Information ausblenden

An der Wand lehnt die Gitarre

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Andaraginga, 26.10.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Andaraginga

    Andaraginga Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    5.097
    5097
    Version 1:




    Version 2:




    (ohne Gesang)

    Hab am vergangenen Wochenende den @Teestunde Text "An der Wand lehnt die Gitarre" und die Vertonung von @Hlatter entdeckt. Text und Melodie gefiel mir und ich dachte, ich würde das Stück gern mal mit Akustikgitarre hören.

    Daraus ist dann folgendes (doch ein bisschen anderes) entstanden.
    Der Gesang ist bisher nur Skizze, umfasst nur die Hälfte der Strophen, wird noch geändert und soll dann auch nicht ganz so theatralisch klingen (hab testweise versucht zu singen wie Ronny und es dann wieder gelassen).

    Tatsächlich viel Zeit hab ich reingesteckt in den Versuch, dem Stück einen Flow zu geben, also diverse kleine Varianten von Mehr und Weniger einzubauen.

    Mich interessiert, ob das Arrangement stimmig wirkt, ob irgendwo Brüche oder Lücken sind, was man noch machen könnte (irgendwo noch Chöre oder eine Leadgitarre?) und wie es insgesamt gefällt.

    Hinweise zum Mix sind natürlich okay, aber nicht mein Fokus. Sollte es mir gelingen alles andere einigermaßen hinzukriegen, lad ich das Stück dafür gern in die Mischmaschine.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 03.11.18
    Andaraginga, 26.10.18
    #1
    Dodo_I bedankt sich.
  2. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.925
    13925
    Hallo;

    Das Intro finde ich ein wenig zu lang; mit zu vielen Wiederholungen.

    Den "heftigen" drum part vor dem 1. Verse finde ich zu aggro; und auch n bisschen zu simpel; und es wird zu oft wiederholt. Als es einsetzte dachte ich: "Wann hört es wieder auf, pls".

    Die Begleitung und Melodie finde ich schon bisschen arg basic. nix catcht.

    Puh; kann da leider nix mit anfangen. Schlager isses aber auch nicht.

    Sorry

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.18
    TheButcher, 27.10.18
    #2
    Dodo_I und Andaraginga bedanken sich.
  3. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.886
    4886
    Meine auch, die schnellen Snareschläge am Anfang zerschneiden den Song angesichts der langsamen Strophen. Am Schlagzeug wird ja bestimmt noch gearbeitet. Die Grundstimmung im Song und der Übergang zwischen der gepickten und verzerrten E-Gitarre gefallen mir. Spontan würde ich noch andere Instrumente einladen, die Gitarre abwechselnd mit Melodien zu begleiten. Eine Trompete oder ein anderes Blasinstrument passt vielleicht auch ganz gut rein.
     
    malles, 27.10.18
    #3
    Andaraginga bedankt sich.
  4. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.899
    19899
    Mich stört die verstellte Stimme. Das macht alles unglaubwürdig. :(
     
    Teestunde, 27.10.18
    #4
    Andaraginga bedankt sich.
  5. Andaraginga

    Andaraginga Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    5.097
    5097
    Hab an dem Stück einiges geändert: Intro weg, bisschen Streicher und Melodieinstrumente rein, am Schluss ein Quartsprung.
    Meinen Gesang hab ich zweimal komplett neu gemacht, so wirklich gut wird es trotzdem nicht. Ich hab im Eingangspost deswegen auch eine Version ohne Gesang hochgeladen. Falls jemand...


     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.18
    Andaraginga, 03.11.18
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.