Information ausblenden

asio4all + onBoard --> Line-In geht aber Mic-In nicht

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Lucky, 09.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.201
    2201
    Hatte dazu vor einiger Zeit schon mal ähnlichen Thread aufgemacht, bin jetzt aber etwas weiter: Geht um die Einrichtung eines NoBudget-Studios an einem Vista-Laptop von der Stange.

    Bevor wir uns groß eine externe Audio-Karte anschaffen, soll zunächst die onboard-Karte ausgereizt werden. Der Laptop hat Eingänge für Mic und Line, sowie KH-Ausgang. Mit DirectX und MM-ASIO-Treibern geht der Mic-Eingang, aber die Latenz ist natürlich katastrophal. Mit asio4all geht der Mic-In plötzlich nicht mehr, auch wenn er überall sonst in Vista ausgewählt und aufnahmebereit ist. Es kommt nur ein permanenten, leises Grundrauschen, mehr nicht, auch wenn ich den Pegel voll anhebe und den Mic-Verstärker auf maximale Verstärkung drehe.

    Der Line-In funktioniert derweil ohne tadellos: Problem bei Mic-Aufnahme über Line-In gibt's aber natürlich zwei.

    1) Pegel viel zu gering (ohne Eingangs-Gainregler in Cubase LE steht man da selbst bei maximaler Line-In Aussteuerung dumm da)

    2) Line-In ist stereo, Mic ist mono... Habe ich deshalb immer einen gewaltigen (absolut unhörbaren, aber schlimm aussehenden) DC-Offset in den Aufnahmen? Würde das durch einen Adapter "Stereo-Stecker auf Mono-Kupplung" behoben?

    Was kann ich noch tun, damit wir mit der onboard-Soundkarte endlich über Mic aufnehmen können?
     
    Lucky, 09.10.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Der Mic-Eingang muss in der Regel immer erst
    mit dem "Windows-Mixer" aktiviert werden.
    Ich hoffe, Du weisst, was ich damit meine.
    Unter Systemsteuerung / Sounds und Audiogeräte / Lautstärke ...blablabla ... usw.
    Vista kenne ich nicht.
    Vielleicht nennt sich das dort ganz anders ...

    Mic-Dingens einschalten.

    DC-Offset? Wieso? Nein.
    Wo soll der denn herkommen?
     
    HipHopMacher, 09.10.08
    #2
  3. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.201
    2201
    DC-Offset, k.A., hatte ich vermutet, dass der daher kommt, dass in der Stereo-Buchse ein Kanal unbelegt ist, und.. öh, auf ner Mono-Spur das zusammengemixt wird... aber mal als Stereo-Spur aufnehmen, dann werden wir sehen, ob auf dem freien Kanal ein "Offset" ist.

    Wie gesagt, ich habe alles, was nach Mic aussieht aufnahme-aktiviert, in Windows. Einen "Windows-Mixer", wie ich ihn aus XP kenne, habe ich aber dort in der Form wirklich nicht gefunden... Nur einen ganz kleinen für die Wiedergabe... Alles andere: Siehe Systemsteuerung, und da ist überall Mic gewählt, aber nimmt kein Signal an (mit asio4all, sonst ja!)
     
    Lucky, 09.10.08
    #3
  4. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.201
    2201
    auch wenn es gerade mal etwas mehr als 24 Stunden her ist: push!

    Denn ich fände weitere Antworten in diesem Fall schon wichtig.
     
    Lucky, 10.10.08
    #4
  5. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Ein Mic kann man nicht über einen Line-In aufnehmen da der Mic-Preamp fehlt. Da muß man schon den Mic-In nehmen, wobei der bei Onboardsound fast immer nur Mono ist.

    Mein Tip:
    Kaufe günstig gebraucht einen oder zwei Mic-Preamps bzw. einen kleinen Kompakt-Mixer mit zwei Mic-Preamps und nehme die über den Line-In-Stereo vom Onboardsound auf - dann sind Deine Probleme behoben.

    Irgendwelche Mono<>Stereo-Adapter (siehe Dein anderes Posting) sind in diesem Fall absoluter Blödsinn und rausgeschmissenes Geld.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 11.10.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.