Information ausblenden

Acid Live Jam - Acid way three by Digi

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von digi, 21.07.19.

  1. digi

    digi Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    3.970
    3970
    Und wieder einen langweiligen Sonntag versüsst. Jetzt, wo ich mir wieder ein paar Drum Spuren geschraubt habe, geht das ziemlich schnell.

    Equipment: Ableton, Kick II, Moog Minitaur, Moog Model D, Moog one und ein paar Drums aus der Ableton Library.

    Irgendwie ist die Minitaur Spur zu leise. Das korrigiere ich natürlich gleich, ehe ich es auf Soundcloud poste. :)

    Wo seht ihr Verbesserungspotential?

     
    Fluffi bedankt sich.
  2. digi

    digi Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    3.970
    3970
    So, ich habe die Level angeglichen und das ganze noch mit etwas FX gewürzt (bissen übertrieben).

    Ist es so besser?

     
  3. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    2.282
    2282
    Witzige Sache :). Läuft im Hintergrund schön durch, bis bei 1:10 die Synthline reinkommt - die nervt mich persönlich dann ein bisschen :) Mit der Zeit gewöhnt sich zwar dran, aber insgesamt zu aufdringlich. Vll bisschen halliger? Auf jeden Fall mehr in den Hintergrund!
    Mit dem Chord und den Vocals gehts dann wieder gut!
    Der Arp stimmt auch wieder versöhnlich gegen Ende :)
     
    digi bedankt sich.
  4. digi

    digi Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    3.970
    3970
    Ich habe jetzt die Acid line ab 1:10 etwas leiser gemacht. Dieser Teil setzt sich aus dem Model D und AudioRealism ABL3 zusammen. Für mehr Abwechslung habe eine Acid Quarke im Panning nach links und die andere nach rechts gesetzt und auf eine Spur noch einen LFO Effekt gepackt.

    Was mich aber immer wieder wundert, ist Izotop Inside. Ich bin mir sicher, dass ich zum Master auf die Peak mit - 1.0 Db geachtet habe, aber der Track als mp3 geht dann fast bis + 1.0 Db beim Peak? Diesmal habe ich sogar mit - 1.7 gearbeitet und überschreite immer noch die - 1.0?

     
  5. der-eine-sprach

    der-eine-sprach

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    3.078
    3078
    wenn ich dat mal immer so schnell hinbekommen würde. ich hab zwar keine ahnung ob das alles genretechnisch kuul idt, aber klingt doch amtlich. die drums und bassline treiben schön. in so nem undergroundclub könnte das problemlos laufen und die leute würden dat feiern.
     
    digi bedankt sich.