Information ausblenden

808 slides wie in Fl Studio

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von benni77, 23.05.21.

  1. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    Wie kann man in Cubase 11 am Besten solche 808 slides erstellen wie im Beispiel , eigentlich im ganzen Song immer wieder gut zu hören :



    In Fl Studio geht das wohl über sogenannte Gilde notes.
    Ich habe aber bis jetzt noch keinen geeigneten weg gefunden 808 so zu spielen.

    Mit der Sampler Spur und dem glide habe ich es schon ausprobiert, aber irgendwie komme ich damit nicht zum gewünschten Ergebnis .

    Vielleicht hat jemand eine Idee !

    Liebe Grüße Benni
     
    benni77, 23.05.21
    #1
  2. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    Hier so wie es in Fl Studio gemacht wird , geht los bei 1:20

     
    benni77, 23.05.21
    #2
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    easy... hier mehr Infos zum selber Ausprobieren: ;)

     
    rkdk, 23.05.21
    #3
    RefinedRough bedankt sich.
  4. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.341
    6341
    Naja live spielen wirst der das in FL Studio auch nicht können. ;) Lediglich das Editieren in der Pianoroll über diese Glidenotes sind meines Wissens nach einmalig in FL Studio.

    Diese Funktion wird aber glaube ich nur von FL Studio eigenen Plugins unterstützt und keine 3rd Party Plugins.

    Alternativ würde ich es über eine Automation des Pitchwheels lösen.
     
    richie, 24.05.21
    #4
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Ist das Glide nicht einfaches Portamento?
     
    rkdk, 24.05.21
    #5
  6. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.560
    48560
    Nice!

    Leider richtig.
     
    RefinedRough, 24.05.21
    #6
  7. Hitman

    Hitman

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.970
    1970
    Du kannst dir doch jedes beliebige Sample einer 808 oder auch z.B: aus dem Ultrabeat nehmen und dann als Sample auf die Tastatur legen und dann mit dem Modwheel machen. Somit hast du alles im Arrangement View, was ich teilweise übersichtlicher finde.

    In allen Videos ist alles auch stark quantisiert. :smil454280e3a8c80:






    In dem Ultrabeat von Logic gibt es das Hip Hop Sly Kit. Wenn man eine bestimmte Kick Drum dort per Automation im Arrangement View manuell immer wieder pitched, oder per Midi-Fahrt, dann kommt man zu genau solchen Ergebnissen:

     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.21
    Hitman, 24.05.21
    #7
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Oha... wie man wieder in dem Video hier drüber sieht, ist es stets von Vorteil, ein wenig Notenkenntnisse zu haben... ;)
     
    rkdk, 24.05.21
    #8
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    ?
     
    rkdk, 24.05.21
    #9
  10. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.341
    6341
    Ja. Im Prinzip schon. Aber es lässt sich in FL Studio sehr einfach und exakt einstellen.
     
    richie, 25.05.21
    #10
    rkdk bedankt sich.
  11. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    3.403
    3403
    ollo123, 25.05.21
    #11
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Richtig.
    Note Expressions sind klasse, da hier ausgesuchte Paramenter auf jede einzelne Midi Note einwirken können.
    Auf die Schnelle kleine Videos, falls interessant...

    Workflow:
    Tab links, Pitch aktivieren (man kann auch eigene Farben vergeben)
    Midi Key Editor, Button "Note Expressions anzeigen" aktivieren
    betreffende Note anklicken, das Expressions Feld hierfür geht auf - man kann dort frei einzeichnen und auch alle anderen gängigen Mal-Tools verwenden, die Kurve läßt sich beliebig modifizieren, stauchen, ziehen und morphen...

    (Anklicken = GRÖSSER)
    Cubase-NoteExpressions.gif


    Das Quantisierungsraster ist hier im Feld auch aktivierbar.
    Man kann mehrere Events auch zusammen in einer einzigen Expression Ansicht bearbeiten.
    Der Inhalt der Expression ist per Copy Paste auf andere Noten übertragbar:

    Cubase-NoteExpressionsMultiple+Copy.gif


    In einer Expression können mehrere Parameter zusammen angezeigt werden:

    Cubase-Expressions-VST2+multipleParameter.jpg


    Hinweis: Das alles geht übrigens auch mit VST2.x Plugins...


    Ich habe mir damit mal feinste Synth-Modulationen gebaut.
    Als erste Inspiration zum Rumspielen: eine Midi Note mit einem hübsch modulierten Filterverlauf versehen, dann einfach diese Note kopieren...
     
    rkdk, 25.05.21
    #12
    ollo123 bedankt sich.
  13. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.341
    6341
    Meines Wissens nach ist es aber so schwierig exakte Tonhöhenverläufe z.B. von C3 nach A3 einzuzeichnen, weil in dem Feld keine Skalierung zu erkennen ist.

    Man möge mich korrigieren, wenn es doch möglich ist. ;)
     
    richie, 25.05.21
    #13
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Nun wurden ja schon etliche Möglichkeiten hier gepostet, um zum Ziel zu kommen.
    Und die Expressions sind ja nur eine weitere Option, Einfluss auf Modulationen zu nehmen. :)
    Ich würde es so machen wie in Post #3.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.21
    rkdk, 25.05.21
    #14
  15. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    3.403
    3403
    Generell wäre es gut, wenn man einfach die Tonhöhe direkt einzeichnen kann, also gar nicht erst die eingezeichneten, türkisen "Noten-Kästen" hat, sondern direkt in der Pianoroll zeichnen kann und der Strich dann die Tonhöhe bzw der Tonhöhenverlauf ist.

    Das wäre doch der natürlichste Vorgang wie man Noten und Tonhöhenverläufe einzeichnen würde.
     
    ollo123, 25.05.21
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Diese Expression Kästchen haben ihre Vorteile und dienen der Übersichtlichkeit, gerade bei vielen Noten im Arrange Editor. Einfach Midi Note anklicken und man kann sofort loslegen, inkl. Tranformieren der Kurve.
     
    rkdk, 25.05.21
    #16