Information ausblenden

Bias FX Pro 60% off

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Sascha Franck, 09.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Werde ich mir dann doch mal überlegen, die Lite Version finde ich tatsächlich doch ziemlich gut, klingt schon sehr knackig - wenn mich auch die "ich rufe mal hier und da an" Nummer ziemlich ankotzt. Aber als zahlender Kunde kann man ja mal an die rantreten...
     
    Sascha Franck, 09.01.19
    #1
    Kosaken-Kaffee, Glutamatjunkie und juneau bedanken sich.
  2. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.451
    6451
    Wir hatten hier heute, sogar grade eben, eine Session. Das Bias-Geraffel war mit dabei. Ansprache bei zurückgedrehtem Poti sehr schön. Kein abkacken Richtung Gitarre über Papas Radio.
    Einen Leadsound hatten wir allerdings mit dem PRS Achron gemacht, auch ziemlich cool.

    Was die Verbindungsversuche seitens Bias angeht, das ist schon arg grenzwertig! Neben Positive-Grid wollen noch viele andere APIs bedient werden. Ich habe alles per LittleSnitch geblockt und bin gespannt, ab wann Bias meint ohne Online-Verbindung seinen Dienst trotz ordnungsgemäßer Aktivierung einzustellen.
    PG selbst meint dazu .... nix, bzw. das sei nunmal in "modernen" Applikationen so usus.
     
    NurEinPing, 10.01.19
    #2
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.932
    8932
    Soweit ich weiss funkt da nichts, ausser ein mal beim öffnen und wenn man auf die Tone Cloud will. Ich kann das Zeug problemlos ohne Internetverbindung betreiben.
     
    NiCKEL, 10.01.19
    #3
  4. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.716
    1716
    So ist es. Mein Musik Rechner ist nie im Internet. Kein Problem für Bias, läuft ohne Probleme.
     
    juneau, 10.01.19
    #4
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Klar, laufen tut's auch ohne Netz (nur die Authorisierung nicht, was ich eigentlich schon frech finde, gibt schließlich immer noch genug Leute, die ihre Aufnahmerecher im Keller oder aus Prinzip nicht am Netz haben), aber das Plugin ist beim Laden sacklahm, was echt nicht sein müsste.
    Bin übrigens auch absolut kein Fan der Oberfläche, vollkommen übertriebene Platzverschwendung und fotorealistischer Mist, den ich persönlich mal gar nicht brauche. Aber nun ja, klingt wirklich gut, muss man denen mal lassen.
     
    Sascha Franck, 10.01.19
    #5
  6. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.451
    6451
    Ich mag die Oberfläche :)

    Doch, da funkt was und zwar nicht nur nach Hause :
    bias-funken.png
    Bzgl. Google, Flurry und Heroku möchte PG wohl das Nutzerverhalten sehen, ist jedoch für den User völlig intransparent. Ein Teil der Daten werden auf der Platte geparkt und sind einseh- und lesbar. Da stehen Informationen über das verwendete OS, um welche Hardware es sich handelt. Es gibt aber auch Dateien im Binärformat, was da drin steht entzieht sich mir.
    Bei der Erstinstallation/Registrierung habe ich mich bei den Meldungen der Firewall totgeklickt, da tauchten auch Kandidaten wie Facebook auf.
    Der Screenshot oben ist nach dem Start der Standalone-Anwendung des bereits aktivierten Programms.
     
    NurEinPing, 10.01.19
    #6
    Ethersis, Kosaken-Kaffee, NiCKEL und eine weitere Person bedanken sich.
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Ja, sowas ähnliches (mit noch viel mehr Adressen, wo sich das Teil melden will) wurde schonmal gepostet. Hab' auch die ein oder andere Seite mal aufgesucht. Ist jetzt alles nix so schlimmes, z.T. wohl auch für's Bug-Tracking benutzt und dann halt der übliche Kram, mit dem man ohnehin andauernd zu tun hat, es sei denn, man wird Einsiedler und/oder hat was zu verbergen, surft nur mit TOR über VPNs und wasweißich. Von daher wäre das jetzt erstmal nicht wirklich ein Grund, das Dingens nicht anzuschaffen, wenn es nicht, wie du sagst, so intransparent wäre. Und so unfassbar viel. Und - vor allem! - wenn es nicht das Teil so lahmarschig beim Laden machen würde.
    Naja, ich habe noch 1 1/2 Tage, mir das zu überlegen. Vielleicht bleibt's doch einfach weg. Aber dann müsste ich konsequenterweise auch die Lite Version entsorgen, die ich jetzt aber schon hier und da im Einsatz habe. Widerstrebt mir halt, auch noch Geld dafür auszugeben, dass ich ausspioniert werde - zumindest dann, wenn ich mich nicht dafür entscheide (ich surfe oft auch bei Google/YT angemeldet, aber da weiß ich das eben auch).
     
    Sascha Franck, 10.01.19
    #7
  8. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.932
    8932
    Hui... okay, es funkt :eek:

    Das ist nicht normal für Plugins, oder? Diese Menge an Empfängern.
     
    NiCKEL, 10.01.19
    #8
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Nee, gewiss nicht. Ich hatte irgendwann vor Äonen auch mal spaßeshalber 'nen Netzwerkmonitor laufen, da war's jedenfalls nicht normal. Und obwohl ich zwar verstehen kann, dass man bspw. das Bug-Tracking auf die Art und Weise automatisieren möchte, so ist selbst das eher sinnlos, denn wenn einem das Ding mal abstürzen sollte, wird ja auch nix mehr gesendet, da bräuchten die dann eher den Absturzbericht des OS.
    Und der Rest, wie etwa Nutzerverhalten und Konsorten, hat in einem Plugin schlichtweg nix zu suchen.
    Ferner zwingt einen Bias ja auch, den Rechner zumindest zur Freischaltung im Netz zu haben, finde ich auch ein absolutes Unding. Es gibt, wie schon erwähnt, nach wie vor genug Gelegenheiten, wo man seinen Rechner einfach nicht im Netz haben kann (bspw. in einem Proberaum, in dem ich häufiger bin) - ja soll ich dann einen Desktop, den ich womöglich dort nutze (und genau in besagtem Raum steht übrigens tatsächlich ein Aufnahmerechner), nach Hause schleppen um dann dort ein schnödes Plugin zu authorisieren? Das kann's ja wohl echt nicht sein. Mal ganz abgesehen davon, dass viele Leute ja nach wie vor ihre Audiorechner (aus guten Gründen, wie ich finde, auch wenn ich's selber nicht mache) vom Netz fernhalten.
    Ist unterm Strich 'ne ziemlich glatte Sechs.
     
    Sascha Franck, 10.01.19
    #9
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.786
    52786
    Weiss jemand, ob im Mac die hauseigene Firewall diese externe Kontaktaufnahme unterbinden kann?
     
    Kosaken-Kaffee, 10.01.19
    #10
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Würde mich auch interessieren, sieht ja aber eher rudimentär aus und es steht auch nur was von eingehenden Verbindungen da.
     
    Sascha Franck, 10.01.19
    #11
  12. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.451
    6451
    NurEinPing, 10.01.19
    #12
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  13. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.263
    14263
    Da wird man als naiver Musiker mal wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.
    Ich wüßte auch gerne was bei mir wohin funkt. Was benutzt du den da für ein Programm?
    :eek:

    EDIT:
    Ohh, ok, ;)
     
    Ethersis, 10.01.19
    #13
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Also, die OSX-interne Firewall sagt, egal bei welcher Konfiguration, nix, wenn man Bias FX startet - keine Ahnung, ob das daran liegt, dass ich es nur als Plugin nutzen kann (bei der Lite Version gibt's kein Standalone) und es in Logic eingebunden ist, aber ich habe eben mal die Firewall kurz auf "ganz streng" eingestellt und nix passierte. Aber da werden ja, so wie's aussieht, auch nur eingehende Verbindungen untersucht.
    Vielleicht lade ich mir später mal die Testversion von Little Snitch runter.
     
    Sascha Franck, 10.01.19
    #14
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  15. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.451
    6451
    Als Plugin gibt es den gleichen Salmon, allerdings läuft das dann über den Logic-Prozess. Im Little Snitch Popup steht dann ein anderer Prozessname. Logic erkannte früher auch, wenn das Programm im Netzwerk auf einer anderen Maschine schon geöffnet war. Das ging an der internen Firewall komplett vorbei. Ich denke in Logic X haben die das ausgebaut.

    Programme wie z.B. WaveLab rufen auch bei Google-Analytics an, Cubase hingegen nur bei Steinberg, wg. des Hubs würde ich denken. Live und Studio One auch nur bei deren Müttern.
    An Plugins, was mir so aufgefallen ist, geht sonst das meiste nur wegen Updatenachfragen nach Hause. iZotope, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ruft auch woanders an, kann man allerdings abschalten, NI ebenfalls und abschaltbar.
     
    NurEinPing, 10.01.19
    #15
    Kosaken-Kaffee und Sascha Franck bedanken sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Ja, iZotope fragt sogar bei der Installation, ob man die "User Statistics" (oder so ähnlich) mitteilen möchte. Kann man folglich auch einfach abhaken (und, wenn man denen denn einen Gefallen tun will, später wieder anschalten). So darf es von mir aus gerne sein.
    Aber nicht diese endlose Nummer, wie sie Bias abliefert, vollkommen ohne Benutzeroptionen.
     
    Sascha Franck, 10.01.19
    #16
  17. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.507
    10507
    Nein, geht nicht. Little Snitch ist die beste mir bekannte Lösung.
     
    notebynote, 10.01.19
    #17
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  18. manfredloe

    manfredloe

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    232
    232
    Gibt es für Windows 10-User eine ähnliche Monitoring-Anwendung?
     
    manfredloe, 11.01.19
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Vielleicht Wireshark. Ist allerdings eher ein wenig unübersichtlich (habe mir gerade die OSX Version angeguckt). Aber du solltest auf den einschlägigen Seiten (Heise, C't oder meinetwegen auch Chip) gerade für Windows haufenweise Kram finden.
     
    Sascha Franck, 11.01.19
    #19
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Ich bin übrigens fast davon ab, mir das zu holen, trotz des günstigen Kurses und dem Umstand, dass es mir klanglich sehr gut gefällt. Wenn wir ehrlich sind, ist das schlicht und egreifend ein Spionageprogramm (ungeachtet dessen, dass PG vermutlich nichts missbraucht). Und ich bezahle nicht auch noch dafür, dass ich mir Spyware installiere.
    Die nicht vorhandene Möglichkeit einer offline Registrierung ist auch ein komplettes Unding.
     
    Sascha Franck, 11.01.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.