Information ausblenden

Alesis Andromeda A6

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von LightMusic, 24.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Bin am überlegen mir den Andromeda A6 zu holen, da mir der preis, verglichen zu anderen größeren synthies, günstig erscheint. Nun frag ich mich allerdings ob das nicht etwas zu günstig ist... Gibts da einen haken? Wäre es überhaupt sinnvoll sich diesen zu leisten? Gibt es alternativen(außer dem schmidt und den alten, leider teuren klassikern)? Bin dankbar für anregungen und orientierungshilfen!
     
    LightMusic, 24.02.13
    #1
  2. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Hallo,

    zu welchen anderen Synths erscheint dir denn der Andromeda günstig???? Womit vergleichst du ihn?

    Der Andromeda ist ein gewaltiger Synth mit serh vielen möglichkeiten.
    Mit seinen 2 Oszilatoren und jeweils 2 Sub-Oszilatoren, den 2 Filtereinheiten pro Stimme, den 3 LFOss, den 3 Hüllkurven, ... einfach unschlagbar.
    Meiner Meinung nach. Echter Analog Snth für gutes Geld.

    Such mal im Netz nach dem Bericht von Moogulator.
    Der hat den auch mal zwischen gehabt

    Meiner Meinung nach einer der besten Synths den es gibt, abgesehen von den alten Klassikern.
     
    Nightocean-Studio, 24.02.13
    #2
  3. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Verglichen mit oberheim, arp, moog, etc., empfinde ich die gebrauchtpreise als günstig. Ehrlich gesagt fallen mir sonst auch nicht viele geräte ein, die in dieser liga spielen. Natürlich ist der andromeda nicht billig, aber ich glaube für einen normalen menschen noch eher in reichweite und vernünftig.
     
    LightMusic, 24.02.13
    #3
  4. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Danke für die tipps. moogulator hat immer gute berichte.
     
    LightMusic, 24.02.13
    #4
  5. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Naja,

    einen Moog oder Arp bekomme ich in der gleichen Preisklasse wie den Andromeda.
    Wobei ich dir Möglichkeiten beim Andromeda viel besser empfinde. Es liegt wohl auch daran, das Moog und Arp Ihren "eigenen" Klang haben.

    WEnn du die Möglichkeit hast, teste den Andromeda mal aus. Dann wirst du die Vorzüge dieses Analog Synths zu schätzen wissen
     
    Nightocean-Studio, 24.02.13
    #5
  6. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Nightocean-Studio, 24.02.13
    #6
    LightMusic bedankt sich.
  7. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Vom andromeda bin ich eigentlich schon sehr überzeugt!

    Gut, vielleicht sollte ich mit diesen klassiker vergleichen mal langsam machen (so der überguru bin ich nun auch nicht)... Habe einfach mal bock auf so ein gerät, da mir bei den ganzen kleinen synthies oftmals noch features fehlen und der a6 auch noch relativ "modern" ist.
     
    LightMusic, 24.02.13
    #7
  8. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.111
    11111
    Ich denke, dass Du mit dem A6 am besten fährst (ich meine jetzt nicht den Autohersteller mit den vier Ringen... :-D)

    Da der A6 noch recht "jung" ist werden Dich Ausfallerscheinungen erst später treffen. Bei einem Jupiter z.B. kann das schon jetzt sehr schnell gehen, falls überhaupt noch die Original-Ersatzteile irgendwo zu bekommen sind.

    Was aber auch noch für den A6 spricht ist eine zeitgemäße MIDI-Implantation (MIDI Sync der LFOs/des internen Sequencers, Controller über NRPN´s statt SysEx (wenn überhaupt)). Das wird beim Sequencing irgendwann bestimmt wichtig. Und wenn Du auf die analoge Schiene weiter willst: Es gibt beim A6 auch CV-Inputs.

    Wenn Dir also der Sound gefällt spricht alles für den Andromeda A6.

    Aber Du könntest Dir alternativ auch den Prophet 08 anschauen:

    http://www.amazona.de/2007/11/test-dave-smith-prophet-08/

    Doch auch DER muss einem gefallen...
     
    Carcinome, 25.02.13
    #8
  9. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Nightocean-Studio, 25.02.13
    #9
  10. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Nice, danke für die weiteren links. Der prophet 08 ist auch nicht uninteressant. Habe den schon mehrmals angespielt und finde den sound auch gut. Ist definitiv gut geeignet um wände einzureissen, aber ich bin mir nicht sicher ob der klanglich "zu mir passt". Dieser kauf wird eine größere nummer und ich lass mir auch erstmal noch etwas zeit um mir das genau zu überlegen und mich umzusehen.

    Beim andromeda stimmt das bauchgefühl und der klang gefällt mir einfach. Euer feedback ist ja auch schonmal sichtlich positiv bisher.
     
    LightMusic, 25.02.13
    #10
  11. floatingworld

    floatingworld

    Registriert seit:
    09.04.05
    Punkte:
    238
    238
    Ich rate Dir wirklich vor dem Erwerb eines A6 mit dem Alesis Support in Deutschland zu sprechen. Pauschal anzunehmen, dass moderne Analoge leichter zu reparieren sind als "Vintage" ist ein Irrweg.
     
    floatingworld, 20.03.13
    #11
  12. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Ja so ganz einfach sehe ich das auch nicht. Dein vorschlag macht auf jeden fall sinn,. Es ist ja generell nicht so einfach, sich mal eben "so ein teil" zu kaufen. Vertrauen gegenüber dem verkäufer ist da auch wichtig sowie das vorherige antesten.

    Die idee die du schilderst finde ich durchaus sinnvoll, manche teile gibt es womöglich auch nicht mehr für das gerät.
     
    LightMusic, 20.03.13
    #12
  13. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.332
    2332
    Mal so generell ne Frage: Wo, holst du dir den eigentlich?
    Gibts nirgends mehr zu kaufen und auf dem Gebrauchtmarkt hab ich auf die schnelle in ganz Europa keinen einzigen gefunden.
     
    Miguel_da_Wu, 21.03.13
    #13
  14. LightMusic

    LightMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.09
    Punkte:
    395
    395
    Der kauf an sich ist wieder ein ganz anderes thema. Ich möchte mich derzeit einfach mal umsehen was es in dieser größenordnung so gibt. Ich wollte durch diesen beitrag hier einfach mal gewisse erfahrungswerte von anderen einholen.
     
    LightMusic, 21.03.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.