Information ausblenden

80er Retro Pop - please give me a feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Beyolie, 11.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Beyolie

    Beyolie Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    9.003
    9003
    Hallo,
    ich möchte Euch ergebenst um Feedback bzw. Verbesserungsvorschläge für folgenden Song bitten, der daraus entstanden ist, dass ich mich mal ein bisschen mit so einem Drum - Dingens (Drum Machine) auseinandergesetzt habe.
    Eigentlich wie immer - Die Ohren sind erlahmt, das Stück ist voll- bzw. überladen, trotzdem bringe ichs nicht übers Herz, mich von dem einen oder anderen Detail zu verabschieden.
    Das ganze ist ein Pop Stückchen mt 80er - Anleihen (die ich demnächst gewinnbringend der EZB verkaufen werde - tschuldigung, der Kalauer musste sein).

    Vielen Dank für Eure Gedanken,
    Clemens (Beyolie)

    http://soundcloud.com/clembauer/never-saw-the-signs-ii

    (Huch, habe gerade nochmal die höhenlastige Version rausgenommen und durch eine zu basslastige getauscht - tut wenigstens nicht so weh.)
     
    Beyolie, 11.09.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Geht ganz schnell rauszuhören, was stört.
    Unabhängig jetzt davon, obs gefällt oder nicht...

    Dieses Theremin-Gepfeife da durchgängig - DAS ist durchgehend störend. Und zerstört sowohl Atmo als auch sonst alles. Es quietscht einfach nur nervend dazwischen. Wenn das allein komplett raus wäre (nicht nur leiser!!!) dann würde alles viel aufgeräumter und luftiger erscheinen.

    Die Drums sind übrings nicht grad 80er. Das ist eher neumodern "analog".
    Wenn du es mehr in die alte Richtung trimmen willst, dann mach das mit ner 707 zb. Also etwas, was nicht so dumpf klingt, sondern viel mehr Kick hat.

    Ari
     
    Ari, 11.09.12
    #2
    Beyolie bedankt sich.
  3. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Beim Gesang wird sich mir hier zu sehr zurückgehalten, Töne werden auch nicht immer getroffen.
    Die vewerdeten Sounds finde ich garnicht schlecht, auch sonst scheint es passen was 80ger Richtung angeht.
    Das Drumset ist mir wohl auch zu lasch, wie angesprochen die B-Drum hat null Kick und flummiert nur so rum, ich fände es auch netter wenn sie mehr den Takt angeben würde.
    Die Snare hat auch nicht was mich anspricht, oder eben anspringt.

    Also, ich würde mir noch mal Gedanken über den Gesang machen, diesen anpassen, am besten neu singen, der zieht es hier etwas runter, der Gesang kommt für mich so halt etwas gelangweilt rüber.Ein bisschen mehr auf Betonung achten.
    Und dann noch mal an die Mischung rangehen, das die Drums mehr Grösse mehr Power bekommen.

    Die Songidee, scheint aber nicht ganz unbrauch, könnte richtig umgesetzt, ein netter 80ger Song draus werden.
     
    Marc1610, 11.09.12
    #3
    Beyolie bedankt sich.
  4. Beyolie

    Beyolie Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    9.003
    9003
    @Marc1610 und @Ari, ja klasse, vielen Dank fürs feedback ... Drums sind schon in Arbeit, Gepfeife ist erst mal raus ... aber Gesang (musste halt ich wieder ran - geht leider nicht viel besser, aber probieren werd ichs...)
    Ich sags ja, feedback Forum hört mehr......
     
    Beyolie, 11.09.12
    #4
  5. keys

    keys

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Mhm - musikalisch passt es mir ganz gut - zumindest vom Arrangement her.

    Mischen würde ich den Song allerdings etwas anders und ich stimme den Vorschreibern bzgl. dem Drumsound zu. Ist mir auch zu dumpf...

    Aber das momentane KO ist der Gesang für mich! Die Melodie ist cool und du musst kein perfekter Sänger sein, aber etwas mehr Attitüde darf es schon sein.

    Es hört sich so an, als hättest du abends zuhause eingesungen und wolltest aufpassen, niemanden zu wecken - so zurückhaltend.

    Schade eigentlich - ich würd' noch mal mit mehr "leck mich am ####" Gefühl einsingen, das könnte den Song immens aufwerten.

    Gruß
    Bastian
     
    keys, 11.09.12
    #5
    Beyolie bedankt sich.
  6. Beyolie

    Beyolie Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    9.003
    9003
    Haha, keys (Bastian), woher weißt Du das? Es war Nachmittag - und schönes Wetter, und alle Nachbarn saßen draußen auf ihren Terrassen und Balkonen,,, das war mir dann doch penlich. (Das ist zum teil wahr - aber: nein, ich kanns nicht viel besser, vielleicht, wenn ich mal mehr Ruhe habe...)

    So, hab auf jeden Fall mal versucht, die Vorschläge von oben umzusetzen, v.a. bezüglich Drums. Hab tatsächlich eine 707er genommen. Hört sich anders an. Gepfeife (Synth) entfernt. Weitere Baustellen (z.B. Vocals) muss ich erst noch weiter bearbeiten.

    http://soundcloud.com/clembauer/never-saw-the-signs-707

    Freu mich auf weitere Tipps und Verbesserungsvorschläge.

    Clemens
     
    Beyolie, 14.09.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.