Information ausblenden

Behringer MA 400 Kopfhöreramp - hat den wer?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von RatUnion, 21.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RatUnion

    RatUnion Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.06
    Punkte:
    1.458
    1458
    Hi Leute,
    mich nervt es immer, dass ich immer für meinen Sänger der eine abartig hohe Kopfhörerlautstärke zum Singen haben will alles bis zum Anschlag aufdrehen muss. Außerdem ginge alles viel schneller wenn er das Verhältnis von Playback und seinem Gesang im Kopfhörer selber einstellen könnte.

    Hatte mal mit dem Gedanken gespielt ein Kopfhörerdistributionssystem mit gleich mehreren Stationen selber zu bauen, die Sache aber wieder verworfen, da die Kosten vergleichsweise exorbitant gewesen wären.

    Für den einen Sänger würde das billige kleine Ding von Behringer reichen und es ist klein und kompakt. Die einzige Frage ist: Hat das Teil genug Leistung? Immerhin kommt ein DT990 von ca 1980 dran und es muss eine grausame Lautstärke erreicht werden.

    Meine Frage also: Hat wer von euch das Teil und weiß ungefähr obs was taugt?

    Danke!

    RatUnion
     
    RatUnion, 21.08.08
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.