04.05.13
Beiträge
358
Reaktionen
42
Punkte
539
Einen Reim auf Geld - Welt - Held? Aua!



Zum Thema Reimen hab ich noch eine Frage weil du es gerade erwähnst:

Mir fällt auf, dass oft Reimworte benutzt werden, die sich irgendwie so "indirekt" reimen, das System dahinter blicke ich nicht. Vor allem, Mehrfachreime innerhalb eines Satzes. Bei Analysen auf Google kann ich den Reim nicht nachvollziehen, weil er sich halt nicht reimt in meinen Augen.


Gut fände ich eine Personenbeschreibung, da kann auch alles rein, ist aber nicht so besserwisserisch.

Das finde ich einen hilfreichen Einwand weil wenn man sich die ganzen "ernsteren" Texte anhört, haben sie immer einen Personenbezug wenn sie was Tiefgründiges mitteilen wollen.
 

Ähnliche Themen

Virtualex
Antworten
2
Aufrufe
346
Virtualex
Virtualex
 

Kürzlich beantwortet


Oft gelesene Themen

Oben