Information ausblenden

Behringer UMC404HD und Xenyx 502

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von RecordingNoob, 04.12.19 um 12:59 Uhr.

  1. RecordingNoob

    RecordingNoob Themenersteller

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Punkte:
    4
    Hallo Leute!
    Bin neu hier im Forum und hätte eine Frage. Ich habe beide Geräte zuhause und frage mich nun ob es für das kleine Xenyx 502 noch irgendeine Daseinsberechtigung gibt wenn ich das UMC404HD habe oder ist es komplett obsolet? Ich denke mal es ist überflüssig oder liege ich da falsch?
    Mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.19 um 18:01 Uhr
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.414
    33414
    Das, was das UMC kann, kann es natürlich besser.
    Andererseits hast Du durchaus Möglichkeiten, das 502 trotzdem einzusetzen.
    Lassen wir die Qualität mal aussen vor, dazu kann ich nix sagen, aber denkbar wäre:
    Evtl. als Monitormixer oder Kopfhörerverstärker. Das UMC hat ja nur einen Kopfhöreranschluss, einen zweiten Kopfhörermix kann man spätestens brauchen, wenn man Besuch im Studio hat.
    Man könnte es auch als Symmetrierer (Cinch->TRS-Klinke) oder Desymmetrierer zweckentfremden.

    Und natürlich - wenn man Hardwaresynths hat, kann man einfach mal schnell mit Kopfhörer rumdaddeln, ohne den Rechner anmachen zu müssen.
     
  3. RecordingNoob

    RecordingNoob Themenersteller

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Punkte:
    4
    Als Monitormixer einsetzen wäre einer der bevorzugten Einsatzgebiete, wie muss ich das Behringer UMC404HD, das Xenyx, den Mac und die Monitorboxen verbinden um den gewünschten Einsatzzweck zu erfüllen? Sorry für die blöde Fragerei, aber wie mein Name schon aussagt, bin ich ein absoluter Anfänger in Sachen recording und finde nicht wirklich viel zu dem Thema bisher. Zwecks Hardware Synth, hab einen Korg Monologue, ich geh bisher direkt mit dem Kopfhörer in den Kopfhörer Ausgang.
    Mfg
     
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.414
    33414
    Das reicht ja auch, solange Du nur einen Kopfhörer brauchst.
    Für einen zweiten Kopfhörer stellst Du am UMC einen entsprechenden Mix für die Augänge 3-4 her und verbindest die Ausgänge mit den Line-Eingängen des 502.
    Details kann ich Dir nicht sagen, da ich die Geräte nicht kenne.
     
    RecordingNoob bedankt sich.
  5. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    198
    198
    sofern du deiner Daw sagen kannst, alle 4 Ausgänge zu "bedienen", kannst du es wie @clemenserwe sagt, machen.
    Der 502 ist allerdings qualitätsmässig nicht besonders (rauschen...).
    Der "richtige" Anschlussweg ist:
    Korg (mono Gerät) vom Line out (nicht KH) in 404 Line (links oder rechts), in der DAW eine Monospur erstellen und aufnehmen.
    KH in den 404 (her hörst du auch den Korg ohne PC)
    Monitorboxen an MAIN OUT 404 (XLR oder Klinke).
    den 502 einpacken...
     
    RecordingNoob bedankt sich.
  6. RecordingNoob

    RecordingNoob Themenersteller

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Punkte:
    4
    Danke dir @Ragu. Ja das dachte ich mir, ich habe das 502er kürzlich von einem Bekannten bekommen weil er es nichtmehr benötigt, deshalb dachte ich mir ich frage mal ob es einen sinnvollen Verwendungszweck gäbe.