News 1010music - razzmatazz


Kompakter Drum-Sequenzer mit FM-Synthese und Sampling.

Die derzeit möglicherweise schönste Groovebox ist da. 1010music ergänzt die nanobox-Reihe mit dem kompakten Drum-Synthesizer razzmatazz. Nanobox razzmatazz ist ein Mini-Drum-Sequenzer der FM-Synthese und Sampling vereint.

1010music_razzmatazz-lifestyles_7.jpg


Razzmatazz soll sich gut für pulsierende Beats und klangvolle Rhythmen eignen. Mit seiner Voice-Architektur bietet razzmatazz eine große Auswahl an perkussiven Sounds – von tiefen und düsteren Kick-Drums bis hin zu knalligen Snare-Hits und crispen Hi-Hats. Die Drumsounds können mit 8 Touchscreen-Pads oder einem beliebigen MIDI-Controller gespielt und mit dem integrierten Sequenzer bis 16 Rhythmen pro Preset erstellt werden. Der visuell leicht zugängliche Sequenzer zeigt dabei Pad-Zustände und Schritte gleichzeitig an. Jedes einzelne Pad kann Sounds aus zwei FM-Oszillatoren und einer WAV-Datei erzeugen, die mit zwei Filtern, zwei Hüllkurven, einem Resonator, einem Snap-Generator und drei zusätzlichen Effekten vielfältig geformt werden können. Die Klanggestaltungsmöglichkeiten werden durch vier Verzerrungstypen abgerundet.

Highlights der nanobox razzmatazz:
  • 8 Drum-Pads können auf dem Touchscreen oder per MIDI gespielt werden.
  • 120 im Lieferumfang enthaltene Presets und Sequenzen bieten eine Vielzahl an Drumsounds.
  • Erstellen von Rhythmen durch einfaches Tippen und Wischen dank des visuellen Sequenzers, der Status aller 8 Pads über 16 Schritte gleichzeitig anzeigt.
  • Eigene Klänge können direkt über den Line-Eingang aufgenommen und neue Sounds aus bis zu 30 s langen Samples erzeugt werden.
  • Sequenzen mit bis zu 64 Schritten, die Schrittgrößen von 1/64 bis hin zu 8 Takten Länge haben können.
  • Erstellen von eigenen Sounds durch die Kombination von FM-Synthese und WAV-Samples.
  • MIDI-Mapping von Parametern und Mixereinstellungen.
  • Presets und WAV-Dateien werden auf der im Lieferumfang enthaltenen microSD-Karte gespeichert.
  • Flexible Stromversorgungsoptionen über USB-C-Anschluss.
  • Mini-TRS-Anschlüsse für MIDI In und Out, Clock In, Line In und Line Out.
  • 2" Touchscreen, 2 Drehregler und 4 Taster in einem kompakten (ca. 95 x 76 x 38 mm) Gehäuse.

Preis und Verfügbarkeit
Die nanobox razzmatazz kostet 459 € (UVP) und soll ab sofort verfügbar sein.



 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
Antworten
1
Aufrufe
856
ollo123
O
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
497
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
584
Loop_Breaker
Loop_Breaker
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
802
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
352
genesysx
genesysx

Oft gelesene Themen

Oben