Alsion sucht einen neuen MP3-Player

  • Ersteller Grummelrocker
  • Erstellt am

Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.971
Reaktionen
2.773
Punkte
18.236
Hallo zusammen,
auch wenn HR.de vielleicht nicht *die* optimale Plattform für diese Anfrage ist versuch ichs trotzdem :D Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben...

Ich suche einen neuen MP3-Player, der möglichst alle folgenden Voraussetzungen erfüllen sollte:

- ab 2GB Speicher (oder zusätzlicher Speicherkartenslot)
- Einbindung als Wechseldatenträger in Windows & [g=547]Linux[/g]
- USB 2.0 Anschluss mit normalem(!) Mini-USB-Stecker auf Geräteseite. Bei meinem bisherigen Player muss ich immer ein "Spezialkabel" mit mir rumschleppen wg. Strom/Datenbefüllung)
- 3,5mm Miniklinkenanschluss (!!!)
- Farbdisplay, möglichst hochaufgelöst
- Volle Unterstützung von ID3-Tags (Interpret/Titel/Album/Jahr)
- WLAN-Unterstützung um zu Hause Web-Radios (*.m3u etc.) zu empfangen
- Nicht zu groß für die Hosentasche

Touchscreen wäre nett, muss aber nicht sein. Normale Tasten tuns auch.

Wenn das Teil dann noch ein "normales" Netzteil für die 230V-Steckdose hat bin ich vollends glücklich ;-)

Ich suche also eigentlich einen iPod-Touch ;-) Ein Apple und iTunes kommt mir aber nicht ins Haus. Da habe ich in der Arbeit schon genug davon ;-) Und jetzt bitte kein Windows vs. Apple geflame!

Der Preis ist zweitrangig, mir gehts erstmal um eine Übersicht was es gibt.

Jemand Vorschläge?
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
versuche schon länger einen grund zu finden, warum ich dringend einen cowon iaudio brauche.

sowas
www.mp3-player.de/index.php?page=article&ID=8877

die wahrheit ist natürlich, mein 50 € samsung dings tut hervorragend und erfüllt - bis auf das farbdisplay und WLAN (?!?) - alle deine anforderungen. trotzdem....

halb OT

klanglich hängts ja eh mehr am kopfhörer. da denk ich schon ernsthafter daran, mir den kleinen ultrasone (ican oder so? blöder name!) zu kaufen, gibts bei thomann. bisher hatte ich sennheiser px100, für so ein kleines klappding sehr ordentlich und sehr durchlässig für verkehrsgeräusche. da mein großer ultrasone aber um längen besser ist entsteht konsumbedarf. wir fordern abwrackprämie für musik-gear :D
 
kickback
kickback
Registriert
14.12.05
Beiträge
21.120
Reaktionen
1.512
Punkte
71.624
Bei WLAN muss ich passen, aber mein Neffe ist mit dem Creative Labs ZEN sehr zufrieden.

Gibt offenbar jetzt auch eine WLAN-Funktion. Von Webradio hab ich aber auf die schnelle nichts gelesen.
Ansonsten wär glaub ich alles aus deiner Liste dabei.
 
diagnostix
diagnostix
Registriert
04.04.05
Beiträge
9.219
Reaktionen
1.786
Punkte
15.301
muss ein mp3-player sein?

ich hab einen asus eee 700 pc mit [g=547]linux[/g] welcher alle deine anforderungen erfüllt, windowsfrei natürlich...
wäre das eine alternative für dich?
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.971
Reaktionen
2.773
Punkte
18.236
Also der Tipp mit Creative war schon sehr gut! Da habe ich den hier gefunden. Auf den ersten Blick fast das was ich will. Ich habe nur noch nirgends gesehen, ob der einen Miniklinken-Anschluss hat oder nicht...

EDIT: Ah, ich sehe gerade auf den Bildern der hat einen :)

Weitere Tipps nehme ich aber gern entgegen. Wobei: Der vorgeschlagene Cowon sprengt das Budget dann doch etwas ;-)
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.971
Reaktionen
2.773
Punkte
18.236
diagnostix schrieb:
muss ein mp3-player sein?

ich hab einen asus eee 700 pc mit [g=547]linux[/g] welcher alle deine anforderungen erfüllt, windowsfrei natürlich...
wäre das eine alternative für dich?

Hi Dragan,
interessante Idee, aber das Teil bekomme ich nicht in die Hosen-/Jackentasche ;-)
 
InSomnius
InSomnius
Registriert
07.04.04
Beiträge
4.596
Reaktionen
59
Punkte
15.773
Grüße.


ich hab n sansa e(bitte zahl denken) mit 2 gb, ist schon etwas älter... kein wlan (meine fresse, was sollen die dinger denn noch alles können? :D ), aber was ich ganz klasse finde ist die automatische sortierung nach id3. das heißt: Du kannst nach alben, interpreten, genres hören, wie Du bock hast, oder auch playlists erstellen.

ich hab zB judas priest drauf, altes zeug wie mittelaltes. wenn ich bock auf priest habe, wähle ich interpret -> judas priest und kann alles hören. hab ich nur bock auf das ältere zeug, gehe ich auf genres -> rock und höre nur die songs, bei denen ich als id3-tag "rock" als genre eingegeben habe. find ich total geil.

und klappt auch mit anderen bands. :D


Der Gruß

Griffin


EDIT: shit sorry, der hat ein spezialkabel....
 
x2mirko
x2mirko
Registriert
07.08.07
Beiträge
2.373
Reaktionen
7
Punkte
2.496
fas1piano schrieb:
versuche schon länger einen grund zu finden, warum ich dringend einen cowon iaudio brauche.

geht mir genauso. aber mein archosplayer will einfach nicht kaputt gehen :D

mfg,
Mirko
 
tylerhb
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.449
Reaktionen
1.931
Ort
Bremen
Punkte
11.349
Ich hab mit zu Weihnachten den Cowon D2 mit 8GB gegönnt.

Was soll man sagen, Hammerteil, der Akku ist einfach nicht totzukriegen. Der Sound ist spitze, das Display auch gut. Hab sogar schon mal ein paar Filme drauf geguckt, so im Flugzeug oder so durchaus akzeptabel.
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.971
Reaktionen
2.773
Punkte
18.236
300LittleBirds schrieb:
Ein Apple und iTunes kommt mir aber nicht ins Haus.
ein apple und winamp auch nicht?

Das ginge? Das wäre tendenziell zwar denkbar, aber mit dem o.g. Creative ZEN bin ich schon sehr in der Richtung die ich will ;) Auch preislich
 
3
300LittleBirds
Registriert
30.01.17
Beiträge
2.900
Reaktionen
430
Punkte
19.400
beim touch müsste man sich mal informieren... ich hab nur einen shuffle und mit dem klappt es wunderbar. einfach files markieren, rechtsklick "senden an", fertig.

war auch auf der suche nach einer alternative zu itunes, nichtmal weil ich das programm nicht mag, aber dieses quicktime und hintergrunddienste und updater mitinstallieren fand ich irgendwie nich so.
 
Superior
Superior
Registriert
01.06.05
Beiträge
1.472
Reaktionen
68
Punkte
2.148
Ich hab einen von ODYS, ist sogar mit touchscreen und sind ziemlich
billig.
Musst mal schauen wo du die bekommen kannst da gibts auch Modelle
mit ziemlich viel Speicher ich selbst hab einen mit nur 1 GB aber das
Teil hat bisher nie Probleme gemacht und der Akku hält auch wunderbar!
 
C
chrk
Registriert
30.01.17
Beiträge
2.980
Reaktionen
463
Punkte
4.487
Hallo Alsion,
ich habe den direkten Vergleich vom Sansa 260e zum Creative Zen X-Fi 8GB (ohne WLAN). Der Creative Sound ist überzeugend, aber das Ding schaltet das Display im Betrieb nicht ab. Das schmälert die Lebensdauer der Akku-Ladung erheblich, und - ähnlich wie bei den iPods - ist das Gerät verklebt. Du kannst den Akku nicht selbst wechseln. Das hat meine Begeisterung doch ganz schön gebremst, da hatte ich vorher nicht nach geschaut.

Und mit den geräteseitigen Mini-USB-Buchsen ist das auch so eine Sache. Es gibt sage und schreibe drei Formate davon. Der X-Fi hat einen Mini-B-5-polig (vgl. 5.1.1 USB-Stecker).
 
jamincurl
jamincurl
Registriert
28.03.05
Beiträge
5.058
Reaktionen
31
Punkte
5.703
noch n vote für creative zen
 
C
chrk
Registriert
30.01.17
Beiträge
2.980
Reaktionen
463
Punkte
4.487
Noch eine kleine Einschränkung für den Zen gemessen an Deiner ursprünglichen Liste: er verwendet Microsofts MTP (Media Transfer Protocol), meldet sich nicht als Wechseldatenträger an.

Das lässt sich aber unter [g=547]Linux[/g] wohl handhaben: Using the Creative Zen X-Fi with Linux.
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.971
Reaktionen
2.773
Punkte
18.236
das Ding schaltet das Display im Betrieb nicht ab. Das schmälert die Lebensdauer der Akku-Ladung erheblich
Hm, das ist natürlich doof. Weiß jemand ob das Teil Firmware-Updates unterstützt? Vielleicht wird das ja durch ein Upate behoben...

und - ähnlich wie bei den iPods - ist das Gerät verklebt. Du kannst den Akku nicht selbst wechseln.
Hm, schade, ist natürlich ein Punkt. Aber das ist für mich noch am vernachlässigbarsten...

Und mit den geräteseitigen Mini-USB-Buchsen ist das auch so eine Sache. Es gibt sage und schreibe drei Formate davon. Der X-Fi hat einen Mini-B-5-polig (vgl. 5.1.1 USB-Stecker).

Äh? Welcher von denen ist denn das? siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:USB-Steckerformen.jpg

Der 3. oder der 5.?

Der 3. nennt sich nämlich "Mini 5-polig", der 5. "Mini-B 4-polig". Einen "Mini-B 5-polig" (in dieser Kombination ("B" und "5") kann ich da nicht erkennen.

Auf den Produktbildern auf der Creative-Seite siehts aber wie der 3. aus...

Noch eine kleine Einschränkung für den Zen gemessen an Deiner ursprünglichen Liste: er verwendet Microsofts MTP (Media Transfer Protocol), meldet sich nicht als Wechseldatenträger an.

Das heißt was genau? Wie wird das Teil befüllt? Taucht das nicht im Explorer auf?

Aber schonmal vielen Dank für die guten Hinweise!
 
kickback
kickback
Registriert
14.12.05
Beiträge
21.120
Reaktionen
1.512
Punkte
71.624
Wenn das so ist (MTP), sorry, nicht gewußt.
Der alte (nix X-Fi) taucht ohne Softwareinstallation als Massenspeicherdingens auf.
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
8.971
Reaktionen
2.773
Punkte
18.236
Nicht schlimm ;-) Also dieses MTP soll jetzt nicht das K.O.-Kriterium sein wenn sonst alles passt.
 
C
chrk
Registriert
30.01.17
Beiträge
2.980
Reaktionen
463
Punkte
4.487
Alsion schrieb:
Hm, das ist natürlich doof. Weiß jemand ob das Teil Firmware-Updates unterstützt? Vielleicht wird das ja durch ein Upate behoben...
Firmware Updates werden unterstützt, bei meinem letzten Update (direkt nach dem Kauf) hat es aber bzgl. Display keine Änderung gegeben.

und - ähnlich wie bei den iPods - ist das Gerät verklebt. Du kannst den Akku nicht selbst wechseln.
Hm, schade, ist natürlich ein Punkt. Aber das ist für mich noch am vernachlässigbarsten...

Äh? Welcher von denen ist denn das? siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:USB-Steckerformen.jpg

Der 3. oder der 5.?

Der 3. nennt sich nämlich "Mini 5-polig", der 5. "Mini-B 4-polig". Einen "Mini-B 5-polig" (in dieser Kombination ("B" und "5") kann ich da nicht erkennen.

Auf den Produktbildern auf der Creative-Seite siehts aber wie der 3. aus...
Korrekt, der in der Mitte. Die Bildunterschriften im Artikel und in der Detailansicht des Bildes weichen voneinander ab. Frag mich jetzt bloß nicht, welche korrekt ist.

Das heißt was genau? Wie wird das Teil befüllt? Taucht das nicht im Explorer auf?
Doch, es taucht im Explorer auf, aber nicht als Massenspeicher mit Laufwerksbuchstaben, sondern als Mobiles Gerät. Man kann über den Windows-Explorer von dort aus direkt auf die Ordnerstruktur zugreifen. - Für das Löschen von Ordnern muss man sogar, denn Entfernen von Songs mit anderen Methoden hinterlässt die leeren Ordner. - Andere Methoden: Ich spiele Musik mit Winamp auf, Windows Media Player (ab V 10, wenn ich nicht irre) tuts auch, und es wird eine 'Creative Centrale' mitgeliefert. Aber deren Bibliothek zeigt mir aus irgendeinem Grund nicht die selbs kodierten LAME-mp3... (ID3V1 und ID3V2.3 in utf-8 aus Mp3tag) Dem Player macht das aber nichts.

[edit]
@kickback
Für MTP brauchst Du unter Windows ab XP auch keine Softwareinstallation. Das ist (als MS-Standard :p ) eingebaut. Es gibt halt keinen Laufwerksbuchstaben, und in der USB-Geräteliste unter "Hardware sicher entfernen" taucht es auch nicht auf.

Wie [g=547]Linux[/g] mit MTP umgeht - ob es ins Dateisystem oder als Device erscheint, weiß ich nicht. Ich habe da oben nur den ersten sinnvoll (und optimistisch) erscheinenden Fund aus der Suchmaschine verlinkt.
 

Ähnliche Themen

Grummelrocker
Antworten
9
Aufrufe
636
Pixelrock
P
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben