Information ausblenden

AMS Neve 8816 Summing Mixer

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von marrtin, 02.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. marrtin

    marrtin Themenersteller

    Registriert seit:
    10.04.10
    Punkte:
    116
    116
    Jemand schon mal Erfrahrungen mit dem AMS Neve 8816 Summing Mixer gemacht? oder kann mir jemand was rüber berichten? überlege gerade zu kaufen.

    vielen Dank.
     
    marrtin, 02.10.12
    #1
  2. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Wozu braucht man den?
    Das Summing selbst bringt sehr wenig es ist eher der aufholverstärker der das Signal etwas sättigt. Da macht ein sehr guter Analog EQ oder Kompressor (Drawmer Tubetech API ) mehr Sinn. Vor allem macht man damit gezielt etwas und nicht blos esoterisch...
    Interessant ist der Summing Mixer von TL Audio der hat nämlich zusätzlich eine Monitormatrix an Board und einen Röhren Aufholverstärker und zwei röhren Mic preamps.
     
    human_ray, 02.10.12
    #2
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    ich nehm an, der Summing Mixer macht den Sound "ganz gross". Eines der renommiertesten Zeitschriften, das Recording Magazin schreibt ja auch in Ausgabe 02/2007, dass die Prozessoren bei komplexen Projekten an die Grenze des Leistungsvermoegens gebracht werden. Jaja ...
     
    synthpark, 02.10.12
    #3
  4. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Also ich weiß nicht da müsste man ja mit Apogee und teureren Wandlern ran damit das was bringt.
    Wenn ich einen einzigartigen Sound wollen würde würde ich mir einen TL Audio Röhrenmixer anschauen. Da passiert wirklich was wenn man auch eq'ed
     
    human_ray, 02.10.12
    #4
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    Imho bringt das nichts. Summing ist ein Mythos, den sich Feinde der Digitaltechnik ausgedacht haben. Ausserdem gibts ja jetzt Slate Digital VCC und VTM. :) Ich wuerde eher einen Analogkompressor kaufen. Manley Vari MU gesteppt in der Sidechain-Variante. Man kann auch mit einem Mackie 1604 summieren, fuer maximale Audioqualitaet und bart-gestutzte Transienten.
     
    synthpark, 02.10.12
    #5
  6. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Müsste man mal bei einer unplugged Nummer probieren - da haben ja immer alle gejamert das das nicht geht ITB... und bei so akustik Sachen kannst auch schwer einen Multibandkompressor drüberjagen damit es besser glued ;-)
     
    human_ray, 02.10.12
    #6
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    Was soll denn da nicht gehen? Die Qualitaet bestimmen die Mikrophone/Vorverstaerker, der Raum, und deren Platzierung bzw. das Instrument. ;) Zur Not hiflt analoges Tape, aber eben kein Summierer. Ich hab mal sowas gemischt, und da hab ich sogar Multibands verwendet gegen Droehnen, zum Beispiel den Hofa EQ. Klang alles immer noch recht natuerlich. Aber nicht auf der Summe. Der Vari MU glued doch ...
     
    synthpark, 02.10.12
    #7
  8. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Naja - so spärliche Arrangements können schon eine Challenge sein grad wenn man auch noch zuviele Transienten hat. Da hilft dann wirklich nur noch das Mackie VLZ :-D oder der UAD Fairchild
     
    human_ray, 02.10.12
    #8
  9. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Hehe, ich spar schon auf das Ticket nach Berlin - wennst dann zurück kommst helf ich dir beim Auspacken deiner Analog Schätzchen :-D
     
    human_ray, 02.10.12
    #9
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    ... den hab ich nicht. Aber ich hab ueberzeugende Soundbeispiele gehoert. :)
     
    synthpark, 02.10.12
    #10
  11. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Den meinte ich garnicht ... :)
     
    human_ray, 02.10.12
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.276
    52276
    Da hilft auch The Glue mit 0.01 ms Attack :) Wenn das so ein Problem ist, dann hat man wohl die Einzelsignale falsch komprimiert. Dann gibts noch den Softube Summit Compressor, der frisst ein paar Transienten, der den Xpressor mit Slew Rate Limitierung.

    Im einfachsten Fall hilft Logics Transient Shaper.
     
    synthpark, 02.10.12
    #12
  13. marrtin

    marrtin Themenersteller

    Registriert seit:
    10.04.10
    Punkte:
    116
    116

    Naja ich Wandle mit der Rosetta 800 :) also das ist schon mal vorhanden.. bin nur am überlegen was ich mir anschaffe..

    natürlich habe ich auch an nen drawmer gedacht...

    Was kannst du mir denn von TL Audio empfehlen? habe von denen noch nicht sooo viel gehört? sind die richtig amtilich oder was kann man bei der firma verstehen?

    Ich suche nochwas was den Sound richtig schön Fett macht, aber dabei trotzdem sehr sauber arbeitet... Auf neve bin ich ja eben gekommen da neve einen sehr schönen weichen sound in den höhen hat aber trotzdem richtig satt klingt im mittenbereich und den Bassbereich schön abrundet...

    Sowas in der Richtung suche ich... das kann ein summing mixer sein oder ein comp, eq etc.. bin da offen.. wichtig es muss das obere ende der Fahnenstange sein :) sprich absolut top...
     
    marrtin, 02.10.12
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.