absoluter beginner...

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von bochdalek, 31.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bochdalek

    bochdalek Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    3
    guten abend,

    gerade angemeldet und schon eine ganze palette blöder anfänger-fragen...
    also, ich plane, mich in die welt der selbstproduzierten house + electro musik zu stürzen... ideen habe ich genug, aber ABSOLUT keine ahnung, wie ich diese umsetzen soll....
    vor mir steht ein schönes 1,5Ghz powerbook - was brauche ich eurer meinung noch?
    wer hat nützliche tipps? danke schonmal sagt

    herrbochdalek... :D
     
  2. theripper

    theripper

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    815
    815
    Schmeiß dei n Powerbook weg!!!! bzw gib es mir und nimm meinen HAMMER GUTEN acer laptop!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    dann können wir weiter reden!

    für deine musikrichtung wäre eigentlich Reason 3 zu Empfehlen...


    :D

    mfg da rippa
     
  3. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    prinzipiell mal einen sequenzer... und natürlich boxen, sonst hörst du nix


    ibm sind die einzigen, die was taugen. da können so billigprodukte wie acer einpacken.
     
  4. theripper

    theripper

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    815
    815
    der meinung bin ich auch.... wenn da nicht das gute alte geld wäre... ;)

    also falls du an ein paar Behringer "truth B2030P" monitorboxen interesiert bist, ich hab welche zu verkaufen...

    :D
     
  5. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Auch wenn es hier nicht reingehört, was willst für die Truth
     
  6. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Ach, lieben wir nicht alle die Leute, die ihr erstes und einziges Produkt lobpreisen wie Christi Blut und deren überschwängliche Verwendung der Interpunktion sich proportional zum Grad ihrer Kompetenz verhält.

    Und falls ich die Ironie nicht entdeckt hab: Sorry, aber DER Humor lässt sich wahrlich schwer erschliessen.

    Gruss

    Mad
     
  7. Pixelrock

    Pixelrock

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    160
    160
    zumal so ein powerbook eh die meisten PCs locker in die Tasche steckt ;-)
     
  8. RND-perfect

    RND-perfect

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    889
    889
    Also als allererstes brauchst du einen Sequenzer.
    Für deinen angestrebten Stil eignet sich Reason oder Fruity Loops ganz gut.
    Fruity Loops ist dabei die preiswertere und scheinbar auch die etwas einsteigerfreundlichere Variante.
    Dafür wird Reason ein etwas komplexerer Funktionsumfang nachgesagt.
    Hier [klick] kannst du dir die Demo von Fruity Loops anschauen.
    Hier[klick] kannst du Reason etwas näher beäugen. Vielleicht findest du bei ebay noch eine ältere Reason Version. Muß ja nicht die neuste 3.0 sein. Je nachdem was für ein Budget du zur Verfügung hast.

    Nach und nach brauchst du vielleicht fähige Kopfhörer oder Monitorboxen, eine Soundkarte, Master Keyboard und ach alles was das Herz begehrt und das Portemonaie hergibt. Gute Kopfhörer wären meiner Meinung nach der nächste wichtige Schritt.
    Wie gesagt wenn du die finanziellen Mittel hast kannst du auch gleich ein paar Monitorboxen kaufen...aber ich geh einfach mal davon aus, dass du die preiswertere Variante erstmal bevorzugst ;) .
    Aber wenn du mich fragst reicht für das erste viertel/halbe Jahr zum einarbeiten und verstehen einer der beiden Sequenzer erstmal aus. Irgendwelche Standart Boxen/billig-Kopfhörrer wirst du ja sicher haben.
    Auch wenn dir viele was anderes sagen werden... ich war in einer ähnlichen Situation wie du als ich angefangen hab -ich hatte absolut keine Ahnung von nichts (was sich bis jetz auch nicht groß geändert hat ) - und hatte nach einem halben Jahr das erste mal das Gefühl, dass es Zeit für eine Soundkarte und was zum Abhören wird.

    Kommt aber sicher auch auf deine Lerngeschwindigkeit an.

    Auf Dauer wirst du vielleicht auch feststellen, dass ein Notebook nicht so optimal ist, aber das spielt glaube ich am Anfang erstmal keine Rolle.

    Allerdings gibt es aber auch hin und wieder Leute, die sich gleich am Anfang eine Workstation für viel Geld kaufen und dann hier fragen wie man sie bedient*g*.
    Alles ein Frage der Einstellung wahrscheinlich...

    Soviel von mir...

    [edit] Hier gibts zum Beispiel ein im Moment noch recht günstiges Reason 2.0 bei ebay
    Reason 2.0 bei ebay
     
  9. MasterL

    MasterL

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    51
    51
    @ mad

    Was ist daran ironisch wenn man behauptet ein Powerbook ist scheisse? Wenn du schon so geschwollen daher redest dann nimm mal meine These in kauf:

    Apple-User möchten ihr defizit an Kreativität und Talent mittels eines apple Computers kompensieren. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. "I am special, cause I use apple!" huhuhuhuhu....
     
  10. Gabor

    Gabor

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    196
    196
    @ MasterL

    hä?? was soll das dann heißen behauptest du etwa das apple user weniger kreativ sind als pc nutzer? pffff. ich habe momentan einen pc und bekomme demnächst nen mac und werde dann auf beiden schienen fahren, und ich glaube nicht das darunter meine kreativität leiden wird!! :nonono: Hast du schonmal mit so einem Teil gearbeitet also die sind schon verdammt schnell, vergleichen kann man sie schlecht mit pcs aber warum glaubst du arbeiten die ganzen gr´ßen studios mit apple pcs??

    greetz gab
     
  11. bochdalek

    bochdalek Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    3
    so, danke erstmal an alle, die mir sachlich geantwortet haben...:) - zum thema mac möchte ich nur soviel sagen... er läuft...auch ohne gut zureden und zwar IMMER....:)

    gruss,

    herrbochdalek
     
  12. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Ich hab ja auch nicht gesagt, dass es ironisch sein muss. Ich hab gefragt, ob ich vielleicht Ironie übersehen hab. Wie konstruktiv ist es denn bitte, einem Powerbook-User zu raten, sein Powerbook wegzuschmeissen und einen "HAMMER GUTEN acer laptop!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!" zu kaufen?

    Und zu deiner These: Wow! Der Stein der Weisen! Willst du nicht grad noch ein Buch schreiben? Vielleicht findest du noch weitere soziologische Meilensteine und schaffst es, noch mehr Schubladen für noch mehr Leute zu finden. Viel Glück!

    Gruss

    Mad
     
  13. chaos

    chaos

    Registriert seit:
    16.02.03
    Punkte:
    498
    498
    Guten Tag !

    Also wenn Du Dich nicht in die "großen" Sequenzerprogramme Logic oder Cubase einarbeiten willst und recht bald zu ersten Ergebnissen kommen willst, gibt´s eigentlich nur

    Reason von Propellerhead Software

    oder LIVE von Ableton

    FL Studio ist ne klasse Sache, aber läuft nicht auf MAC.

    Mit Reason kannst Du nicht direkt aufnehmen.. Wenn Du z.B. Deinen Gesang aufnehmen willst, geht das nur über einen Umweg.

    Reason hat interessante Instrumente dabei und bietet viele Möglichkeiten.. VST geht aber nicht.. Es sind schon komplette Alben damit entstanden.. Ist also kein Spielzeug.. Desweiteren braucht das Programm erstaunlich wenig Rechenleistung.

    Zu LIVE kann ich leider nichts sagen, soll aber auch klasse für elektronische Musik sein, kann auch VST-Instrumente einbinden und direkt aufnehmen..

    Beide Programme sind nicht ganz billig, also vorher testen, um zu wissen was Dir zusagt.. (entweder Demo saugen oder bei ebay die LITE Versionen für ein paar Euro ersteigern) .. heißt dann REASON ADAPTED bzw. LIVE LITE

    USB-Midi Keyboard wäre sinnvoll, für den Anfang tut´s auch die Maus..
     
  14. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Oh mein Gott, wenn ich das gewusst hätte! Ich schmeiss gleich mein Powerbook weg und kauf mir wieder ne "Fenster XP Kiste". Die sind nämlich so schnell und laufen so stabil. Ausserdem gibt es überhaupt keine Viren und ich muss nie einen USB-Treiber installieren. Ich liebe Fenster XP...

    MfG

    Smith
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.