Information ausblenden

Battery oder Kontakt oder?

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von francesco, 08.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. francesco

    francesco Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.04
    Punkte:
    203
    203
    Hi,

    habe NI-Kompakt und bin zur Zeit auf der Suche nach einer Lösung um Drumspuren mit Einzelausgängen zu programmieren. Alles auf mehrere MIDI-Drumspuren zu verteilen ist mir zu unübersichtlich.

    Battery kostet 199€ das Upgrade von Kompakt auf Kontakt 239€ ?

    Fragen:

    Kann Kontakt alles was Battery kann? (im Bezug auf Drumprogrammierung)

    Wie sind die Unterschiede bei den Sample Libary's, vor allem bezogen auf die Drumsamples?

    Oder eine ganz anderer Sampler/libary, ich hab noch die Creamware Sampler, welche Libary's hierfür sind emfehlenswert, aber bitte ohne gigantischen Anpassungsaufwand?

    Stil: Vor allem Naturdrums, elektro-gedöns mach ich mit Reaktor.

    Gruß, Frank
     
  2. dj_sceptic

    dj_sceptic

    Registriert seit:
    22.04.04
    Punkte:
    115
    115
    hi frank!

    ich muss mal nen "erfahrungskommentar" abgeben:

    ich nutze battery seid kurzem, habs an meine MPC "angeschlossen" und muss sagen, das es ein absoluter killersampler ist!
    man man man, das macht ja sooo einen Riesenspass!

    vielleicht hast du dich schon mit kontakt und battery vertraut gemacht, dann weisst du das sicherlich schon, aber
    Battery ist super einfach zu bedienen und alle Funktionen sind total übersichtlich; das haben die Berliner schon sehr geil hingekriegt.
    Multisampling drin, Hüllkurven, Filter...das geht alles easy von der Hand und ich hab mit den Kx Treibern und der MPC praktisch keine Latenz (sprich ich merke sie nicht!)

    Kann diesen geilen Sampler jedem empfehlen, vor allem für Drum Programming.
    Ich weiss nicht, wie das mit den Effekten im vergleich aussieht..
    Aber es geht ja um nen Sampler und du kannst ja die Samples auf verschiedene Kanäle routen und im Sequenzer Effekte addieren..

    und 200 euro mit Sample Library ist dafür sicherlich keine Fehlinvestition!

    Grüsse,
    Sceptic
     
  3. AtmosphereMaster

    AtmosphereMaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    54
    54
    Battery ist für Drums optimal !!!

    Ich kenne nichts einfacheres !!! :bigup:
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.