Information ausblenden

Bitte Feedback zum Mix + Summenbearbeitung, Alternative/Metal

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Fl-records, 08.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fl-records

    Fl-records Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.06
    Punkte:
    371
    371
    Hi Folks ;-)

    Bitte gebt mir mal n bisschen Input zu folgendem Mix + Summenbearbeitung:
    Silence

    Ihr hört zwei Gitarren. Einmal über ein ENGL Road Top und einmal über einen AMPEG VL-502 jeweils durch eine Harley Benton Vintage 30 Box mit Sm57 davor. Beide gehen zusätzlich mit dem DI Signal noch über einen VST Amp (Dirthead).

    Der Bass ist ein Fender der über den Tech21 Triac eingespielt wurde.

    Drumset ist ein Pearl Export mit vielen Becken und einer Holzsnare ;-).
    Aufgenommen mit 2x BD (AKG D112 und Rode NT2A), 2x Snare (top und bottom jeweils SM57), 2x Overhead (Rode NT5), 3x Tom mics und jeweils einer Stütze beim Ride und Hihat.

    Sequenzer ist der Soundscape Editor.
    Zum Einsatz kamen hauptsächlich die Soundscape eigenen Plugins, sowie einige Freeware Sachen.

    In der Summe hängt schließlich ein DBX1066 und der eventhorizon Limiter.

    Danke für's reinhören!

    Grüße
    Flo
     
  2. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    gitarren sind mir für den stil n bissl zu trocken und zu crunchy...da muss mehr bratsaft rein :)
    bass kommt ganz gut durch, könnte aber n bissl präsenter sein
    stimme auch sehr trocken/raumig und sehr präsent - vielleicht minimal zurücknehmen
    snare verträgt mehr knall
    insgesamt gefällt mir der sound aber sehr gut (die drums sind n traum imho)...der song an sich ist von der spannungskurve eher flach, da fehlt son bissl der kracher

    nettes ding :)

    mfg drai

    edit: die drums stehen auch ziemlich weit vorne...du presser, wir ham ja gehört dass die gut klingen ;)
     
  3. Fl-records

    Fl-records Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.06
    Punkte:
    371
    371
    Hey drai,

    Danke für die Blumen ;-)

    äääh... Was is Brat saft??? hehehehe ... kann man das Essen ??? grins ....
    Nee .. im Ernst .... wir sind eigentlich keine Metal band und der Sound muss eben auch in unser anderes Repertoire passen .... Man soll uns sozuagen am Sound erkennen ... hmm.... was würdest denn an den Gits noch ändern?? Mehr Gain?? Anderen EQ?? .... -> I woiß au et <- voll schwäbisch ;-)

    -> Was geil klingt kommt nach vorne ... Ist ja wohl logo ;-)

    Flo
     
  4. grim

    grim

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Hi, ich find es auch schon super (Schlagzeug lechtz) vielleicht die Snare nen Tick leiser und am Anfang müssen die Gitarren anders Eq werden. Also irgendwie fetter und mehr Raum. Im Gesamtmix klingen die Gitarren ja so wie sie jetzt klingen gut.

    Gruß Grim
     
  5. Fl-records

    Fl-records Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.06
    Punkte:
    371
    371
    Hey Grim,

    Was meinst denn fürn EQ?? Oben unten Mitte??

    Der gedachte Effekt ist, dass eine Gitarre in der Mitte anfängt und dann mit Anfang der Strophe eben fett wird, also mit den beiden Gitarren gepannt. Hmmm.... funktioniert wohl nicht wie gedacht ;-)

    Ok... werd ich ändern!

    Flo
     
  6. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    ich meine, dass den gitarren son winziges bisschen zerre fehlt...dadurch würde auch nochn bissl sustain zustande kommen - passt denk ich ganz gut
    wenn ich alternative höre muss ich immer an creed und alter bridge denken, die ham schon relativ viel zerre ;) bzw. klingts so
    wenn du nen fetten einstieg in die strophe willst mach die alleinstehende gitarre zum telefon und mittig...dann lässt du schlagartig die andere gitarre und den bass mit drauf, pannst die erste gitarre nach außen und nimmst natürlich das telefon weg
    so kommt der übergang zu soft...deine intention is richtig - der unterschied ist aber zu gering, als dass die wirkung eintreten könnte

    mfg drai
     
  7. grim

    grim

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Draiden hat da schon gute Ideen und wohl mehr Erfahrung. Die Gitarre kommt halt in der Strophe durch den Bass besser/fetter rüber. So! alleine am Anfang hört sie sich irgendwie kratzig und nervig an.
    Anonsten aber schon top....:)

    Gruß Grim
     
  8. Fl-records

    Fl-records Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.06
    Punkte:
    371
    371
    Guat.

    Danke für die Antworten!

    Werd die Woche wohl nicht mehr dazu kommen.... Aber bald ;-)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.