HarrySH

World Of Marvels And Mysteries

  • Autor HarrySH
  • songvote_creation_date
Mal ein Track ohne Drums - kommt ja selten bei mir vor.

Wohl eher für ein Video, aber vielleicht entstehen auch so Bilder in eurem Kopf.

Viel Spass.
Autor
HarrySH
Song-Veröffentlichung
Artist
HarrySH
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
1.358
Bewertung
7,94 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Lionwolf
ein totales sahnestück hast du da produziert.
es ist in seiner länge herrlich kurzweilig weil abwechslungsreich.
klasse ausgewählte sounds und tolles arrangement.
volle 10 von mir
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
4eMotions
Ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren dass hier vieles in einander kommt. So ein klein wenig von "das BOOT" und ein klein wenig von Unter Wasser Feeling. Dann aber wie von Geisterhand der Break, wir sind nicht mehr unter Wasser und es wird düster, dunkel, wir erkennen, dass wir in einer Situation sind, die uns noch Hoffnung schenkt aus etwas bedrückenten doch noch heraus zu kommen. So, und genau so fühle ich Deinen Track. Insgesmamt recht gut geworden und angenehem gemacht. Er nervt nicht und plätschert ruhig und gelassen, vor sich hin! Es gibt ÖLicht am Ende des Tunnels! Der Bass ab ca. der Hälfte des Tracks mit anschließenden Voice kommt gut und verstärkt das Gefühl der Hoffnung. Von ganzem Herzen 6 Sterne für diese Arbeit. :)
Gern mehr hören will!
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Audiotic
Wow, echt beeindruckendes Stück.
Komposition und in Stücken auch Arrangement sind über jeden Zweifel erhaben.
Von Sounds und SoundDesign her wirkt es mir persönlich(!) für das Genre leider etwas altbacken und die Emotionen werden zwar geweckt, aber recht flachgehalten.
Das liegt aber wahrscheinlich an der "Ver-Hans-Zimmer-ung" meines Gehörs und soll die Wertung nicht beeinträchtigen ;)
Der Bass is sau cool! Die erst(!) bei 7:12 einsetzende SynthLine hättste find ich weglassen können. Wirkt ein wenig wie "schnell noch was elektronisches rein"
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
holgi
Ein erwachsenes Stück Musik wie ich finde, man muss sich darauf einlassen und wird belohnt, mal eben schnell drüber hören fällt definitiv aus.

Viele Sounds hier die mich mal an dieses, mal an jenes Stück Musik aus den vergangenen 40 Jahren Musikgeschichte erinnern, und auch modernere Versatzstücke, das ist wirklich schön, ich hätte evtl. das Panorama nicht so breit aufgezogen, hätte, hätte, Fahrradkette :-D
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
hopoh
Mal was anderes von dir...:)
Sehr schöne Komposition , ich hör da stilmässig etwas Vollenweider , Jarre oder Tangerine Dream aus den 80-90ern heraus,
Warme inspirierende Pads, meditatives Glockenspiel , der fretless-Bass ab ca, mitte kommt klasse, auch die epischen Voices und Chöre. Der viertel-gespielte Bass im 2. Teil provoziert für mich eigentlich den Einsatz der Drums...
aber dann würde der Song sicher eine andere Wendung nehmen - daher auch so gut gemacht.
Zusammenfassend ein sehr chilliges und schönes Stück Musik.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
ElectricSheep
Irgendwie eine Mischung aus Jarre und Future Sound of London mit zusätzlichen Ethnoeinflüssen. Sehr schöne Komposition , die sich nicht in Komplexität verfährt, sondern angenehm aufbaut mit der Frage, was gleich passieren wird. Ich wurde nicht durch Baaam Überraschungen aus der verträumten Situation gerissen, viel mehr hast Du diese konsequent aber doch subtil auf- und ausgebaut. Rundes Ding!
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Ash
Ich mag ja die Klänge von den 80er Jahre Synths, heißt aber nicht, dass Dein Song nach 80er klingt. Der Song hat für meine Ohren so Spieluhrcharakter und da sind die Flächensynths etwas zu sägezahmäßig, finde ich auch. Also für mich klingt es so, also müsse gleich ein derbst geiler Elektrotrack losgehen. Dennoch gelungen und man hört zu.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Klauski
Schön gemacht, jede Menge Bilder im Kopf :)
Erinnert mich an Eloy
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
am63
Schöne beruhigende Nummer.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Kosaken-Kaffee
:music:
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Cathrin
:)Hallo!

Sehr angenehme Musik zum Entspannen; könnte man auch als Soundtrack verwenden.
Gefällt mir gut.

Viele Grüße von Katrin :):):)
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
jet2
schön entspannende musik.
und ja, die atom heart - assoziation hatte ich auch in der zweiten hälfte des stückes....
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
stonyroad
"Overhead, the albatros....."
Das Piano Begin, geheimnisvolle Keys & Walgesänge
Das nenn ich einen gelungene Einstieg.

Der Nachfolgende Teil könnt von Gandalf sein

5:29 die femal Vox erinnern mich an Atom Heart

Was mir fehlt ist eine leicht angezerrte Gitarre, die würde wie ein Sahnetüpfchen wirken.

MIr hat das echt gut gefallen.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
H
Stecken ein paar Ideen drin, aus denen man etwas machen könnte, wenn man sie konsequent verfolgt. So ist es aber auch schon nett und beruhigend. Vielleicht für ne Yoga CD?
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
musicdevil
Erinnert am Anfang an ein U-Boot Szenario, dann irgendwie Sirenengesang und das wars dann aber auch mit meiner Fantasie. Ist ein recht ruhiges, gar beruhigendes Stück ohne Patzer. Vielleicht bissel lang.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
pivo7
Sehr "episch", fantasievoll und dabei auch noch recht abwechslungsreich. Eignet sich bestimmt gut als Filmmusik. Nur der Synth-Sound einiger Sequenzen ist für meinen Geschmack etwas zu "sägezahnartig" und spielt sich etwas zu aufdringlich in den Vordergrund. Das hat meine Aufmerksamkeit von dem sonst sinnlichen und bildhaften Stück doch recht stark abgelenkt.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Oben