Information ausblenden

Be-/Entlüftung gesucht

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von gslam, 12.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau von einer Be-/Entlüftungsanlage für eine Gesangskabine? Sollte natürlich lautlos sein.

    Gerne auch Herstellerlinks.
     
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,
    lautlos ist nicht machbar! Alleine durch die Luftzirkulation hast du schon Geräusche. Wenn ein Lüfter reinsoll der die Luft abzieht wird es richtig laut. Es sei denn der Lüfter wird in ne externe Dämpfungskammer eingebaut. Ein wirklich leiser Lüfter ist auch sauteuer!!!

    Lüfte besser alle 10 Minuten die Kabine. Alles andere ist unbezahlbar ;)

    So sieht dann eine selbstgebaute Dämmkammer mit Lüfter aus:
     

    Anhänge:

  3. Tim_S

    Tim_S

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    108
    108
    Hi Popsta,

    warum ist eine selbstgebaute Dämpfung für einen Bad-Abzugslüfter unbezahlbar?

    Der Lüfter selbst kostet natürlich, für einen mit rund 85 m3/h zw. 60 - 70 Euro. Dann kommen Kunststoffrohre hinzu, vielleicht ein Flexrohr.

    Aber der Schalldämpfer würde doch, so war bisher mein Plan, in etwa so aussehen und bestückt sein, wie der Kasten oben auf dem Bild mit dem toten Schaaf drin.

    Oder übersehe ich etwas?

    Grüße
     
  4. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Habe mir so was gedacht.

    Die Luft wird unten angesaugt, läuft durch ein U-förmiges, mit Noppenschaum gedämmtes Rohr und auf der anderen Seite in die Kabine rein.

    Das ganze Ding wird mit der gelben Seite (Sylomer zu Entkopplung) an der Kabine befestigt.
     

    Anhänge:

  5. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin nochmal,

    der Lüfter muss schon etwas Luft umwälzen das er einen Effekt bringt. Auch wenn eine Kabine nicht so groß ist, muss der Lüfter schon ziemlich schnell laufen.
    Es ist nicht möglich leise Lüfter einzubauen. Also ein PC Gehäuselüfter der etwa 20db Geräuschpegel hat funktioniert rein gar nicht.
    Alternative sind Lüfter zur Ab/Zuluft. Normale die es im Baumarkt gibt haben so etwa 60db. Die runterzudämmen durch eine Tunnel- und Entkopplungskonstruktion ist ein mega Aufwand mit mehreren Tunnel. Spezielle Lüfter, die auch eine Drehzahlregelung haben, sind nunmal teuer, frag einach mal im Fachhandel nach.

    Dazu kommt ja auch noch der Luftzug (nicht das Lüftergeräusch) der immer zu hören ist. Je kleiner die Öffnung, desto höher der Luftzug, also auch das Geräusch.

    Man braucht auch zwei Kanäle, einmal die Abluft und einmal die Zuluft. Es wird zwar nur einen Lüfter benötigt, aber an beiden Stellen muss die Kabine offen sein.

    Die Frage war dahingehend, das es unhörbar sein sollte. Dies ist definitiv NICHT möglich. Es kann nur so leise wie möglich gemacht werden. Je leiser, dsto teurer und aufwendiger. Es wird aber immer hörbar und störend sein.
     
  6. Ichplatzgleich

    Ichplatzgleich

    Registriert seit:
    02.02.08
    Punkte:
    207
    207
    ist das was zum rauchen oder was?
     
  7. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
  8. Ichplatzgleich

    Ichplatzgleich

    Registriert seit:
    02.02.08
    Punkte:
    207
    207
    oh schade, ich hätte fürn zwannie bei nem groupbuy teilgenommen.
     
  9. Tim_S

    Tim_S

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    108
    108
    N´abend,

    ok, popsta, geräuschlos wäre tatsächlich teuer. Aber da schon die ganze Kabine nie geräuschlos ist braucht es auch keinen geräuschlosen Lüfter.

    Ich denke, mit einem vernünftigen Plan und etwas handwerklichem Geschick bekommt man ein Schalllabyrinth ganz ordentlich hin.

    @gslam: An deiner Stelle würde ich da schon etwas mehr Bögen einbauen und den ganzen Kasten mit Schaumstoff auskleiden. Und dann ist mir auch nicht klar, was das SylomerDings genau tun soll. Welchen Körperschall soll es am Durchgang wohin hindern? Was kostet das Zeug eigentlich?

    Grüße
     
  10. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Das Sylomer soll die Vibrationen des Lüfters hindern, auf die Kabine überzugehen.

    Ich wollte den gesamten Innenraum mit Noppenschaumstoff dämmen. Evtl, einen Bogen mehr. Aber ich glaube fast, ich muss mit einer Klimaanlage kalte Luft da rein blasen. Der Temperaturanstieg ist nämlich ganz nett, in der Kabine.
     
  11. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ....ich finde es gut wenn man sich kleine notizen auf der kabinen scheibe machen kann:)
     
  12. gslam

    gslam Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    So sauna-Style?

    Eisblumen sind auch schön
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.