Information ausblenden

Anschussfrage iPod -----> Bose L1 compact

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Saxmax72, 28.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Saxmax72

    Saxmax72 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.06
    Punkte:
    358
    358
    Hallo zusammen,

    ja.... mich gibt´s auch noch! ;-)

    Ich hätte da mal eine Frage:

    ich bin seit diesem Jahr Solo unterwegs, d.h. Halb-Playback mit Live Sax.
    Ich hatte mir für die ersten Gigs immer eine Bose L1 Model 2 geliehen, hab mir einen Kleinmixer angeschafft den mp3 Player da angeschlossen, ebenso die Mikro´s.
    Sehr, sehr gute Ergebnisse.

    Da diese für meine Zwecke überdemensioniert ist habe ich mir nun die Compact selber gekauft.
    Da die Compact die Möglichkeit bietet direkt über Klinke oder Chinch einzuspeisen, ich dann aber keine Möglickeit habe die Lautstärke über´s Mischpult zu regeln, ich aber gerne einen Lautstärkepoti zum anfassen haben möchte (die Halbplaybacks sind nicht alle gleich laut), was müsste ich mir besorgen?
    Zudem ist das Ausgangssignal des Players eher dürftig.
    Müsste ich mir einen Preamp besorgen, Kopfhörerverstärker oder einfach ein Kabel mit Lautstärkepoti?

    Vielleicht hat der eine oder andere bessere Tipps wie ich das angehen müsste?

    Freue mich über eure Antworten,

    lg Chris
     
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
  3. Track

    Track

    Registriert seit:
    18.07.03
    Artikel:
    4
    Punkte:
    12.971
    12971
    Ich würde auch eher zu einem kleinen Pult tendieren, dann kannst du das Signal auch noch etwas trimmen, falls das Ausgangssignal zu gering ist !
    Mit diesen Lautstärke Controllern kannst du nur Laut/Leise machen, das Signal verstärken geht nicht ! Und Volume-Pedal is auch eher nix, da findest du ja nie die gleiche Stellung wieder ;)

    Gruß,
    Track
     
  4. Saxmax72

    Saxmax72 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.06
    Punkte:
    358
    358
    Hallo ihr beiden,

    ich würd sagen die von DaVogi vorgeschlagenen Geräte
    würden schon passen...... aber, sie verstärken nicht das Ausgangssignal, oder?

    Ein kleines Pult (Notepad 124fx) habe ich schon, aber das Signal vom mp3 player
    direkt an der Box angeschlossen ist viel besser als über der Mixer zu gehen.

    Da ich nur die eine Box habe muss ich ich über einen Monokanal wieder raus, und da bleibt viel auf der Strecke.
    Aber im sind die von DaVogi vorgeschlagenen Geräte schon optimal, wenn sie auch das Ausgangssignal verstärken. Ist beim iPod touch etwas mager......

    Danke Leute.....!!
     
  5. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Nein, die sind passiv. Wenn Du mal bei sm pro nachschaust, werben sie genau damit.

    Eigentlich kann man damit nur leiser machen - nicht wesentlich anders als bei den iDings-Kabeln mit Schieber, nur komfortabler.


    Ich würde mir die vielleicht von jemandem bühnentauglich auf gleiche Lautheit mastern lassen. Das würde Dich für Deine Performance auch wieder entlasten.
     
  6. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    wie hast du das denn verkabelt? ich glaube hier gibt es ein problem, denn der mixer sollte eigentlich nichts verschlechtern... mono bleibt die box ja so und so, wenn du das am pult richtig summierst (zur not über zwei monokanäle die du in die mitte pannst) und die richtigen eingänge verwendest bleibt auch nichts auf der 'strecke' (solange deine playbacks monokompatibel sind).

    die passiven lautstärkeregler die ich gepostet habe machen nichts lauter sondern können nur leiser. um das signal also anzuheben eignen sich die nicht.

    da du eh schon einen geeigneten mixer hast würd ich empfehlen den auch zu verwenden und die etwaigen schachstellen in der verkabelung/bedienung zu finden.

    die lautstärke der playbacks in ruhe anpassen vor dem gig ist natürlich ohnehin anzuraten... das brauchst du nur einmal machen und hast live weniger 'stress' und unnötige varianz
     
  7. Saxmax72

    Saxmax72 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.06
    Punkte:
    358
    358
    So, habe jetzt ein wenig rumprobiert.
    Es ist tatsächlich ein Anschlussproblem gewesen.
    Ich bin sonst immer mit dem iPod von Miniklinke-----> 2x große Klinke in einen Stereoeingangskanal gegangen. Vom Mixer Ausgang per Klinke in die eine Box.
    Klang war ok.

    Als ich gestern mit dem Player per Chinch in die Box gegangen bin klangs um Welten besser. Ich denke da ich mit einem Stereosignal in die Box geangen bin?!

    Gerade habe ich ausprobiert wenn ich 2 Monokanäle nutze. Eregebniss ist super.
    Der einzige Nachteil ist das ich nun 2 Lautstärkepotis einstellen muss.
    Könnte ich da noch was verbessern?

    Zu den Playbacks: Ich hatte auch schon darüber nachgedacht sie anzupassen, da ich aber mittlerweile um die 6 Stunden Programm habe wäre es eine ganze Menge Arbeit.
    Zudem sind die Songs auch von der Art sehr unterschiedlich (Balladen, Jazz, Funk, Smooth usw.....) und die Räumlichkeiten sind sehr unterschiedlich....... da greif ich ganz gerne manuell ein, was aber kein Problem ist.

    Ich danke euch schon mal sehr für die Hilfe!!! :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.