Information ausblenden

Audiobox 1818

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Einfach, 08.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Hallo

    Etwas OffTopic, es geht um die AudioBox 1818VSL.

    Ich möchte unsere Mini-Band mal nebenbei beim Proben über zwei,drei Raummicros mitschneiden. Unser Mischer hat kein weiteres Effektgerät angeschlossen und ich würde dann z.B. Delay und/oder Reverb für die Vocals vom 1818 benutzen wollen. Dazu würde ich die Vocalmics in die 1818 stecken und auf die Aux der Box trocken routen und den/die FX auf zwei weitere Aux der Box routen und das ganze dann in die Inputs des Hardwaremischers.

    Recorden würde ich am liebsten auf dem iPad und zwar nur die Raummicros, z.B. mit Auria, aber zum Bedienen von VSL in der Audiobox brauche wohl wiederum WLan, also doch das MacBook mitschleppen? Wobei ich im Presonus-Forum gelesen, dass es auch ohne Computer geht, wenn man Auria nutzt.

    Ist das jetzt illusorisch?
     
    Einfach, 08.12.12
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.751
    36751
    Das würde mich auch mal interessieren - ich habe es so verstanden, dass die VSL-Effekte nativ (auf dem Rechner-Prozessor) berechnet werden.

    Clemens
     
    clemenserwe, 08.12.12
    #2
  3. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Wenn dem so ist, dann doch UCX oder ähnlich. Aber warten wir mal die Antwort eines Experten ab...
     
    Einfach, 08.12.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.