Information ausblenden

Atari Software

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von pjsb01, 15.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pjsb01

    pjsb01 Themenersteller

    Registriert seit:
    26.04.02
    Punkte:
    55
    55
    Hi,

    hat jemand von euch nen atari? Ich bekomm morgen einen geschenkt und hatte nie einen. Kann mir jemand gute software zu musikmachen sagen und evt. gute adressen über "mit atari musik machen" sagen.

    danke
    mfg

    pj
     
    pjsb01, 15.09.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    der grösste nachteil beim atari ist, das man nicht audio aufnehmen kann.
    das wurde früher umständlich mit dem unitor von emagic (synchronisation von computer und bandmaschine per smpte) gemacht. war ein teurer spass damals, habe für 16 spur bandmaschine, emagic notator und unitor 6000.- ausgegeben. den unitor hab ich sogar noch.
    naja, wenigstens lief es stabiler als so mancher pc.
    aber heute würde ich doch auch zum pc raten.
     
    NULL, 15.09.02
    #2
  3. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi zusammen,

    ich sehen den atari mit cubase eigentlich nur noch als reinen sequenzer an, der immer dann einen sinn macht, wenn cubase 3.0 oder logic verwendet wird, und keine audiobearbeitung nötig ist.
    ich hatte auch mal einen st 1040 mit allen drum und dran, bin aber froh, das ich ihn nicht mehr benutzen muss :-D cubase war damals top, aber heute wirklich nicht mehr up to date. alleine die midi bearbeitung ist auf dem pc viel besser, von audio wollen wir gar nicht erst reden ... hehe.

    zur stabilität, naja... der atari ist mindestens genauso oft abgestürzt, wie ein pc heute, aber damals wollte ich das nicht zugeben weil ich mal ein "pc-hasser" war... die zeiten ändern sich, gott sei dank ;-)

    wenn du einen atari geschenkt bekommst ist das schon ok, aber informiere dich schonmal darüber, was mit nen aktuellen rechner möglich ist. das gerücht, das der atari timing genauer wie ein pc ist stimmt übrigends nicht mehr. spätestens ab dem pentium 2 war die sache erledigt.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 15.09.02
    #3
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    NULL, 16.09.02
    #4
  5. pjsb01

    pjsb01 Themenersteller

    Registriert seit:
    26.04.02
    Punkte:
    55
    55
    Hi,

    bitte bitte versteht mich nicht falsch. Ich will den Atari nicht als Sequenzer benutzen, mir ist klar das mein Pc das besser kann.
    Eher als Klangmodul falls so was möglich ist. Der Atari st hat doch nen midi-anschluss, oder? Deshalb wollte ich Programme u.ä. wissen oder überhaupt wissen, was damit möglich ist, da der atari immer noch weit verbreitet ist, in der Welt der elektronischen Musik.

    Wer kann mir helfen oder weitere links geben!

    Danke

    mfg

    pj


    P.S. Zu Sachen Absturz, das passiert nicht wenn man sein OS richtig plegt und konfiguriert (vorallem nicht jede software wahllos installiert! Ich kann mich nicht an den Zeitpunkt errinnern, an dem mein Win2k System abgestürzt ist!
     
    pjsb01, 16.09.02
    #5
  6. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    ...Eher als Klangmodul falls so was möglich ist. Der Atari st hat doch nen midi-anschluss, oder....

    ja, midi hat der. das heisst, er kann steuerdaten senden und empfangen. aber noch lange keine klänge erzeugen, es sei denn, du stehst auf gameboy-sounds *g*.

    also, der atari ist als sequenzer zu verwenden, sonst aber nicht.
     
    NULL, 16.09.02
    #6
  7. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    ja, das stimmt leider! es gibt zwar eine klanerzeugersoftware für den 1040, aber die ist wirklich nicht besser als die des c64 ;-)
    bei dem atari ste sah das glaube ich besser aus, da der eine erweiterte klangerzeugung besitzt, und auch einen audio ausgang.
    erst der falcon wurde für audio anwendungen gebaut, kann aber bezüglich klangerzeugung und synthese nicht´s zu schreiben, kenne das teil nicht.
    wenn du auf "lo fi sounds" stehst, damm hol dir lieber einen yamaha fb01! der wird in heutigen dance-trance-techno produktionen immer noch verwendet.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 16.09.02
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.