Information ausblenden

Blues-Rock: "... ich glaub, ich hau mal in den Sack ..." - go for next Family-CD

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ansatheus, 30.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    So langsam wird die nächste jährliche Familien-CD mit Kiddies und Freunden vorbereitet. Es hat sich auch schon einiges in der letzten Zeit angesammelt. Und so kommt ab und an die Labor-Abteilung von HR.de zum Zuge, um die richtige Mixtur ergründen zu lassen.

    Jetziges Teil kocht schon ziemlich lange und einige von Euch kennen verschiedene Arbeitszustände und Ideen. Danke an dieser Stelle für die hilfreichen Tipps. Um noch die eine oder andere Kante zu glätten, stell ichs doch mal rein; hab mich doch dafür entschieden, ursprünglich eigentlich nicht.

    Gut, soweit, eingebettet ist das Ganze in ein lockeres Gesamtkonzept, zu denen halt Kiddies und Freunde mit passigen Sachen beitragen werden.

    Stil? Richtung Blues-Rock, klar, inklusive Slide. Auf jeden Fall kaum was für die hiphoppende Fraktion, hoppla...

    Über Konstruktives wäre ich erfreut, natürlich auch über das eine oder andere aufbauende Wort!

    Der Song -> Zeitlos


    mfg at

    PS: Und ja, er ist natürlich in deutsch!
     
    ansatheus, 30.03.06
    #1
  2. mypan

    mypan

    Registriert seit:
    03.08.03
    Punkte:
    1.738
    1738
    hi andreas :)

    uhi das rockt :D

    gefällt mir richtig gut ! aber es ist noch ein grundgerüst - versteh ich das richtig ?
    oder ist es ein fertiger song ?

    wirklich schönes stück - dat groovet dat dingens :)

    gruss micha
     
    mypan, 30.03.06
    #2
  3. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    *überrascht sei* ist ja schon so schnell die erste Reaktion!

    An sich ist das Ding schon auf der Zielgeraden. Schön, daß der Groove rüberzukommen scheint.
     
    ansatheus, 30.03.06
    #3
  4. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hi,
    jo, das grooved und das hast Du fein gemacht. Schön wie das bluesige Thema zum Anfang abgewandelt wird. Das Intro ist für meinen Geschmack etwas zu lang. Die Gitarren kommen aber sehr klasse, und die Vocals sind ordentlich. Im Mix verliert die Snare ein wenig an Punch und ich hab den Eindruck die steht leicht rechts. Das Solo könnte noch ein wenig mehr ausgearbeitet werden, klingt noch ein wenig beliebig. Der Bass fehlt mir noch ein wenig, klingt gut, kommt aber mir nicht kräftig genug, der könnte auch noch ein wenig knurren, würd zum Stil passen.
    Western Gitarren gefallen mir eigentlich besser ohne Effekte, aber das ist wie das meiste Geschmackssache. Ich hab ein wenig den Eindruck, das Gitarren im Intro und Outro nicht ganz sauber im Timing sind.
    Ok, ich hab versucht mal ganz genau hinzuhören, und Problemchen zu finden. Aber insgesamt ne tolle Nummer.
    Grüße
    Edgar
     
    EddiB, 30.03.06
    #4
  5. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    halli....
    also , geiles intro , nur dat drumding isn bischen drucklos auch die effekte auf der intro git solltest du in den sack hauen :D
    der gesang ist etwas unsynchron mit dem rest....(stellenweise) sonst aber sehr geil
    hat teilweise was von westernhagen
    nur die drums klingen zu weit weg...
    aber sonst , jetzt will ich sowas ähnliches produzieren :p
    cooles arrangement , nur am sound würde ich noch ein bisschen schrauben
    viel spass noch
    mfg chris
     
    profhoell, 30.03.06
    #5
  6. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Die Songidee ist gut.
    Die Gitarren klingen super und auch der Gesang ist sehr ansprechend.

    Aber die Drums kommen viel zu drucklos und irgendwie statisch rüber.
    Macht viel an dem ansonsten guten Song kaputt, finde ich.
     
    qatcho, 30.03.06
    #6
  7. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    Och, schön, Konstruktives!

    Es freut mich, daß es den Nerv einiger trifft und tatsächlich grooved.

    Das Drumset hat sich herauskristalisiert. Was würdet Ihr empfehlen: Komplett
    auszutauschen oder doch mehr an den Reglern drehen für etwas mehr Wums? Bin da etwas unschlüssig.
     
    ansatheus, 31.03.06
    #7
  8. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Ich würde komplett austauschen.
    Was die Drums schlecht klingen lässt ist nicht nur der Sound, sondern auch die Dynamik und der Groove.
     
    qatcho, 31.03.06
    #8
  9. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    Tauschen mit einem rockigerem, klotzendem Drumset? Mh, muß mal nachschauen.

    @EddiB
    > Der Bass fehlt mir noch ein wenig, klingt gut, kommt aber mir nicht kräftig genug,
    > der könnte auch noch ein wenig knurren,
    Eines der Sorgenkinder. Dreh da immer dran rum und hör das immer im Autoradio probe, aber will immer irgendwie nicht so. Treffe immer nicht die Frequenzen und die Dynamik richtig. Was kann getan werden? Irgendeine Faustregel dafür?
     
    ansatheus, 31.03.06
    #9
  10. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    jupp.....im rockbereich heb ich ihn grundsätzlich bei 60hz schmalbandig an und sorge dafür das er sich nicht mit der bd beisst(rest währenddessen muten)
    dann mach dich an die gitarren und versuche die anzugleichen (ich machs zumindest so)
    danach die höhen des basses ausloten so daß das metallische der bassgitarre hervor sticht(is aber geschmackssache)
    jo , viel spass noch
    mfg chris
     
    profhoell, 31.03.06
    #10
  11. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    Danke Chris, für die Vorgehensweise. Werde am Basteln meinen Spaß haben.

    Ach so:
    Interessant. Der eine hat vorher schon mal was von "Metropol" gesagt und der andere von "Jonathan Blues Band" ... alte Ossibands.

    Year, laß dann auch mal hören! :p

    @EddiB
    Schön, daß es gefällt. Ja, die Gitarren und die Effekte, das ist bei mir irgendwie so 'ne eigene Geschichte. Aber das Slide macht hoffentlich einiges wett? Muß mal drüber schlafen, bevor "the pleasure begin".

    Good night!
     
    ansatheus, 01.04.06
    #11
  12. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    @mypan
    > wirklich schönes stück - dat groovet dat dingens
    Hey, Danke!

    @EddiB
    > jo, das grooved und das hast Du fein gemacht
    Freut mich!

    @profhoell
    > cooles arrangement
    Danke!

    @quatcho
    > Die Gitarren klingen super und auch der Gesang ist sehr ansprechend
    Schön!

    Danke an alle bis hier. Es wartet einiges an Arbeit auf mich ...

    PS: Schade, daß der eine oder andere Tippgeber im Vorfeld sich nicht äußert, um einige Änderungen zu beurteilen...wirklich schade! :(
     
    ansatheus, 03.04.06
    #12
  13. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hi Ansa,
    ja, stimmt schon, erst reiß ich die Fresse auf, um dann in Schweigen zu verfallen... ;) Aber jetzt mal Butter bei die Fische.
    Zur Bassgitarre: Die nehm ich mit den POD auf, Bassmann-Simu, Gain bis kurz vor Zerre und bei der Klangregelung alles voll auf. Im Mix kriegt die dann einen Low-Cut bis ca. 120Hz, bevor es halt blöd klingt, und einen Push bei ca. 400Hz. Finde, so kommt sie gut raus und die Kick hat unten genug Platz.
    Bei den Drums hab ich ja sonst immer den GA genommen, ganz nett zum rumprobieren, aber seitdem ich mit nem sehr guten Drummer zusammen spiele, übernimmt der das latürnich. Der Einfachheit halber nehmen wir die Guidingtracks mit zwei Overheads und DDrums auf. Für die endgültige Aufnahme nehmen wir dann zusätzlich noch ein Mikro für die Snare und eins für die Hihat. Da nehmen wir ein SM58 (was sonst ;) ) und ein Beyer TG-Dingenskirchen. Gerade das zusätzliche Snare-Mikro kommt sehr gut. Falls Du mal den Vergleich hören willst: Auf unserer Homepage sind ein paar Songs verlinkt, "Run don't walk" und "Sailing sailing" sind finale Drumaufnahmen, "Doing fine" und "Anything's better" sind noch Guidingtracks. Ich finde, man merkt das Snaremikro deutlich.
    Was die Gitarren-Solos find ich es gut, wenn das Solo so ne Art Song im Song ist und ne eigene kleine Geschichte erzählt. Man kann da Themen aus der Gesangsmelodie nehmen, diese variieren, ein büschen Leadgitarren-Gedudel dazu, zum Schluss ein kleine Überleitung und back to topic ;) Bei "Run don't walk" und "Doing fine" haben wir das imho ganz ok hinbekommen. Da haben der Leadgitarrist und ich dann aber auch ein paar Stunden zusammen gesessen, bis es dem Produzentenschwein (meiner einer) gefallen hat. ;)
    Ich hoffe, das hilft ein wenig. Ich komm mir immer ein wenig blöd vor, wenn ich so einen halb zusammen geratenen Kram verbreite. Für mich funktioniert es erstmal so, bin aber für Verbesserungsvorschläge immer dankbar.
    Grüße
    Edgar
     
    EddiB, 03.04.06
    #13
  14. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    Oha, da hab ich ja jetzt was gesagt. Deshalb kleine Richtigstellung. Es ward nicht Ihr als Kommentargeber gemeint, nein, nein. Es ging ja schon, bevors im Feedback war, per PM und Mail hin und her mit Tipps wie "Dreh mal da!" oder "Laß das mal weg" etc., weil ichs ja eigentlich nicht reinstellen wollte. Dennoch kam da auch mal ein "Stell mal rein". Hab ich nun gemacht und nun machen sich die Jungs rar, als da wären ... wissen selber schon. Find ich etwas ernüchternd ... ist ja auch egal. Habt mir ja schon weitergeholfen und Du Eddi eben sehr deutlich...Danke! :)

    Also nicht böse sein, war mein kommunikativer Fehler.

    mfg at
     
    ansatheus, 03.04.06
    #14
  15. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    mein Senf dazu:

    + gutes Timing, jeppa!
    + gutes Lead & Backing!
    + e.Gitarren klingen für mich oki

    +/- Becken/Snare rel. "brav", klingt eigentlich trocken und gut, Snare wirkt noch bissel statisch (Dynamik). Programming ist ganz gut und passend gemacht.

    Song könnte (sorry) bissel mehr "Drive" gegen Schluss bekommen. Nicht nur brave "HiHat", was denkst Du über ein treibendes Ride?

    Die Sounds (Gitarren) gefallen mir ja (leichte Rauschfahne vom Amp, wirkt dadurch natürlich und je nach Geschmack, wird dies auch gefilterd, muss aber nicht sein), der liebe Bass könnte mehr (Geschmackssache) "knackiger wirken.

    Dir sollte es in 1ter Linie gefallen und Du machst ganz gute Fortschritte beim Recorden und Mixen. Ich habs relativ leichter mit Sampels um mich zu werfen und diese zu mixen (benutze keine Micros oder Amp-Abnahmen gar Gesangs-Spuren).

    Weiter so, bleib dran!
     
    antares, 03.04.06
    #15
  16. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    Ja Hallo Antares *freu*

    Auch hier das Fazit: die Drums und der Baß...2 Baustellen für meine mittlerweile tauben Ohren.

    Schön, daß der Rest auch hier relativ im Lot zu sein scheint.

    Ein artiges Dankeschön ! :)
     
    ansatheus, 03.04.06
    #16
  17. VBA

    VBA

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    1.589
    1589
    Hi,

    schöner Deutsch-Rock-Song, groovt ganz gut, hab nicht viel zum Meckern (hab die vorherigen Kommentare nicht gelesen):

    - Geschmackssache: die trockenen Drums
    - auch Geschmackssache: das Intro, ist eigentlich gar nicht so lang, mir persönlich passiert da aber zu wenig
    - so ein paar Bläser-Riffs (oder lange Bläsertöne wie z. B. bei 1:34) bei oder ein kurzes Saxophon-Solo würde mir auch ganz gut gefallen

    Würde ja gerne noch mehr schreiben, hab aber leider keine Zeit mehr :D.

    Grüße
    VBA
     
    VBA, 03.04.06
    #17
  18. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    @VBA
    Schön, daß gefällig ist. Bläser? Saxophon? Über so etwas Ähnliches hab ich schon nachgedacht.
     
    ansatheus, 04.04.06
    #18
  19. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hi Ansa,
    Böse? Iwo! Ich hab auch ein wenig geflunkert, in Wirklichkeit liebe ich es, halbgares Zeug daher zu reden ;)
    Grüße
    Edgar
     
    EddiB, 04.04.06
    #19
  20. ansatheus

    ansatheus Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.605
    1605
    Alles klar, Edgar! :)
     
    ansatheus, 04.04.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.