Information ausblenden

Audient Sono

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von TonyPizza, 14.01.19.

  1. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    29.250
    29250
    :eek: Wo kam das denn her?



     
    vazka und oati bedanken sich.
  2. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.593
    6593
    Sehr interessant.
     
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Hm. Hab das Video geguckt. Und dachte mir "Ok, wann kommen wir zu den Zerrsounds?". Aber leider ist das ja am Gerät, bis auf die Endstufensättigung, komplette Fehlanzeige. Heißt, ich muss dann doch wieder Vorschaltgeräte bemühen. Das ist irgendwie blöde.
    Ich mein, man wird da ja auch das Inputsignal direkt aufnehmen können (würde ich jedenfalls mal stark annnehmen), aber da man für Zerrung doch was vorschalten muss, wird das dann zwingend mit aufgenommen. Was komplettes Re-Amping unmöglich macht und auch erfordert, dass man zwingend seine Pedale davorklemmt, wenn man Zerre will. Irgendwie inkonsequent, wie ich finde. Und dadurch halt auch keine besonders geile Lösung für den schnellen Hotellzimmerjam.

    Edit: Kleine Latenz beim Einspielen trotz größerer Puffer im Sequencer ist natürlich total geil. Aber das mit der Zerrnummer nicht so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.19
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Und autsch - 460 wollense. Finde ich zu viel, zumal das Interface ansonsten nix kann.
     
  5. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.593
    6593
    Da habe ich gar nicht geschaut - das ist tatsächlich recht hoch angesetzt.
     
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    9.366
    9366
    Mal als Vergleich: Line6 HX Stomp hat mMn auch sehr gutes Modeling und ein eingebautes Interface, das komplettes Re-Amping erlaubt, weil man eben für Zerrsounds nix vorschalten muss. Ok, da gibt's keine Mic Ins. Aber dafür ansonsten deutlich mehr.
    Um da mitzuhalten, müsste das Sono für mich schon deutlich mehr bieten. Und naja, ich sag's mal so: An sich bin ich in der perfekten Zielgruppe. Bin Gitarrist, will kleinstmögliche Latenz, gerne ohne viel Rechnerlast und idealerweise Unterwegskompatibilität. Aber da würde ich eben sowas wie das HX Stomp definitv vorziehen (auch wenn das noch 'n Hunderter mehr kostet). Denn backstage oder im Hotel will ich einfach nicht auch noch meine Pedale auspacken müssen.
     
    oati bedankt sich.