Information ausblenden

80er Zombie...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von dotjot, 16.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    Hi,
    bin in den letzten Zügen mit diesem Remix von Kara Square (ccmixter). Der Remix steht auch unter CC-Lizenz.
    Das Original ist nur ihr Gesang mit Ukulele. Die Ukulele ist weg und es ist irgendwie ein 80 Jahre-Feeling dazugekommen. :)
    Bin aber grade mit meinem Latein am Ende und weiss nicht weiter.
    Wie findet ihr den Mix?
    Schlagzeug zuviel Kompression?
    Bass zu laut/leise/nervig?
    Arrangment ok?

    wäre wirklich eine große Hilfe, wenn ihr den Song mal auseinanderpflücken würdet!

    es dankt

    .j

    http://soundcloud.com/dotjot/kara-square-heart-stopping
     
    dotjot, 16.06.12
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Also ich finde das gute Fräulein Kara Square singt irgendwie so... naja... durchschnittlich. Irgendwie kommt da nix rüber an Ausdruck. Deshalb beschwer ich mich mal nicht darüber, dass der Gesang viel zu leise und zu weit hinten im Mix is.

    Aber was mir extrem auffällt, ist dass du keinerlei sinnvolle Tiefenstaffelung drin hast. Also ich kann die Instrumente im Stereobild überhaupt nicht vernünftig orten. Liegt sicher am Chorus im Bass und an dem links/rechts Rumgeeiere vom Schlagzeug. Da solltest du mal aufräumen, dann hat man zumindest über die Kopfhörer einen angenehmeren Höreindruck.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 16.06.12
    #2
  3. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    Hi,
    jaja, die Tiefenstaffelung. Irgendwie steh ich mit Hall auf dem Kriegsfuß. Entweder matsche ich mir alles zu oder es passiert überhaupt nix.

    Beim Gesang müsste ich wohl den Mixerkanal automatisieren, denn am Anfang ist die Lautstärke der Vocals in Ordnung (?), aber später geht sie unter...

    Ich sitze halt meistens dann vor dem Mischpult und mache irgendeine Spur lauter. Dann ist sie aber wieder zu laut und dann zieh ich sie wieder runter, bis das von dir beschriebene Gematsche da ist.
    Schlagzeug versuche ich immer so ein bisschen Im Panorama zu verteilen. Da hab ich wohl übertrieben :)

    Die Hihat(s, es sind leider 3) fusseln mir auch zuviel rum. Wenn ich da auf 2 verzichte, und die verbliebene etwas straighter mache, sollte das helfen.
    Und beim Bass muss ich mal schauen. Wenn ich den Chorus rausnehme, ist er mit immer weggeflutscht...

    Aber bis hier erstmal danke fürs Feedback.

    .j

    P.S. Ich geh erstmal einkaufen
     
    dotjot, 16.06.12
    #3
  4. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    dotjot, 16.06.12
    #4
  5. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Kommt die Bassdrum im intro von rechts??

    Auf jeden ist Fall ist das Stereopanorama jetzt deutlicher aufgeräumter! Macht das hören deutlich angenehmer. Es ist noch nicht optimal, mir persönlich wackelt es noch immer ein bischen wirr zwischen den Ohren hin und her, aber da sollten andere nochmal was dazu sagen.

    Also beispielsweise um die 1:08 rum hör ich die Streicher nur von rechts, das irritiert mich und schafft Unruhe beim hören.

    Die Bassdrum drückt noch teilweise die restlichen Sounds weg.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 16.06.12
    #5
  6. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    Ja. Ich hab aber keine Ahnung, wieso. Da sind ein paar FX und ein Kompressor drau und ein Stereoverbreiter. Jetzt wo ichs schreibe, fällt mir auf: DEN brauch ich ja nicht mehr.

    Ich mache das oft so, dass ich alle Drumspuren in einen Submix packe und dann ein bisschen mit Stereoverbreierung rumspiele und die Bassanteile nach Mono ziehe. Dieses Prozedere führt wohl zum hin- und hersprigen bei den Drums. Das bei 1:08 ist Absicht :)

    Kuck mir das nochmal an.

    Danke

    .j
     
    dotjot, 16.06.12
    #6
  7. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Hi dotjot

    Das mit der Bassdrum, die alle anderen Signale wegdrückt, kann kommen, wenn sie zu wuchtig ist und die Summenkompression im Master an einigen Stellen zu hart greift.

    Mach doch die Strings lieber mittig und zieh sie stereomäßig schön in die Breite, mit Chorus Hall o.ä., das klingt besser als Panning. Panning von Strings macht irgendwie keinen Sinn in dem musikalischen Kontext. Also ich habs beim Hören als unangenehm empfunden dass der Sound nur an meinem rechten Ohr rumdüdelt.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 16.06.12
    #7
  8. dotjot

    dotjot Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.06
    Punkte:
    101
    101
    dotjot, 16.06.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.