Information ausblenden

Allen & Heath GLD-80

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Presotux, 03.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    hi leute

    wer hat schon mal eine mehrspuraufnahme mit einem oben genanntenen pult gemacht?

    über welchen anschluß geht man vom pult in die daw mit pro tools 10

    z.B.

    ACE (Audio Control over Ethernet)

    Dante

    Ethersound

    MMO (Mini Multi Out (leider nur 3x ADAT also 24 Kanäle))

    welche Slotkarte ist zwischen den beiden Systemen (GLD-80 und PT 10) am geeignetsten

    greets TUX
     
    Presotux, 03.07.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Hast Du mal bei A&H direkt gefragt, was die da empfehlen?
    Die sollten doch am Besten wissen, womit ihr Pult korrekt zusammenarbeitet?

    PS:
    Wenn ich das richtig verstehe, dann brauchst Du nicht nur die Karte für den Expansion Slot des Mischers, sondern auch das passende Gegenstück im Rechner.
    Da würde ich mich ganz bestimmt nicht auf Aussagen in einem Forum verlassen, selbst dann nicht, wenn es jemanden gäbe, der ein solches System am Laufen hat.
     
    tubeless, 03.07.12
    #2
  3. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.334
    14334
    PT10 kann nativ "nur" 32 Kanäle gleichzeitig aufzeichnen. Du bräuchtest also PT HD und dafür gibts dann auch die passenden Schnittstellen.
     
    Instrumentenfreak, 03.07.12
    #3
  4. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    Presotux, 03.07.12
    #4
  5. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Aha. Wenn Du meinst....
    Ich frag mich allerdings, wo da die Lösung welchen Problems zu lesen ist?

    Mal ne Frage:
    Was hast Du von dem Zeugs, von dem Du schreibst?
     
    tubeless, 03.07.12
    #5
  6. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    hmmm fragen über fragen

    was macht man mit einem mischpult als interface

    einem rechner

    und einer sequenzersoftware?

    greets TUX
     
    Presotux, 03.07.12
    #6
  7. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Das ist noch keines.
    Du musst es erst noch dazu machen.
    Das war der Inhalt einer Deiner Fragen.
    Das scheinst Du aber selber noch nicht verstanden zu haben.

    Wusste ich das, dass man von Dir nur schwer normale Antworten bekommt.

    Ich hoffe, der Freak kommt noch mal vorbei. Vielleicht kann der erklären, was mit Deiner Antwort in #4 auf #3 anzufangen ist. :D
     
    tubeless, 03.07.12
    #7
  8. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    Presotux, 03.07.12
    #8
    bukka bedankt sich.
  9. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Also, ich weiss nicht....
    Ich hab da den Mischer nicht gefunden mit ner eingebauten Dante-Card.
    Was ich gefunden hab ist ne Karte, die in einen Yamaha-Mischer reingehört - und das ist auch die einzige Dante-Card, die die anbieten.

    Du musst da irgendwie durcheinander gekommen sein.
    Bei A&H hab ich auch keine von den Option-Cards gefunden, von denen die schreiben.

    Du schreibst in Deinem eröffnungspost von einer SlotCard.
    Damit meinst Du wahrscheinlich die Erweiterungskarte im Mischer. Das ist alleridngs nicht das Einzige.
    Du brauchst ein Gegenstück am Rechner - im Falle von Audinate ist das, weils auf normaler Ehernet-Hardware basiert, diese virtuelle Dante Card. Bei anderen Protokollen dürftest Du ne Steckkarte für den Rechner als Gegenstelle brauchen, nehm ich an. Bei MADI ist das mW der Fall.

    Und ausserdem ist mir immer noch nicht klar, was an der Tabele, die Du in 4 verlinkt hast, denn für eine Frage beantwortet wird?
    Da steht NICHT drin, dass sie irgendwelche der Karten bzw. Protokolle unterstützen, die Du vielleicht verwenden kannst.
     
    tubeless, 03.07.12
    #9
  10. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    guckst du hier unter audio network options

    da sind die möglichen erweiterungskarten für das Allen & Heath GLD-80

    guckst du unter

    GLD-Products

    Audio Networking Options

    und hier die angesprochene Karte (DANTE)

    DANTE

    und hier unter Features

    ich hoffe geholfen zu haben

    laut der beschreibung SOLLTEN THEORETISCH bis zu 64 kanäle bidrektional möglich sein
    nach installation der Dante Controller Software auf der DAW

    und dann kann man mit der sequenzersoftware arbeiten

    soweit mein englisch das verstanden hat.

    greets TUX
     
    Presotux, 03.07.12
    #10
  11. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Aha.
    Jetzt. Alles klar so weit.
    Scheint richtig zu sein, was Du da verstanden hast.

    Bist Du Dir sicher, dass PT die Dante Virtual Soundcard erkennt und betreiben kann / will? Ich mein, die Hardwarebindung st bei denen zwar aufgehoben, so viel ich weiss, das heisst aber noch nicht, dass jede exotische Hardware auch akzeptiert werden muss.

    Andere Frage: Der Mischer alleine wird Dir wohl kaum reichen - der hat ja kaum Anschlüsse. Welche I/O-Erweiterung hast Du vorgesehen?
    Imn dem Recording-Beispiel auf der A&H-Seite wird die Dante-Karte nämlich in die Erweiterung eingebaut, wohl, weil die A&H-Komponenten sich untereinander lieber via ACE unterhalten.... ;)
     
    tubeless, 03.07.12
    #11
  12. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.334
    14334
    PT 10 kann aber trotzdem nur 32 Kanäle gleichzeitig. Auch wenn die Audioverbindung theoretisch mehr schafft.
    Allerdings würde mir persönlich 32 Kanäle völlig reichen^^

    Seit wann funktioniert ein Digitalpult mit Vitaminsaft? *rofl*.
     
    Instrumentenfreak, 04.07.12
    #12
  13. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Macht nix.
    Ich denke, dass das keine relevante Grenze ist -die ganze Geschichte ist meiner Ansicht nach sowieso ein "feuchter Traum"... ;)
    Andere Frage: Alzeptiert PT10 jedes Audiointerface? Also dann auch diese virtuelle Soundkarte?
     
    tubeless, 04.07.12
    #13
  14. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.334
    14334
    Ob PT auch virtuelle Interfaces alzeptiert, kann ich nicht sagen. Ich benutze Cubase. Auf nem Mac würde es wahrscheinlich funktionieren, da man sich da virtuelle Soundkarten erstellen kann (wenn man z.B. unterschiedliche Interfaces gleichzeitig benutzen will).
     
    Instrumentenfreak, 04.07.12
    #14
  15. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    hi tubeless

    ein neues guckst du

    GLD-AR2412

    und

    GLD-AR84


    @instrumentenfreak

    mir reichen auch 32 kanäle

    deswegen "SOLLTEN THEORETISCH" groß geschrieben

    greets TUX
     
    Presotux, 04.07.12
    #15
  16. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ich glaub, das heisst 32 Anschlüsse...... :D

    "Max. Anschlüsse (hardwareabhängig) - 32"

    Das würde doch eigentlich nach meinem Verständnis bedeuten, dass damit alle Ins und Outs zusammengezählt werden.


    Naja, ich bin ja mal gespannt, ob und wie das Zeugs dann tut.
    Die Anforderungen von Audinate sind ja nun auch nicht ohne, die I/O-Eigenschaften des PCs sollten ja deren Ansicht nach schon etwas höheren Standards genügen.
     
    tubeless, 04.07.12
    #16
  17. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    ich werde einen mac pro haben

    sollte also alles soweit funzen

    greets TUX
     
    Presotux, 04.07.12
    #17
  18. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Die Anforderungen gelten für nen Mac genauso.
    Das Pro im Namen ist ja schön, heisst aber nicht, dass die Kiste dann alles so tut, wie es gefragt ist.
    Anders gesagt:
    Nur weil da "Pro" draufsteht, kann er noch keine Eier kochen......
     
    tubeless, 04.07.12
    #18
  19. Presotux

    Presotux Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    41
    41
    da ich schon ne zeitlang mit dem mac arbeite

    ist mir aufgefallen dass sehr viele externe hardware und interne audiohardware inkl software

    wesentlich unPROblematischer einzubinden sind

    als beim pc mit windowssystemen

    ich kann nicht mit hochkarätigen technischen fachwissen argumentieren sondern nur mit meinen

    derzeitigen erfahrungswerten

    und somit mach ich mir da wenig bis gar keine gedanken das GLD und DANTE und PT10 auf dem

    MAC PRO zum laufen zu bekommen

    klingt komisch is aber so

    greets TUX
     
    Presotux, 04.07.12
    #19
  20. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Na dann..... ;)
     
    tubeless, 05.07.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.