Afrika_instrumental

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von eco, 16.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. eco

    eco Themenersteller

    Registriert seit:
    03.08.04
    Punkte:
    61
    61
    grüss euch,

    anbei ein neues werk das ich für einen afrika-diavortrag eines kollegen gemacht habe.
    hauptaugenmerk war nicht von den bilder abzulenken :)

    Afrika

    Instrumente:
    Edirol SQ, Hyper canvas, Godin LGX

    würd mich über kommentare freuen.

    lg
    Eco
     
  2. chrizbee

    chrizbee

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    581
    581
    super schön. allerdings find ich die solo gitarre ein wenig langweilig. da kannst du schon ein wenig mehr abgehen, ohne dass die musik ablengt.

    und dann noch den bass ein wenig zurückfahren.

    ansonsten schöne arbeit, ach gut amgemixt, soweit ich das mit meinen boxen hören kann.
    chrizbee
     
  3. eco

    eco Themenersteller

    Registriert seit:
    03.08.04
    Punkte:
    61
    61
    schön dass es dir gefällt.
    die version ist bereits die abgespeckte für den diavortrag. vielleicht stell ich morgen die advanced version her zum vergleich. die hat mehr e-gitarre. ziel war es zu den bildern was beizutragen und mehr wäre vielleicht zu viel.
     
  4. lebasti

    lebasti

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    1.509
    1509
    Hi!

    Ein sehr schönes Stück Musik hast du hier geschaffen. Klingt alles in allem sehr gut, sogar die Percussions kommen überzeugend rüber. Wie hast du die Gitarren aufgenommen? Was ich mir nicht so richtig vorstellen kann ist, wie der schnelle Teil zu nem Diavortrag passen soll... aber scheinbar tut er das ja. Vielleicht brauchts bloss die richtigen Bilder.

    grüße

    lebasti
     
  5. ansatheus

    ansatheus

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.553
    1553
    Schon mal spannend. Dennoch, ein bißchen mehr Abwechslung könnte nicht schaden. Auch etwas breiter auseinanderziehen, drängelt sich alles ein bißchen in der Mitte.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.