Allgemeinwissen Producing

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Fahnenflucht, 07.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fahnenflucht

    Fahnenflucht Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    601
    601
    Hallo Leute!

    Mit der Zeit möchte ich mir ein richtiges, erweiterbares Homestudio zusammen Basteln. Dafür fehlen mir leider im Moment die finanziellen Mittel.

    Da ich neu in der ganzen "Geschichte" bin möchte ich vorerst anfangen etwas elektronisches zu produzieren. Ich habe sowohl eine "abgespeckte" Version von Ableton Live und ein Midi-Keyboard.

    Ich hangel mich im Moment mittels der Anleitung ein wenig durchs Programm, habe mir die Hands on Ableton Serie bestellt und lese das Homerecording Handbuch (viel alte Technik, wenig hilfreich für digitale DAW's), Homrecording (BHV-Verlag) - (etwas besser) und Beats-Programmierung (gefällt mir als Beat-Leihe sehr gut :p)



    Allerdings deckt das noch lange nicht alles ab. In welche Bereiche sollte ich mich noch reinarbeiten? z.B. Synthesizer-Programmierung dürfte doch äußerst wichtig sein, oder nicht? Will nicht dass ihr mir die Arbeit abnehmt, ich will mir nur ein paar Tipps einholen was ich noch lernen sollte :)



    Danke schonmal!

    Fahnenflucht
     
  2. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.623
    6623
    Hallo

    Ich habe noch einen Midicontroler von Fame mit 16 Drumpads und ein Paar Studioboxen passiv

    zu verschenken.

    Wenn das was für Dich wäre, melde Dich bei mir.


    Ilka
     
    kenfjohnnydee und Fahnenflucht bedanken sich.
  3. Fahnenflucht

    Fahnenflucht Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    601
    601
    Ich schreibe dir mal eine private Nachricht :)!
     
  4. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    11.864
    11864
    Fahnenflucht bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.