Information ausblenden

Amplitube 3 Free *** Empfehlung ***

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von jeffVienna, 02.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Hallo Gemeinde,

    ich hab mich die letzten Monate ein wenig mit GuitaRig 4 LE herumgeplagt. Da kam kein ordentlicher Sound raus (meine Guit: Yamaha Pacifica 812v mit ordentlichen Pickups).

    Nun hab ich mir aus Neugier Amplitube 3 Free installiert und plötzlich... geht die Sonne auf! Obwohl da auch nur ein reduziertes Set an Amps, Cabinets, FX,... dabei ist, klingt meine Gitarre erstmals so richtig gut. Egal ob clean, angezerrt und ordentlich gezerrt. Bin begeistert. Und dann noch die Möglichkeit, einzelne Elemente (Amp, Cab,...) nachzukaufen. Spekuliere bereits mit dem Fender Twin Reverb...

    Hier der Link, wen's interessiert: http://www.ikmultimedia.com/amplitubefree/features/

    Gruß, Jeff.

    P.S.: nur zu Sicherheit: nein, ich stehe nicht auf IK Mulitmedias Gehaltsliste. Ich wollte bloß mal spontan meine erste Eindrücke schildern.
     
    Faltac bedankt sich.
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.801
    29801
    Ne,Du hast recht.Ich habe Amplitube 2 und auch Amplitube 3 Free und da liegen fast schon Welten zwischen. :)
    Guitar Rig nehme ich aber gerne für Soundexperimente und cleane Sachen.Da kann man wirklich die wildesten Sachen basteln.Die Presets sind aber wirklich schlecht.
     
  3. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    ich muss ehrlich sagen, dass mich bisher der Magix Vandal man meisten überzeugt hat.
     
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Amplitube mag ich auch gern.
    Hab 3, Fender und SVX.
    (bei der letzten IK-Aktion hab ich schlussendlich zugeschlagen und dem SVX die beiden Brüder verpasst).

    Mit "british clean" tu ich mir manchmal recht schwer, aber sonst bin ich rundum zufrieden. Auch die free-Version fand ich zuvor schon sehr brauchbar.
     
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.353
    17353
    Darf ich fragen, welchen virtuellen Amp du zuvor benutzt hast?
     
  6. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Vor Amplitube 3 und GuitarRig 4 LE:
    - Amplitube 2 Free (nur 2 Amps und 2 Cabs)
    - diverse Freeware, am besten gefiel mir FreeAmp 3 (machte allerdings Zicken bei mehr als einer Instanz)
     
  7. darsho

    darsho

    Registriert seit:
    26.05.11
    Punkte:
    143
    143
    Ich finde das ist alles sehr Geschmacksache. Solo klingt bei mir (Les Paul Kopie von Jack & Danny) auch Amplitube 3 besser, aber im Mix ist Guitar Rig 4 für mich der Favorit.
    Lässt sich IMO besser mit diversen Synthisounds integrieren, als es mit Amplitube 3 möglich ist.

    Amplitube 3 ist mir auch zu ressourcenfressend, aber das ist eine andere Geschichte ;)

    P.S. :ich hab bei GR 4 festgestellt, dass ich am Ende fast immer bei den Patches aus dem Rammfire Package lande, das war bei Komplete 7 dabei. Supersounds für die Mixintegration.
    Aber hoch subjektives Empfinden, natürlich.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.