Information ausblenden

Akustikspezialisten hergehört, da gefragt!

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von da_franze, 18.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. da_franze

    da_franze Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    428
    428
    Hallo!

    Eine Freundin von mir ist Lehrerin und hält nachmittags Einzellesestunden in einem kleinem Raum (ca. 15m²).

    Der ist wiederum sehr hell klingend, da fast nix drinsteht, der Raum hoch ist (3m), PVC-Boden liegt und auch noch zu allem Überfluss der Vorhang zum kleinen Fenster brandschutzgenormt ist und somit entsprechend dünn.


    Meine Frage:

    Fällt euch irgendwas ein, was man da machen könnte, ohne dass übermäßige kosten entstehen?
    Problem ist, dass sie den Raum wieder so verlassen muss, wie sie ihn vorgefunden hat.

    Es steht ein Schrank im Raum, den könnte man ja mit büchern (die sollten sich ja in einer Schule finden lassen ;-) ) stopfen, aufmachen und etwas dickere tücher an die türen hängen.



    fällt euch noch was ein, um diesen hellen Hall wegzubekommen?
    pflanzen, bücher im raum verteilen, o.ä.??


    bestes,
    da_franze
     
  2. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.530
    7530
    Stellen fahrbare Stellwände ein Problem dar?
     
  3. da_franze

    da_franze Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    428
    428
    kann ich selbst jetzt leider nicht beantworten..

    wie müssten die denn beschaffen und ausgerichtet sein?
     
  4. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.530
    7530
    [​IMG]

    Dachte an sowas, mit Rollen.

    Hier lesen ---> Klick
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Oder dicker Molton.
    Der ist impraegniert und auch brandschutzmaessig zugelassen.
     
  6. da_franze

    da_franze Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    428
    428
    Molton ist ne gute idee! mit tape an die wand und fertig..

    werd den vorschlag mal einreichen. in welcher art geschäft findet man molton? kommt doch eher aus dem foto/film-bereich, oder?
     
  7. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.530
    7530
    Jo, geht auch, haben wir im Proberaum.
    Drahtseil 10cm von der Wand weg spannen und Molton über Ösen dort einfädeln, dann kann man sehr gut mit dem Sound variieren.
     
  8. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.530
    7530
  9. da_franze

    da_franze Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    428
    428
    ja dankeschön! ich probiers demnächst aus..
     
  10. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Da bringt er nicht viel du muesstest ihn schon mit Falten verlegen.

    Stahlseil ist da gute Idee.
     
  11. da_franze

    da_franze Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    428
    428
    ist ungünstig, weil man an den wänden nichts befestigen darf, außerdem sehr dünne wände... gibts ne andere möglichkeit?
     
  12. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Dann kannst du aber kleben auch vergessen.

    Dachlatten und jeweils ein Stativ?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.