A Fancy Trip: Mix? Genre?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Aetherwellen, 26.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Aetherwellen

    Aetherwellen Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    87
    87
    Holla,
    nach langer Abstinez hier im (Feedback)-Forum habe ich mich mal an einen "tanzbaren" Track herangewagt. Aber aus der ursprünglich geplanten Goa-Nummer ist während der Arbeit etwas total anderes geworden. Jetzt klingt es irgendwie nach Trance. Aber so richtig ist es das auch nicht...

    Deshalb hier die Fragen:
    1.) Was haltet ihr vom Mix?
    2.) Die Gitarre wurde von einem meiner Probehörer als störend empfunden... Was meint ihr?
    3.) Welchem Genre würdet ihr den Track zuordnen?

    Hier der Track (7:14m, 192kbit, ca. 10MB

    Viel Spaß beim Hören wünscht,
    Harry aka Aetherwellen
     
  2. Tomas

    Tomas

    Registriert seit:
    15.12.04
    Punkte:
    71
    71
    das ding ist ja der Hammer.
    Schön Komponiert, schön rund im Bass, seidig und Transparent in den Höhen.
    Immer schön weiter so machen.
    Erinnern tuht mich das ganze so an den 70-80'ern Electro (J.M.Jarre, e.t.c )
     
  3. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Hallo !!

    Sehr schönes Stück muß ich sagen.
    Hat wirklich was in Richtung Retro ...

    Hat sowas spaciges :D

    Ich würde vielleicht noch ein bisschen mit dem Rythmus spielen, Rythmisch passiert meiner Meinung nicht viel (Drum) ... !!

    Greetz

    OlliB

    P.S Die Gitarre stört mich nicht, im Gegenteil.
     
  4. Aetherwellen

    Aetherwellen Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    87
    87
    Hallo,
    vielen Dank euch beiden, für das Anhören und die konstruktive Kritik!
    Die Drums werde ich nochmal überarbeiten, und etwas mehr Dynamik reinbringen. An zwei Stellen habe ich auch noch Ideen für einen netten Effekt. Mal schauen, wann ich dazu komme, das einzubauen.

    Viele Grüße aus den,
    Aetherwellen
     
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    19.465
    19465
    Sehr schön arrangiert und gemischt! Das Stück gefällt mir sehr gut. Ich wünschte, meine PC-Brüllwürfel würden nicht gerade den Geist aufgeben, dann wäre der Hörgenuss noch größer.

    Wie lange hast Du daran gearbeitet? Und welche Instrumente/VSTis kommen zum EInsatz?

    Ich will so etwas auch können! :)

    Pfüati,
    Steffen
     
  6. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    19.465
    19465
    Der Meinung bin ich nicht - das Stück hat jede Menge Rhythmus, der nur nicht allein vom Schlagzeug kommt.

    Aber versuchen kann man's ja. Ich würde dann jedoch nur sehr dezent hier und da ein paar Breaks einbauen.

    Pfüati,
    Steffen
     
  7. Aetherwellen

    Aetherwellen Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    87
    87
    So habe ich das auch verstanden, und nur so würde ich es machen.

    Zu den Instrumenten:
    1.) ProtoplasmFree für Pads und Melodie
    2.) Vanguard für Bässe sowie Hihatlines und einen Melodiepart
    3.) Waldorf PPG für Basseffekt
    4.) Waldorf Attack für BD
    5.) LM-7 für Percussion
    6.) Slayer2 für Guitar
    7.) Podolski + Crystal für Effekte
    8.) Plugsoundfree für das Piano

    Eingespielt und gemixt wurde unter Cubase
     
  8. Tomas

    Tomas

    Registriert seit:
    15.12.04
    Punkte:
    71
    71
    Mal ne Frage aus Neugier.
    Hast du ein Instrument gelernt?
    Wenn ja welches und wie lange?
    Hab mir das Stück gerade nochmal angehört.
    .....richtig schön......

    Gruß, Tomas
     
  9. Aetherwellen

    Aetherwellen Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    87
    87
    Also mit 12 habe ich für ein Jahr Klavierunterricht gehabt. Aber das habe ich dann aufgegeben, weil mich Polkas und Etüden genervt haben. Stattdessen hat mir mein Vater einen C64 gekauft...

    Ums kurz zu machen: irgendwann habe ich meine Vorliebe für elektronische Musik entdeckt, und da ich keine Zeit und Lust hatte Klavier erneut (oder besser: endlich richtig) zu lernen habe ich es ruhen lassen und immer wieder Musik, Musik und nochmehr Musik gehört.

    Naja.

    März 2004 hat's mich dann gepackt und ich habe mir Cubase und ein Masterkeyboard gekauft.

    Derzeit spiele ich meine Parts nicht flüssig, sondern muß intensiv im Keyeditor nachbearbeiten, weil ich doch recht häufig daneben schlage. Davon ab, hat das eine Jahr Klavierunterricht doch genützt, weil ich grundlegende Dinge gelernt habe. Aber hey, das ist lange her, darum sind meine Sachen weit entfernt vom "amtlichen Sound"....

    Grüße aus den,
    aetherwellen
     
  10. Aetherwellen

    Aetherwellen Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    87
    87
    Mit heute ca. drei Wochen. Aber das ist auch irgendwie noch nicht fertig. Derzeit lasse ich von einem Kompagnion die Basslines überarbeiten. Mal schauen, was daraus wird.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.