Information ausblenden

Analog-Digital Wandler

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Serious, 28.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Hallo zusammen,

    ich bin stolzer besitzer einer
    <a href="http://www.thomann.de/de/rme_digi_9632_hdsp_pcikarte.htm">RME HDSP 9632</a>
    und benutze diese mit diesem
    <a href="http://www.thomann.de/de/rme_bo9632_breakoutkabel.htm">Breakout-Kabel</a>

    Mit Hilfe dieses Kabels kann ich jedoch nur einen Stereo-Kanal gleichzeitig aufnehmen. Ich benutze die Karte hauptsächlich zum Aufnehmen von Vocals und meines Korg Radias.

    Nun wäre ich aber bei der Anzahl der gleichzeitig aufnehmbaren Kanäle gern etwas unabhängiger.

    Und nun meine Frage:
    kann ich einfach einen Analog-Digital Wandler à la
    <a href="http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_ao_8.htm">SM PRO AUDIO AO 8</a>
    über den ADAT-Eingang der RME anschließen, um dann dessen 8 Mono-Kanäle gleichzeitig aufnehmen zu können?

    Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Simon

    p.s. wenn mir jemand einen anderen A/D-Wandler mit einer ähnlichen Anzahl von Analogen Eingängen empfehlen kann bin ich natürlich auch nicht abgeneigt
     
    Serious, 28.10.08
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Dir fehlt im Zusammenhang mit dem AO8 noch die Clock. Das AO8 ist mangels Eingang nicht via Toslink clockbar.
     
    kickback, 28.10.08
    #2
  3. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Hi kickback und danke schonmal.

    Ok, ich bin in solchen Geschichten noch relativ unerfahren. Von Clock habe ich schon des öfteren etwas gehört, konnte es aber nie wirklich einordnen.
    Kannst du mir kurz erklären worum es sich handelt, oder würde das hier zu tief/weit gehen?

    Gruß
    Simon

    Edit: Habe mal den Artikel bei Wikipedia und hier auf Homerecording über Wordclock (das ist doch hier gemeint oder?) gelesen. Jetzt hat sich der Nebel schon etwas gelichtet. Aber ist es dann gar nicht möglich den AO8 mit meiner RME zu benutzen?
     
    Serious, 28.10.08
    #3
  4. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Naja, du koenntest die RME Karte als ADAT Slave stellen und das SM zum Master erklaeren aber die feine Art ist es nicht da die RME bestimmt die bessere Clock hat.
     
    Wolfgang, 28.10.08
    #4
  5. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    404NotFound, 28.10.08
    #5
  6. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    danke Wolfgang.

    also d.h. es wäre das beste wenn ich einen A/D-Wandler suche, der die Wordclock-Befehle über ADAT von der RME empfangen kann.

    Wenn ich das richtig sehe, steigt somit wieder der Preis eines A/D-Wandlers für meine Zwecke und dann bin ich bald schon an dem Punkt wo es billiger ist einfach ein zweites Interface über USB anzuschließen, welches mehr als einen Stereokanal aufnehmen kann...

    Was wäre deiner/eurer Meinung nach vorteilhafter?
     
    Serious, 28.10.08
    #6
  7. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Serious, 28.10.08
    #7
  8. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Oder du nimmst ein Behringer ADA 8000.

    Da sind wenigstens noch 8 Mikpres fuer´n Preis dabei.

    Qualitaet: Naja.
     
    Wolfgang, 28.10.08
    #8
  9. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    der sm pro hat wordclock in - damit kann der doch getaktet werden ? [edit: aber WC expansion für die hdsp 9632 kostet. blöd.]

    die preamps beim behringer kann man leider nicht umgehen, die "line in" haben einfach ein pad und gehen durch die preamps.
     
    fas1piano, 28.10.08
    #9
  10. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    naja, wenn die Qualität von dem Behringer zu wünschen übrig lässt, dann würde ich doch lieber noch ne weile sparen und gleich was kaufen was nicht "naja" ist. Sonst kauf ich sowieso 2 mal... Das man die preamps nicht umgehen kann ist auch nicht optimal.
     
    Serious, 28.10.08
    #10
  11. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    Es ist nicht so dass die Qualität stark zu wünschen übrig lässt - im Gegenteil, du bekommst nirgendwo anders etwas vergleichbares für das Geld geboten -, es kann halt nur sein dass du ein Gerät aus der Montagsproduktion erwischst das dann eben etwas mehr rauscht oder vergleichbare Zicken macht als ein anderes. Wenn du nach einer wirklich deutlich besseren Alternative suchst, landest du wahrscheinlich schon in der Octamic-Liga.

    Übrigens habe ich sowohl den Behringer als auch den AO8, den du oben schonmal in Erwägung gezogen hast. Im Vergleich zum ADA8000 ist der AO8... naja, sagen wir mal "nicht so prickelnd" (das hat mich jetzt einiges an Überwindung gekostet weil ich den AO8 doch gern loswerden möchte ;) ).
     
    404NotFound, 28.10.08
    #11
  12. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    hey, find ich sehr fair, dass du das sagst, hannes - allein dafür müsst ihn dir doch jemand abkaufen!

    das mit den pres beim ada8000 war nur eine info. ich habe auch einen mixer, wo ich durch die pres muss und die welt dreht sich noch. manchmal ist es schon besser, welche zu haben.

    lG f
     
    fas1piano, 28.10.08
    #12
  13. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    kann der SM PRO AUDIO AO 8 nicht direkt über ADAT gesynct werden?! Bei meinen RME-Wandlern ist das möglich. Für die HDSP 9632 dürfte das doch kein Problem sein.
    Micha
     
    micha255, 28.10.08
    #13
  14. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    Nein, er hat nur einen ADAT-Ausgang, kann also höchstens Master sein. Von außen kann er nur via Wordclock gesynct werden.
     
    404NotFound, 28.10.08
    #14
  15. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Oh ja, jetzt hab ich mir das Teil (mit obigem Link) mal von hinten angesehen. Das ist ja echt schade. Da ist ja leider ein wenig am falschen Ende gespart worden.

    Micha
     
    micha255, 28.10.08
    #15
  16. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    ich weiß nicht, was ist denn die allgemeine Vorgehensweise z.B. beim Aufnehmen eines Synthies (z.b. mein Radias oder der Juno-106 meines Onkels)? schickt man das Signal über einen Preamp oder ehr nicht? ich habe bis jetzt immer ohne Preamp vorne dran aufgenommen.

    was ist eigentlich ein Pad? habe vorhin schon in einem anderen Thread gelesen, dass es wohl für Drum aufnahmen wichtig sein soll.

    Gruß
    simon


    Edit:

    wirklich sehr fair von dir. aber in die freie Wirtschaft solltest du bei so einem Drang zur Ehrlichkeit nicht gehen ;-)
     
    Serious, 28.10.08
    #16
  17. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Kann man sehen wie man will.

    Man kann auch sagen das an der RME Karte gespart wurde weil kein WC Ausgang am Breakoutkabel dran ist.
     
    Wolfgang, 28.10.08
    #17
  18. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Ein Pad verringert die Eingangsempfindlichkeit des Mikpres.

    Da gerade an den Drums sehr hohe Lautstaerken erzeugt werden geben die Mikros da auch hohe Pegel ab die von den meisten (einfachen) Preamps nicht mehr gehandelt werden koennen und uebersteuern.
     
    Wolfgang, 28.10.08
    #18
  19. Serious

    Serious Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    Ok, danke. So was in der Richtung hatte ich mir schon gedacht...
     
    Serious, 28.10.08
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.