ralphalexx

Zwölf Part four

  • Autor ralphalexx
  • songvote_creation_date
Autor
ralphalexx
Song-Veröffentlichung
Artist
ralphalexx
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
195
Bewertung
5,11 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Naja, hier wäre in allen Belangen mehr drin gewesen, denn die Grundstimmung stimmt total, aber die Verspieler, die vielen Wiederholungen, das lieblose Drumming und die bescheidene Soundgestaltung (zB Streicher, die völlig ohne Übergang auftaucheb) stören den spröden, oldschooligen Charme eines französichen Krimi's auf ARD um 22 Uhr abends doch leider sehr. :-(
Manoloco
Film noir Begleitung? Werde ich sauschwach bei. Gefällt mir gut. MixKritikpunkte möchte ich gar nicht aufgreifen. Verkehrt klingt es keineswegs, hat jedoch noch viel Luft nach oben was bei der Art Musik und Instrumentalisierung, die wichtige Realismustreue betrifft. Auch finde ich die doch langatmigen Akkordfolgen auf Dauer etwas ermüdend. Spätestens im Mittelteil hätte das etwas varieren und überraschen dürfen. Solide! Mehr davon.
undertaker
außergewöhnlich. Insegesamt etwas zu lang.
stonyroad
Hier hätte eine BEschreibung ein wenig geklärt was du eigentlich bezwegst bzw. Gedanken und Ideen dabei hattest. Nette Melodien werden da atonal (oder wie man da sagt) während die Rythmusgruppe mich an alter Jazzer der 50ger Erinnert. Klopfen und bssen so vor sich hin ohne sich stören zu lassen ;) ICh finds interessant.
jet2
jo, das schlagzeug, insbesondere die cymbals und die hihat finde ich zu undynamisch und auch zu laut. es kommt mir so vor, als hätten zb. alle rides die gleiche anschlagsstärke und manchmal gibt es interferenzen mit den vorangegangen schlägen, manchmal auch aussetzer. ansonsten finde ich, daß in diesem stück sehr schöne und ungewöhnliche harmonien vorkommen.
Argasos
Im Nebel, aber die Morlocks haben jetzt ein Jazz Launch-Pad ausgepackt und quälen damit die Eloi. Das Original gefällt mir ehrlich gesagt etwas besser! Ich glaube eine Version ganz ohne Drumming, so wie der erste Teil des Originals, dann würdest du hier durchweg mit 2 Sternen höher abschließen!
L
Wieso muss ich jetzt an pivo denken? EIne gute musikalische Idee, aber dann komplett mit Tischhupengenöle versaut. Das Tischhupendrumming ist zum großen Teil schlichtweg grauselig und geht voll am Thema vorbei. Zum Davonlaufen, wie auch einige harmonische "Unstimmigkeiten", die Bassline macht da ihr eigenes Dingen, fast losgelöst vom Kontext. Dann verliert sich manchmal der Faden, fürchterliche Stringsounds usw. Schade, das Hauptthema ist wirklich gut.
  • Danke
Reaktionen: helge1973
moorfrosch
funktioniert nicht, - mühelos Begleitautomatik abspielen reicht nicht mal für´s Feedbackforum. Das Schlagzeug geht hier als schlechtestes instrument mit bestem Beispiel voran
Hobelhai
Funktioniert. Irgendwie habe ich zwischendurch das Vibraphon vermisst. Solche Musik gab es früher in Schinken wie etwa "Phantomas".
Oben