Information ausblenden

automation in events bringt vst durcheinander

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von On3iRo, 18.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. On3iRo

    On3iRo Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    Ich mal wieder,

    ich bin mir nicht sicher, ob das ein Bug ist, oder ich einfach nicht genau verstehe, wie die Autmation in den Events gedacht ist (also nicht die Automation im Arranger).

    Ich habe verschieden Instanzen von NI´s Massive am laufen. Um einen Riser-Effekt zu erzielen, nehm ich die Oszillator-Pitch und ziehe sie als Automation in ein Event. Dann bastel ich ganz normal meine Automation. Dabei setze ich auch immer am Ende noch einen Punkt, damit wieder der Ursprungswert erreicht wird. Im Grunde funktioniert das auch ganz gut (es sei, denn ich verschiebe das Event samt Automation, dann haut er mir auch MANCHMAL etwas durcheinander).

    Lediglich in einigen Fällen kommt es plötzlich vor, dass auch spätere Events plötzlich total verstimmt sind, aber es ist nirgendwo eine entsprechende Automation erkennbar.
    Bsp: der track fängt an, Massive hat seinen standard pitchwert und spielt angenommen eine Lead.
    Dann kommt eine stelle, wo eben jene Lead den Riser_Effekt spendiert bekommt und dann langsam leiser wird. Kurz darauf soll die Lead normal wieder einsetzen. Das Riserevent bekommt kurz vor Ende per Automation wieder seinen Ursprungswert zugeschrieben. Dann endet das Event und schwups, in dem Moment springt die Oszillatorpitch plötzlich in völlig merkwürdige Regionen...

    Hat Irgendjemand eine Erklärung dafür?

    thx im Vorraus :)
     
    On3iRo, 18.08.12
    #1
  2. On3iRo

    On3iRo Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    und gleich noch ein Bugreport hinterher:

    wenn ich ein Vst erst zu einer audiospur gemacht habe und es dann wieder in eine Instrumentenspur zurückwandle, sind sämtliche vorher eingestellte Automationen nirgends mehr sichtbar, ABER sie werden vom Plugin weiter gespielt - sehr ärgerlich, weil man das Ganze offenbar nur beheben kann, indem man das komplette Plugin neu einstellt...

    EDIT:

    Offenbar handelt es sich hierbei um ein Problem mit NI Reaktor.
    Bei Reaktor klappt weder das transformieren, noch normales Bouncen - hängt vlt mit S1 64bit zusammen?
     
    On3iRo, 18.08.12
    #2
  3. tanzpflicht

    tanzpflicht

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534

    Diesen Bug habe ich hier und im Presonus Forum auch schon desöfteren umschrieben und ich hoffe es wird auch daran gearbeitet, sieht auf jeden Fall danach aus:

    http://forums.presonus.com/posts/list/24636.page


    Und hier hab ichs nochmal Ähnliches gepostet:

    http://forums.presonus.com/posts/list/27487.page


    Das Ganze könnte leicht gelöst werden, wenn die Automation generell so wie in Propellerheads Reason funktionieren würde, also mit einem Standardwert außerhalb der Eventautomation und Automationsclips:

    http://forums.presonus.com/posts/list/26191.page
     
    tanzpflicht, 18.08.12
    #3
  4. On3iRo

    On3iRo Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    na hoffentlich tut sich da was, ist schon extrem nervig!

    Naja, ich werd in Zukunft erstmal tunlichst darauf achten, dass ich die Automation immer schön in die Spuren und nicht ins event ziehe, auch, wenns der Übersicht halber stellenweise doch nett wäre.

    Ansonsten heißts Daumen drücken, dass Presonus noch echte Automationsevents nachliefert, wäre echt´n gutes Feature :)
     
    On3iRo, 19.08.12
    #4
  5. tanzpflicht

    tanzpflicht

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534

    Das wären zb auch reine automations events wie man sie zb aus propellerheads reason kennt.


    Bei beiden bräuchten wir einen standardwert außerhalb der event automation.
     
    tanzpflicht, 20.08.12
    #5
  6. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Presonus soll erstmal bei den wichtigen Sachen nachlegen : MultiOut-Handling, Audio-Routing, MIDI-Editor, etc. , damit ich das investierte Geld auch mal benutzen kann.
     
    Einfach, 20.08.12
    #6
  7. On3iRo

    On3iRo Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    Richtig, so, am besten sie kommen demnächst mal bei dir vorbei und programmieren dir dein eigenes S1 - ne mal im Ernst, wir müssen hier jetzt nicht schon wieder eine Diskussion darüber entfachen, wer denn jetzt "privilegierter" User ist und wer nicht. Klar haben manche Feature-Wünsche eine höhere Gewichtung vor anderen, nur ist diese Gewichtung nun mal nicht vom einzelnen User, sondern von der Summe der Wünsche abhängig. (und ja, auch deine Featurewünsche wurden schon oft genannt, ich weiß, das heißt aber noch lange nicht, dass sie wichtiger sind, als bspw. unsere ;D )

    und was die Automationsevents betrifft muss ich tanzpflicht nunmal beipflichten^^
     
    On3iRo, 21.08.12
    #7
  8. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Der Vorschlag ist ja auch ok und ich kann das nachvollziehen. Darum geht es nicht.

    Wenn man mal so eine grosse Klammer über viele, alle will ich jetzt nicht sagen, da ich nicht alle kenne, DAWs zieht, dann fehlt es SO aus meiner Sicht noch an einigen Kernfunktionalitäten. Wenn ich mit SO arbeite, kommt bei mir immer der Gedanke an eine Workaround-DAW hoch. Das Programm ist gut, hat im Bereich Workflow einen Vorsprung gegenüber anderen, flott.

    Vielleicht wollte ich auch nur mal meinen Ärger über mich selbst loswerden, da ich anscheinend nicht gründlich genug getestet habe ;)
     
    Einfach, 21.08.12
    #8
  9. On3iRo

    On3iRo Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    Naja, gründlich genug getestet ist ja immer relativ und ich stimme dir ja durchaus zu, dass da an einigen Stellen nachgebessert werden muss. Ich finde lediglich, dass die Prioritätenliste eben nicht von einem User allein wiedergespiegelt werden kann.
    Ich für meinen Teil kann auf der anderen Seite nur sagen: ich hab mit Samplitude gearbeitet, Cubase probiert und Pro Tools...naja, nicht gerade lieben gelernt - S1 hat sich für mich bisher definitiv als das angenehmste Werkzeug herausgestellt und ich bin froh damals von Samplitude gewechselt zu haben :D ....
     
    On3iRo, 22.08.12
    #9
  10. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Na, da hast du ja einen ähnlichen "Leidensweg" durchschritten ;)

    Und von einem User wird ja nicht bestimmt, was umgesetzt wird[​IMG]
     
    Einfach, 22.08.12
    #10
  11. On3iRo

    On3iRo Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    genau, und letztendlich wird ja eh alles gut, oder so ähnlich :)
    hauptsache man verliert nicht den Spaß am Musik machen! (und in Foren darüber diskutieren ;D)
     
    On3iRo, 22.08.12
    #11
  12. tanzpflicht

    tanzpflicht

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    Das problem ist, dass automationspunkte zwischen zwei Parts beim Kopieren mit verschoben wird, dadurch wird die Automation verfälscht z.B. bei der Option "Stille einfügen". Stattdessen sollten die zwischenpunkte ZWEIFACH vorhanden sein, einmal beim Ursprung, einmal bei der neuen Position.
     
    tanzpflicht, 08.09.12
    #12
  13. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich weiss, was hier das Problem ist.
    Und das hat nichts mit dem Programm zu tun.
    Du hast mal wieder einen Thread zerspamt, der seit 2 Wochen erledigt war.
    Zudem auch schon von mir bestätigt wurde, dass es registriert wurde. Du MUSST weiter spammen.




    Du verstehst auch weiterhin nicht den Unterschied zwischen einem deiner Wunschträume und er Realität. Nichts auf diesem Planeten SOLLTE so gemacht werden, wie DU das willst.

    Aber Träume SOLLTE jeder haben - das ist richtig.
     
    Ari, 08.09.12
    #13
  14. tanzpflicht

    tanzpflicht

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    das höre ich gerne! :)


    Eine sinnvolle Neuerung, das ist faktisch.




    Ich liebe Studio One!
     
    tanzpflicht, 09.09.12
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.