K

Zeus Of Crete

  • Autor Kassettenrekorder
  • songvote_creation_date
Bei diesem Song handelt es sich um ein Chillout Trance Stück, welches ich nach meinem Kreta Urlaub 2005 geschrieben habe. Sämtliche Noten wurden mit einem Yamaha EX 5 eingespielt und anschließend wurden die einzeln eingespielten Spuren mit dem Audio Software MAGIX Audio Studio 2005 abgemixt. Eine leicht melancholische Stimmung wird durch dem Song ausgedrückt! Wahrscheinlich hing es damit zusammen, dass der Urlaub vorbei war... Gruß P.S.I
Autor
Kassettenrekorder
Song-Veröffentlichung
Artist
P.S.I
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
300
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Kesse
Hi, der Anfang lässt mehr erwarten und dann dümpelt es so vor sich hin.... [color=CC3300]Gruss [/color] [size=large][color=00CC00]K[/color][color=0000ff]e[/color][color=0099ff]s[/color][color=ffff00]s[/color][color=990000]e[/color][/size]
antares
Hi, ein Urlaub ist zu Ende ... was bleibt, sind nur die erlebten Bilder, nun denn tauche ich ein in deine Bilder ... freu! Ich muss mir wirklich mit Kraft den eigentlichen "Song" vorstellen, das geht ganz gut, aber ... mit dem Klang hast Du imo noch nicht in deinen Zauberkasten gegriffen, also ... nun Kritik meinerseits (ups?) Bis 02:30 lass ich mich gerne fallen, alles scheint mir schlüssig, ich lass mich langsam gen Höhepunkt fallen (nicht der Eigentliche, sondern die der kleinen Gimmicks) ... und ... ein Patzer bei e.Piano ... ok ... nicht schlimm, bis bei 02:42 sich dieser wiederholt. Nun denn, nach 02:42 (im Bezug auf den Urlaub) denke ich an "Stau im Check-In des Flughafens ... die Sehnsucht der Reise nach erwünschten "Bildern" drängelt sich langsam auf! Aha, die Kolonne der Flüggäste "bei 02:42" schreitet nun gemächlich voran, es geht um die Plätze im Flugzeug, leider noch durch den minimalen Beat imo begleitet (Abwechslung, wenn auch wenig, ist des Genuss stehts ein König) Die Phrasierung bleibt dem Harmonie-Thema befangen ... ne ... es piepst mir zu stark ... endlich bei 03:24 die "Weite/Horizont" des kommenden Fluges tut sich auf. Harmonisch wirds langsam langweilig, achte stehts darauf! Ab 04:10 eine längste ersehnte Erfrischung vs Rhythmik, ein Dessert relativer Ruhe tut sich auf, gut gemacht! So bis hierher mit Zeitangaben nun konkreter: +/- Idee, gerade noch gut +/- Arrangement, eher droht der Zeigefinger "Langeweile" als der Finger "Hey ... pass mal gut auf" winkend auf sich Aufmerksam macht. - Intro ... MONO zu Beginn (?) .. stressig mittig (Absicht?), relative langatmig (Stil?!). Oh .. sorry ... bei 05:14 ... warum, ja warum nicht früher so?! (das "Gepiepse" mal aussen vor lasse). Den Song konkret straffen (harmonisch sicher ab ~05:00, ab 06:05 gehst Du in richtigen Pfaden spazieren). Arrangement/Drum und Einsätze der "Events" überdenken ... auch mal Instrument-Parts ruhen lassen ... Hey, ich denke, dies kannst Du bestimmt besser! lg antares
M
Hi, also meine Wertung + 4 pt. für die wirklich gelungene chillige Stimmung + 2 pt dass es schön spur für spur eingespielt ist + 2 pt für sich mal was andres machen traun +-0 pt für die überdimensionierte Länge - 2 pt weil Song irgendwie nich auf n Punkt kommt - 1 pt für die teils mittelmäßig bis billig klingenden Sounds Hab mich bemüht hart aber fair zu sein :) Gruss Marco
mypan
hallo PSI oder Kassettenrekorder ? nun ja :) schöner song der eine aura hat, gefällt mir. aber ich hab über meine headphones das gefühl das es etwas mulmig klingt ? das Pad am anfang hätt ich mir etwas breiter gewünscht. spielen alle sounds im selben hallraum ? mit musik maker studio sollte man doch super abmischen können ? vllt liegt es auch nur an meinen ohren :)))) songaufbau ist gut gemacht, schöne steigerung bei minute 6. ab da geht es auch mit dem stereobild. jetzt fehlt nur noch die hauptmelodie ab minute 6: 30 oder so, die vermisse ich, oder aber sie geht unter ?! mal sehen was andere zum sound sagen oder ob es an meinen kopfhörern liegt, leider ist mein stduio pc nicht am netzwerk, sonst hätt ich da mal das stück über die studio monis angehört. gruss mypan
Oben