Information ausblenden

Blöde Frage... aber: TC-Native Reverb vs. S.I.R. Faltungshall

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von K8studio, 13.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. K8studio

    K8studio Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.06
    Punkte:
    144
    144
    Hi!

    Also irgendwie bin ich leicht unschlüssig ob ich mit dem TC-Native Reverb weiterarbeiten soll oder den SEND wechseln soll auf dieses wahrlich geile Free-VST-Plugin S.I.R. Faltungshall...

    Hmm... ich erwarte auch irgendwie keine wirkliche Antwort auf meine Frage hier denn zugegeben klingt son bisschen wie :

    "Entschuldigen Sie, aber wissen Sie vielleicht wo ich hin will?"

    Ich mein: der TC-Native Reverb ist ja schon ganz geil - klingt gut, einfach zu bedienen - fürn HHMM (Hobbyhomemuckemacher) funzts prima. Hat ja auch bisschen was gekostet seinerzeit - man gönnt sich ja mal was.... und so....
    Und der S.I.R. ist nunmal Free mit der neuen tollen Technik die in dem letzten Jahr sehr boomte und dank genügend Ressourcen auch für unsereiner durchaus nutzbar ist...

    Ich hab einfach dass Gefühl ich verpass was, andererseits wirds mich wieder sehr viel Zeit und experimente kosten bis ich da richtig durchgestiegen bin und den SIR ausm EffEff behersche....

    Und jetzt seid Ihr dran:
    Lohnt sich das?
    Macht ein Wechsel (in dem Sinne...) überhaupt Sinn?
    Werd ich jetzt für diesen thread gesteinigt?

    Trotzdem Danke und Grüsse,
    Timo

    :roll:
     
    K8studio, 13.04.06
    #1
  2. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    hi,
    also ich würde sagen, was dir besser gefällt, das benutzt du auch.
    soll ich einen vw mit klima, ohne schiebedach, nehmen oder einen fiat mit elektrischem schiebedach, dafür ohne klima? :D
     
    Just_Chill, 13.04.06
    #2
  3. marcoman

    marcoman

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Imo ja, ist aber Geschmackssache.

    Warum nicht? Erweitert ja letztendlich Deine Möglichkeiten in Sachen Sound Design.

    Nein, es ist Ostern, und da wird nur gekreuzigt... :D

    Grüße

    Marco
     
    marcoman, 13.04.06
    #3
  4. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Hi,

    wieso umsteigen? SIR ist doch für noppes, benutze beide!
    Der entscheidende Nachteil ist doch, dass der SIR nicht in Echtzeit funktioniert und somit direkt in der Aufnahmesituation ausscheidet. Nutze dafür den TC. Wenn die Aufnahmen im Kasten sind und es ans Mixen geht, kannst Du ja dann immer noch ausprobieren, ob Du mit dem SIR zu besseren Ergebnissen kommst.

    Während der Aufnahme auf Hall/Raum verzichten würde ich nicht wollen.
    Btw: mit dem SIR lassen sich ja auch noch ganz andere Sachen machen - ich denke da an IRs von Preamps/Boxen/Mikros/Bandmaschinen...

    Gruss, Stefan
     
    oBEATz, 13.04.06
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    von mir auch eine kreuzigung ob des sinn des threads.

    SIR laden, einige impulse laden. mal durchprobieren was so gefällt und dann einfach beide per send beschicken, eventuell einstellen, AB-Vergleich, das nehmen was besser gefällt.

    einige leute verbringen stunden damit den stimmhall zu optimieren.

    lg
    flox
     
    floxe, 13.04.06
    #5
  6. Bluna

    Bluna

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Lieber Marco, da hast du Ostern wohl mit Karfreitag verwechselt.

    Zu Ostern wird nämlich vor allem auferstanden! ;)

    LG
     
    Bluna, 13.04.06
    #6
  7. monitor69

    monitor69

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    855
    855
    finde auch beide, unumstritten gleichwertig gut.

    t.c. finde ich sogar besser als waves reverb,
    ich besitze aber beides nicht ... kenne es nur vom studio.

    ich selber nutze,
    SIR, und GlaceVerb(=fast wie tc.reverb) für die nachbearbeitung//premastering,
    nicht für live.

    für live zwecke/bzw. als send-fx,
    verwende ich am allermeisten den reverb von Luxonix.
     
    monitor69, 13.04.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.