AW 1600

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Herbyman, 11.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Herbyman

    Herbyman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    21
    21
    Hallo zusammen, :hammer:

    bin voll begeistert denn ich habe heute meine neue Audio-Workstation 1600 zugeschickt bekommen. Ein Karton, sauschwer und riesengroß. Ich dachte zwar gleich an meine Bestellung aber dieser riesen Karton hat mich dann doch zweifeln lassen. Ich dachte nämlich nicht daran, daß ja auch noch 2 Kontrollboxen drin sein werden, plus einer dicken Betreibsanleitung.

    Jetzt muß ich alles erst mal nur anschauen. Es sieht aus wie neu :)

    Bitte um Freude-und Begeisterungsantworten!

    VG, Herbyman :D
     
  2. ProToolz

    ProToolz

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    255
    255
    Ich wünsch Dir viel Spass mit der AW1600...

    !!!
     
  3. dter

    dter

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    1.342
    1342
    Glückwunsch zu dem Teil!
    Wäre nett, wenn du dann mal einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben könntest. Würde mich interessieren, wie sich die neue AW-Serie macht!
     
  4. Herbyman

    Herbyman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    21
    21
    Freut mich daß sich jemand mit freut. :)

    Das mit dem Erfahrungsbericht mache ich sicher gerne, wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit etwas auf sich warten lassen. Du weißt ja "Greenhorn" und so.
    Aber ich werde mich bemühen. Vielleicht kommt ja tatsächtlich etwas dabei heraus. Und vorab gesagt: Ich habe ja keinerlei Vergleichsmöglichkeiten, denn das ist meine erste AW.

    Ciao, Herbyman
     
  5. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Dann wünsche ich als AW-4416 User auch viel Spaß mit dem Teil. Laß hören, wie gut das Teil ist.
     
  6. Simon2

    Simon2

    Registriert seit:
    22.07.03
    Punkte:
    496
    496
    "Ach ja, das erste Mal *seufz*"
    "Die erste ist immer noch die Beste !"
    "The first cut is the deepest...."

    ;)

    Viel Vergnügen !!

    Gruß,

    Simon2.
     
  7. ProToolz

    ProToolz

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    255
    255
    Mal ne Frage an alle AW'ler

    Ich hab von einer Software (VS pro) gehört, mit der man per MIDI alle funktionen einer Roland VS Maschine ansteern kann.

    Jetzt frag ich mich natürlich, gibts das auch für unsre lieben AW Maschinen?

    Würd mich über jedne hint und über etwaige hilfe diesbezüglich freuen, ich würd mein AW gerne wieder regelmäßig verwenden. Wenn mir irgendwie das editieren leichter gemacht würde, könnt ich sie auch für viel mehr einstetzten.

    Ihr kennt das ja, es muss meisten schnell gehen :D


    Gruss,

    PT


    (erster post mit meinem mobilen Linux OS auf dem Laptop, *freu)
     
  8. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Ja, da gibt es was: AW-Remote. Ist allerdings nur für das AW-4416 gedacht, obs mit den anderen funktioniert weiß ich nicht. Das Teil hat Wink geschrieben, für Nachfragen wäre dann sein Board (http://www.winksbbs.com) eine geeignete Stelle. Ich hab das Programm auch mal kurz getestet, aber im Endeffekt arbeite ich lieber direkt an der Workstation.
     
  9. Herbyman

    Herbyman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    21
    21
    Kann mir jemand sagen ob es in München Leute gibt die mir das Homerecording am Gerät etwas näher bringen könnten. So mal das Grundwissen für ein absolutes Greenhorn. Ich bin nämlich eher der Typ für learning by doing.
    Wäre schön wenn sich ein netter sympathischer geduldiger Mensch finden würde.

    Herbyman (der einsame Kämpfer) :x
     
  10. Simon2

    Simon2

    Registriert seit:
    22.07.03
    Punkte:
    496
    496
    Hi Herbyman,

    wie, Du willst schon aufgeben ?!? ;)

    Laß Dich mal nicht frustrieren ... so ein Zeug dauert einfach seine Zeit. Obwohl ich schon im Vorhinein gründlich das Handbuch studiert hatte, brauchte ich z.B. ca. 3 Wochen, bis ich "meinen Workflow" herausgefunden hatte und alle (von mir benötigten) Funktionen auf Anhieb fand. Ist vollkommen normal und selbst jetzt (nach 9 Monaten) muß ich immer noch mal das Handbuch für exotische Funktionen zurate ziehen.

    Ist schon OK, wenn Dir jemand hilft, aber der wird Dir derzeit vermutlich nur ein "Checklistenvorgehen" an die Hand geben können, das Dich in Zukunft eher behindert....Außerdem ist so eine Beratung nicht mit "mal eben" getan. Ich erlebe das gerade, weil ich für unsere Kirchengemeinde einen neuen Mixer angeschafft habe und da auch die Leute denken "erklär' mir das mal eben"..... aber so einfach ist es leider nicht.
    Man kann "mal eben" erklären, wie man eine 90°-Wäsche anschmeisst, aber Autofahren kann man sich auch nicht "mal eben zeigen lassen" (Homerecording kannst Du aber glücklicherweise ohne Gefahr für Dich und andere selbst trainieren :D ).

    Nur Mut, es gibt viel Spannendes zu entdecken !!!!
    Das Gerät ist super und Du bist auch nicht blöder als andere (die es auch geschafft haben).
    Und wenn Du Dich da erst ein wenig durchgebissen hast, kannst Du Dich wieder mehr mit Musik und weniger mit Technik beschäftigen - wahrscheinlich sogar auf deutlich höherem Niveau als vorher .... (so ein Gerät kann nämlich auch sehr inspirierend sein)

    Gruß,

    Simon2.
     
  11. Herbyman

    Herbyman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    21
    21
    Hi Simon2,

    dank Dir erst mal für Deine Zeilen, muß aber als erstes dazu sagen, daß ich weder frustriert bin noch aufgeben will. Im Gegenteil.
    Ich stelle einfach fest, daß für Fortgeschrittene manche Kleinigkeiten und Großigkeiten selbstverständlich sind und solche Kleinigkeiten in Beschreibungen als selbstverständlich angenommen werden. Daß dem so ist beweist diese Anleitung auf ein Neues. Ich habe z.B. irgendwann mal vernommen, daß man entweder im Midiformat oder im Audioformat aufnehmen könne. So, das wars schon, aber nichts von dem steht in der Anleitung. Jetzt hat mir ein Forumteilnehmer geraten ich solle doch besser gleich im Audiformat aufnehmen weil das Vorteile hätte. Wie kann ich etwas entscheiden wenn ich gar nicht weiß wie ich dann eine eventuelle Entscheidung begehen soll?
    Das was nur ein Punkt und derer gibt es viele, die für einen Profi eben selbstverständlich sind. Villeicht sollte ich wirklich Deinen Rat befolgen und erst mal Schritt für Schritt das Gerät zerlegen, natürlich erobern. Etwas anderes bleibt mir sowieso nicht. Aber frustiriert bin ich bis jetzt noch nicht.
    Weißt Du, ich hätte es halt gerne wenn ich wirklich ein bißchen grundsätzliches hätte um dann darauf aufbauen zu können. Das ist ungefähr so wenn Du einen Führerschein machen willst und weißt aber nicht, daß es Autos, Motorräder, Roller, Mofas usw. gibt. So in etwa empfinde ich das.

    Aber - wie sagt man in Bayern? Schau ma amoi, dann seng mas scho! :blow:

    Servus, Herbyman
     
  12. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Guten Morgen,

    also zu dem von dir angesprochenen (Audio/Midi): die Yamaha AWs können nur Audio aufnehmen, kein MIDI. Deswegen steht es wohl nicht groß in der Anleitung. Midi sind nur Steuersignale, keine Töne. Die Midi Anschlüsse an den Yamahas dienen auch nicht zur Aufnahme, sondern zur Fernsteuerung, man kann mit MIDI nämlich auch z.B. das AW fernsteuern oder mit einem anderen Gerät (Computer, Drummachine...) synchronisieren. Was ich eigentlich damit sagen will: wenn du kongrete Fragen hast, dann stell sie einfach hier. Meistens wird dir schon jemand antworten.
     
  13. Simon2

    Simon2

    Registriert seit:
    22.07.03
    Punkte:
    496
    496
    Hervorragend !!! :D :D :D

    Wenn meine Aufmunterungsversuche überflüssig waren, freut mich das nur umso mehr.
    Wie schon Brainsaw (der die "Midi-Frage" deutlich kürzer, besser und verständlicher beantwortet hat, als mir das möglich gewesen wäre) sagte: Stell' konkrete Fragen ruhig hier.

    Ein "Erobern" des Gerätes und die Beantwortung spezieller Fragen werden vermutlich ein guter Ersatz für "vor-Ort-Betreuung" sein, wenn Du diesen nicht findest.

    keep on recording !

    Gruß,

    Simon2.
     
  14. Herbyman

    Herbyman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    21
    21
    Vielen Dank Euch beiden und Ihr könnt sicher sein - Ihr werdet wieder von mir hören :lol:

    Servus, Herbyman
     
  15. LarsKrachen

    LarsKrachen

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    15
    15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.