Information ausblenden

an alle amd und alle intel user!

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von ibaxx, 03.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    Hallo, ich hab mal nen bissel mit einem cpu benchmark auf meinem pentium 4 rumgespielt, und da ist mir was aufgefallen!

    mir ist aufgefallen das mein pentium extrem niedrige werte in der floating point berechnung hat!
    wenn ich mich nicht irre machen doch diese ganzen dsp karten werbung mit dem titel floating point dsp... demzufolge vermute ich das die vst instrumente und effekte alle über diese floating points berechen, was ja bedeuten würde das da bei intel ein heftiger leistungs einbruch wär?

    wär cool wenn andere leute mal vergleichswerte machen...
    hier der benchmark
    http://www.softpedia.com/get/System/Benchmarks/CPUMark.shtml

    meine werte auf einem p4 2,8 mit 1024ram und win xp

    registry operations: 1400.6
    floating point: 182.7
    integer operations: 3151.3

    total 3227.4
     
    ibaxx, 03.04.06
    #1
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
  3. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    übrigens heißt es immer, der p4 hätte ne hohe fp-leistung und solange der pc zum musikmachen ausreicht braucht man keine benchmarks, sonst kommen wieder alle an "ätsch ich hab nen punkt mehr..." oder so ;)

    das ganze hängt nicht nur vom cpu-takt und der ram-größe ab, sondern noch von viel mehr...

    lg, 2mk
     
    2mk, 03.04.06
    #3
  4. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    649
    649
    Hi,

    also prinzipiell finde ich dieses Thema nicht schlecht, man könnte mit so einem "Benchmark" z.B. auch feststellen wie gut man seine Kiste konfiguriert hat !

    Klar, Benchmark-Test gibt es eine Menge, aber gibts da auch was speziell für Recording-PC's ?

    @ben

    wenn ich dass richtig sehe, sind dass alles Cubase-Test's ... oder so !?

    Gibt es da evtl. irgendwelche "Audio-Sequenzer-auf-Recording-ausgerichtete-Benchmark-Test" die auf alle Plattformen, egal ob Cubase, Logic, Sam, Sonar usw. laufen ?


    Grüße
     
    valderas, 03.04.06
    #4
  5. Gelöscht 20832

    Gelöscht 20832 Guest

    Punkte:
    0
    Interesant finde ich ja, dass mein P4 2,66GHz mit weniger Ram (512mb) 3800 Punkte schafft.
     
    Gelöscht 20832, 03.04.06
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    nicht dass ich wüsste:)
     
    bensummerfield, 03.04.06
    #6
  7. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Meiner Meinung nach machen Benchmarks erst so richtig wirklich praktisch Sinn,
    wenn es darum geht, die Entscheidung zu treffen, ob man ein fertig konfiguriertes
    System kaufen möchte oder nicht.
     
    Cablebob, 03.04.06
    #7
  8. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    hatteste getestet?
    musst dir mal die highscore listen von dem programm ansehen... amd alle 10 facher floating point wert!
     
    ibaxx, 03.04.06
    #8
  9. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    sieht sehr schwachsinnig aus, hol dir mal nen anderen benchmark, in c't (SPEC-benchmark) siehts bei fp für intel fast immer besser aus...

    lg, 2mk
     
    2mk, 03.04.06
    #9
  10. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    trotzdem irritiert mich momentan eine sache gewaltig:

    irgendwas läuft in meinem system schief... für audio ist es aber eigentlich optimiert, und ich hab auch allen grafik schnick schnack aus!

    @mannih haste irgendwelche tuning software genutzt?
    hat deine cpu ht?

    was für nen mainboard chip haste?
     
    ibaxx, 03.04.06
    #10
  11. Gelöscht 20832

    Gelöscht 20832 Guest

    Punkte:
    0
    keine ahnung was für n mainboard, das ist der aldi-pc von herbst 2002, kein HT, keine tuning-software.

    vorhin ist auch mein neuer dell-laptop gekommen mit core duo:

    test1: 1096.1

    test2: 494.3

    test3: 8403.4

    also insgesamt 7557.6 punkte. aber wie man da drauf kommt weiß ich auch nicht so genau :D

    EDIT: Core Duo 2,16GHz 667MHz FSB
    1024MB Ram
     
    Gelöscht 20832, 03.04.06
    #11
  12. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Pentium M 1.5 Ghz, 1MB L2, FSB 400Mhz - 768MB RAM 333Mhz

    Registry Operations: 741.5
    floating point: 360.1
    integer operation: 2801.1

    Total: 2825.6
     
    soultan, 03.04.06
    #12
  13. KM

    KM

    Registriert seit:
    12.12.05
    Punkte:
    39
    39
    Soll ja jetze hier kein Kontest werden, aber ich hab mal AMD Werte. Die find ich im Vergleich allerdings auch komisch.

    813,2 869,3 und 4201,7 macht nen Gesamtscore (wie auch immer der zustande kommt) von 4382,1.

    Meiner is ein Athlon64 3200+ (2Ghz), 1GB Ram, Asus A8N E Board.
    Keinerlei Optimierung, neu und grad erst aufgesetzt.

    Bin skeptisch was den Benchmark angeht...wenn Dein Rechner gut funzt isses doch ok.

    Grüße,

    Ken
     
  14. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    das isset ja, der funtzt ja nicht richtig... weil normalerweise darf der bei 3 sytrus instanzen oder 3 multiband compressor instanzen von fl studio nicht anfangen zu stottern, wenn ich das selbe projekt bei einem kumpel auf seinem amd xp 2000+ abspiele, läuft das projekt...

    ich hab mittlerweile sogar nen anderes mainboard mit intelchip geholt, hat auch gründe wegen raid aber halt auch wegen performance hatte vorher nen via chip, hab zig mal formatiert, win 2k ausprobiert, ht an ht aus... jede tuning software getestet wo ich ran kam...
    und immer halbwegs die selben werte und das selbe syndrom!

    nachtrag:
    latenz ist auch mit 21ms nicht zu niedrig!
     
    ibaxx, 03.04.06
    #14
  15. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    was hast du für ram??
     
    2mk, 03.04.06
    #15
  16. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    just for Fun, hab ich das auch mal gestartet:

    P 4 3.0 Ghz HT, FSB 333, > 1 GB RAM

    Test 1: 1939.2
    Test 2: 249.6
    Test 3: 3601.4

    Final Score: 3856.5

    Naja, ich bin trotzdem zufrieden und der PC läuft ganz fein.
     
    antares, 03.04.06
    #16
  17. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    hab oem mit infineon chips... dual channel
     
    ibaxx, 03.04.06
    #17
  18. XeroX

    XeroX

    Registriert seit:
    05.04.06
    Punkte:
    62
    62
    cpu info

    GenuineIntel 3057 Mhz
    x86 Family 15 Model 2 Stepping 9
    Mobile Intel(R) Pentium(R) 4 (kein HT) CPU 3.06GHz

    Test1 2100.8
    Test2 130.6
    Test3 1800.7

    Final Score 2385.4

    und wo kann ich jetzt nachschun ob das für meinen rechner normal ist ?

    gruss XeroX
     
    XeroX, 05.04.06
    #18
  19. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    5.298
    5298
    Hier mal meine Benchmark Ergebnisse:

    P4 2.4Ghz
    2x 512 DDR RAM (333)

    Test 1: 1575,6
    Test 2: 188,1
    Test 3: 3151,3

    ergeben: 3301,8.

    Wär natürlich echt cool wenn mann jetzt mer Vergleiche machen könnte.


    Gruß

    Thomas

    Holy Shit mannih du hast mal eben mehr als doppeltsoviel was-auch-immer wie ich :eek:

    (dafür kann ich länger ;) )
     
    adl, 05.04.06
    #19
  20. XeroX

    XeroX

    Registriert seit:
    05.04.06
    Punkte:
    62
    62
    und welcher test sagt was genau aus ?
     
    XeroX, 05.04.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.