Information ausblenden

Aktive Abhörmonitore bis 500 Euro das Paar

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von karaokenico, 16.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. karaokenico

    karaokenico Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    ich stehe gerade vor der Anschaffung von Abhören.

    krk rp8 gäb's gerade für 400 Euro/Paar. Taugen die was?
    krk rp5 gibt's für 250 Euro/Paar.

    Alternativ fallen mir noch die Yamaha HS80M ein (500 Euro).

    Ist das vernünftiges Equipment oder ratet Ihr mir eher ab?
    Mein Ziel ist es auf verschiedenen Zielsystemen (Auto, Hifi, Brüllwürfel)
    vernünftig klingende Mixes hinzukriegen.
    Mit Kopfhörer geht das nur sehr schlecht.

    Bringen mich da Monitore in dem Preissegment weiter?

    Ginge alternativ auch Verwendung Hifi-Verstärker (mit Direct-Schaltung
    ohne EQ) und Canton 2-Wege Boxen (die haben einen sehr guten Klang),
    oder wird das nix? Das hätte ich halt schon.
     
  2. herrNick

    herrNick

    Registriert seit:
    17.03.06
    Punkte:
    235
    235
    Ich würde sagen: Probiere das auf jeden Fall aus und entscheide, ob Du zufrieden bist mit dem Ergebnis. Wenn nicht kannst Du immer noch Moni's kaufen.

    Ciao,

    herrNick
     
  3. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    Haben alle ihre Daseinsberechtigung, am besten Du probierst sie mal aus! Ist doch eigentlich eher eine subjektive Entscheidung. Mir persönlich gefallen die HS80M, aber auch die HS50M, die ich davor hatte sehr gut. Die KRK RP8 habe ich noch nicht gehört, also kann ich dazu nichts und vor allem nichts vergleichendes berichten.

    Gruß, B.
     
  4. Sharp69

    Sharp69

    Registriert seit:
    02.10.07
    Punkte:
    864
    864
    Oh Oh, ich glaube damit trittst du wieder eine ordentliche Diskussion los...

    Ich persönlich habe (wie viele viele andere auch) die ESI nEar 05 exp. mit zusätzlichem Subwoofer und bin sehr zufrieden!
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Kauf dir Magnat!

    Bestes Teil auf Erden. :daumen: :vomit:

    Und genau aus dem Grund kauft man sich keine HiFi Boxen fuer´s Mischen.
     
  6. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Hi,

    ich habe die KRK RP5 G2 und bin super zufrieden damit.

    Letztlich ist es aber reine Geschmackssache und natürlich auch Gewöhnung.
    Wenn du die Boxen wirklich gut kennst, kannst du mit fast allen gute Mixe hinbekommen.

    Also selber hören und dann entscheiden.

    Grüße
    Plaudy
     
  7. zimtundzucker

    zimtundzucker

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    583
    583
  8. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Geh in den Laden und hör dir mindestens folgende an:
    - EVENT TR8
    - KRK RP8
    - YAMAHA HS80M
     
  9. Goastkilla

    Goastkilla

    Registriert seit:
    12.01.06
    Punkte:
    114
    114
    hab hier die krk rokit cl 6 stehn

    vollstens zufrieden
     
  10. karaokenico

    karaokenico Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    war jetzt gerade zum Probehören:

    die krk rp5 klingen erstaunlich gut. Die Stereoabbildung fand ich klasse.
    Man hatte fast den Eindruck Robbie Williams oder Madonna stehen vor
    einem ;-)
    Ich mußte allerdings hinten den Höhenregler auf +1db stellen.
    Vorher waren sie mir etwas zu dumpf. Dann ging es.

    die Yamaha HS80m finde ich etwas höhenlastig. Das was die krk etwas
    zu wenig haben, haben die Yamaha zuviel. Beim Gesang hatte ich nicht
    den Eindruck er kommt von vorne sondern von den Boxen - das kann
    nicht gut sein. Könnte auch daran gelegen haben, daß die Boxen etwas
    oberhalb im Regal standen.
    Die neuen krk 8p habe ich auch angehört. Fand ich auch gut, aber
    eigentlich reichen die kleinen, zumal ich eh nicht soviel Platz hab.
    Vielleicht wären krk 6p noch ein guter Kompromiß.

    esi 8 experience habe ich auch gehört - sind ähnlich zu den Yamaha.
     
  11. Sharp69

    Sharp69

    Registriert seit:
    02.10.07
    Punkte:
    864
    864
    Naja, du willst ja beim Abmischen auch kein Hifi-Erlebnis haben, sondern ganz neutral deine Songs mischen oder? Da irgendwo Höhen an der Box reindrehen, kann nicht wirklich sinnvoll sein, oder?
     
  12. karaokenico

    karaokenico Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    @Sharp69:
    also dann meinst Du, daß krk ohne Anhebung der neutrale sound sind.
    Wieso klingen dann Yamaha, ESI und Event heller?
     
  13. Sharp69

    Sharp69

    Registriert seit:
    02.10.07
    Punkte:
    864
    864
    Welche davon "den neutralen Klang" haben, weiss ich auch nicht, aber genau darum geht es ja, nämlich möglichst neutral abzuhören.
    Sonst kannst du wirklich auch auf Magnat oder im Auto abhören.
    Wenn dir ne Box unnatürlich dumpf vorkommt, vorallem im direkten Vergleich gegenüber anderen Boxen, dann würde mir das spanisch vorkommen.
     
  14. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    hör dir auch noch adam monitore an! da kannst du auch ein höhenerlebnis haben!
    emes auch antesten!
     
  15. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    wenn das so ein typischer in die Stereobreite gezogener Gesang war,
    dann haben die Yamahas genau das gemacht, was sie sollen, nämlich
    Phasenprobleme aufdecken.

    Du kannst hinten die Höhen absenken, bis 4 dB, das sollte also überhaupt kein Kaufkriterium darstellen. Ich hab die kleinen HS50m, die sind killer, wenn man den Mittenbereich beurteilen möchte.

    ich würde in der Preisklasse immer den Yamahas den Vorzug geben.
    Die übertragen meiner Meinung nach gut auf andere Systeme.
     
  16. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Es kommt ja auch immer auf den Raum und die Position an.

    Also nur, weil du an KRK im Laden oder auch bei dir zu Hause die Höhen um +1db anheben (musst), heißt das nicht, dass die Boxen dumpfer klingen....

    Wenn sie dir gefallen nimm sie. Und wenn du weißt wie andere - am besten profesionell gemischte - Songs klingen (sollen), dann ist es egal ob da +1dB an den Höhen oder sonstwo geschraubt wurde.

    Wichtig ist, dass dir die Box gefällt und du sie vor allem kennst.

    Und nochmal: Es ist raum- und positionsabhängig. Genau dafür sind ja so Schalter da, um die Box an den Raum anzupassen.....
     
  17. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    DEFINITIV HS 80!!
     
  18. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Solche Aussagen halte ich für nicht richtig.

    Monitorkauf ist und bleibt Geschmackssache. Jeder hört anders, jeder hat einen anderen Raum und jeder hat einen anderen Geschmack.

    Also kann man nicht eindeutig sagen Box XY ist 100% für dich die Lösung.
    Man kann nur empfehlen.
     
  19. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Und selbst das ist schon ein Risiko.

    Weil, was in einem Raum gut klingt kann in einem anderen schon richtig Schei##e sein.
     
  20. zimtundzucker

    zimtundzucker

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    583
    583
    was auch oft unterschätzt wird ist die zeit, die man mit referenzmugge abhören vor den monitoren verbringt. bei mir waren das mal so locker
    2 wochen ohne auch nur einen ton einzusingen oder aufzunehmen!
    einfach nur hören und sich an den sound der monitore gewöhnen...
    hat mir enorm viel gebracht :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.