Information ausblenden

beim Mastern EQn?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von jdahme, 19.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    Hallo

    Darf man oder ist es üblich, das auch noch beim Mastering EQt wird um z.b. mehr höhen in den Mix zu bringen?
     
  2. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Ja. Man darf alles, wenn es am Schluss gut klingt.

    Manchmal ist es sogar nötig. Bei einem guten Mix muss man eventuell nur noch ein wenig breitband ein paar dB anheben oder absenken. Wenns völlig verbockt ist, muss man vielleicht mehr machen, aber das ist sehr heikel, wie Mastering an sich sehr heikel ist ;)

    Gruss

    Mad
     
  3. Paprika

    Paprika

    Registriert seit:
    20.08.04
    Punkte:
    1.309
    1309
    darfst du.

    das macht halt ein gutes mastering aus. bzw einen guten masteringing.

    wenn es dem mix gut tut darfst du dich auch draufsetzen. ;)
     
  4. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Sag ich den Mädels auch immer... "Wenn es dir gut tut, darfst du dich auch draufse..."

    Hoppla, sorry :D

    Gruss

    Mad
     
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    da kann unser mastering-ing ein lied davon singen :D hat aber eine sehr interessante technik gehabt. mit hardware breitbandig boosten, mit dem reneq ein wenig rausziehen, mit sony oxford schmalbandig boosten.

    hat leider aus blech auch kein gold gemacht aber wenigstens ein bissl poliert und wieder viel dazugelernt.

    lg
    flox
     
  6. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    hehe..danke für die antworten!
    So sieht mein Mix im moment im analizer aus..kann ich da jetzt im mastering noch die fehlenden höhen dazugeben oder wird dann der klang von allen instrumenten beeinflusst?
    [​IMG]
     
  7. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    clippt dein mix?? das ist nicht gut! Im mastering brauchste n gewissen headroom!
    Zieh aber einzelne spuren leiser!! Den Master Fader lässte auf +-0!
     
  8. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Ich verlier die Nerven mit dir.

    Ich glaube, du solltest mal in die Malerei wechseln. Musik ist keine visuelle Kunst, zumindest nicht primär.

    1. Um zu sagen, wie etwas klingt, muss man es hören
    2. Wieso probierst dus nicht einfach aus, wies klingt?

    Gruss

    Mad

    Edit: Ausserdem, ja, es clippt. Das ist aber alles, was man dazu sagen kann.
     
  9. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739

    im mastering gibt es doch gar keine einzelnen spuren. :|

    außerdem: einen analyser sollte man eh nie anschauen, und wenn Du nur über den analyser auf den trichter gekommen bist, dass da höhen fehlen, dann erst recht nicht. außerdem darfst Du nicht vergessen, dass bei den meisten analysern die höhen ohnehin abfallen. ein mix soll sich dem rosa rauschen annähern, nicht dem weißen.


    Der Gruß

    Griffin


    PS: bevor es jemand anders sagt: ja, ein mix soll sich gar keinem rauschen anpassen, sondern einfach nur gut klingen. ;)
     
  10. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    @insomnius

    gemeint war wohl im mix die einzelspuren soweit runterzuziehen, dass der master nicht clippt.

    anyways, da cubase ja sowieso virtuell ist, kann man der einfachheit halber auch den masterfader runterziehen, jedoch hast du recht, dass man sich das gleich andersherum angewöhnen sollte um nicht dann vor problemen zu stehen wenn man mit digitalen konsolen (oder auch analogen) arbeitet, die weniger headroom haben.

    @threadsteller
    ansonsten haben wir dir glaub ich schon ungefähr 30x gesagt, dass du den analyzer in die tonne kloppen solltest und selbst hören ob was mit deinem mix nicht stimmt.
    wenn du beim mastern die höhen hebst versteht sich, dass alle instrumente in dem angehobenen bereich bearbeitet werden. sprich willst du die becken heller wird automatisch die stimme spitzer. deswegen - fix it in the mix!

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.