Information ausblenden

AML EZ1073 Trafoschaltung

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Klimaschewski, 16.07.17.

Schlagworte:
  1. Klimaschewski

    Klimaschewski Themenersteller

    Registriert seit:
    17.11.16
    Punkte:
    13
    13
    Hallo DIY'er,

    Ich habe soeben 2x den AML EZ1073 bestückt und komme nun zum groben Teil und habe ein paar Fragen:

    (Edit: Habe den Thread von Sampa gelesen und finde ein Userbeispiel als Beitrag ganz nützlich.)

    1. Im Anhang das Trafoschlatungsdiagramm. Sehe ich das richtig, dass ich Violett und Grau verbinden muss oder?! Weiss nicht warum aber das kommt mir irgendwie spanisch vor:D kann mir das einer kurz erklären? obwohl wenn ich so überlege werden ja bei diesen Trafos 115vac+115vac addiert oder?!

    2. Was für eine Feinsicherung würdet Ihr verbauen? Ich würde eine T2.5 230V verbauen.

    Hier noch der Link zum Building Guide von AML (Colin): Link

    Besten Dank an alle die reagieren :):bigup:
    Trafoschaltung.JPG
    20170716_003722.jpg
    20170716_003429.jpg

    Liebe Grüsse
    Klimaschewski
     
    Klimaschewski, 16.07.17
    #1
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  2. Gel Mitglieder 16064

    Gel Mitglieder 16064 Guest

    Punkte:
    0
    Hmm den habsch auch... aber Bekannter hat den gebaut. Keine Ahnung also. Ganz toller Eq und Preamp btw.
     
    Gel Mitglieder 16064, 16.07.17
    #2
    Klimaschewski bedankt sich.
  3. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.871
    16871
    Naja, die Primarys kannst du entweder parallel oder seriell schalten. In Europa ist meistens seriell angesagt, da 220 - 240V.
    Es gibt Stromstecker mit einem Schiebeschalter an dem man dann von seriell auf parallel umschalten kann.
    Falls du das Gerät nur zuhause benutzen willst reicht eh seriell, daher violett und grau kurz abschneiden, abisolieren,
    verdrillen, zusammenlöten und Schrumpfschlauch drüber.
    Viel Spass mit den Geräten.
     
    Glutamatjunkie, 20.07.17
    #3
    Klimaschewski bedankt sich.
  4. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.312
    6312
    Genau, einfach Grau und Violett zusammenlöten und die Lötverbindung mit Schrumpfschlauch GUT ! isolieren.
    Ich mach das immer so dass beide Leitungen relativ kurz abschneide, die eine aber 5cm länger als die andere lasse. Dann hat man nach dem isolieren die Knickstelle nicht direkt in der Mitte auf dem gelöteten Bereich wenn man die Kabel zusammenlegt und mit Kabelbinder fixieren will.

    2,5A ist viel zu groß, sowas würde man in Geräten mit 500W Leistung einbauen. Mit so ner Sicherung könnte der Trafo schon lange glühen bevor da mal was auslöst

    Ich kenne die Stromaufnahme des Gerätes nicht, aber wenn der Trafo zwischen 25-30VA Gesamtleistung hat wären irgendwas zwischen 150 und 200mA Träge angemessen. Im Zweifelsfall Colin von AML fragen.
     
    Sampa, 20.07.17
    #4
    Schlumpfpeter und Klimaschewski bedanken sich.
  5. Klimaschewski

    Klimaschewski Themenersteller

    Registriert seit:
    17.11.16
    Punkte:
    13
    13
    Super Danke Ihr 3 für Eure Antworten! Danke Sampa, das mit den Kabellängen wäre mir nie in den Sinn gekommen. Werde Colin zur sicherheit nochmals kontaktieren und kann evtl. die Gesmatleistung in erfahrung bringen. Werd mich dann hier nochmals melden ;-)
     
    Klimaschewski, 22.07.17
    #5
  6. painkiller

    painkiller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    630
    630
    Hi
    Und welche Sicherung hast du verbaut ?
    Danke
     
    painkiller, 08.05.21
    #6
  7. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.871
    16871
    Alter, vier! Jahre! Glaubst du der weißt das noch?
     
    Glutamatjunkie, 08.05.21
    #7
  8. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.312
    6312
    250mA Träge rein und glücklich sein.
     
    Sampa, 09.05.21
    #8
    painkiller bedankt sich.