KascheK

Wo is die Sunn?

  • Autor KascheK
  • songvote_creation_date
Ein Song aus dem Alois Hirter Universum, das zurzeit aus den drei Sternchen Stonyroad, Malt30 und mir besteht - aber sich möglicherweise noch ausdehnt. Unendliche Weiten etc.
Text und musikalische Ursprungsidee von Stony, nach längeren universalen Diskussionen von mir ins 3/4-Taktische transferiert, Malt30 hat die Bläser engagiert und getrommelt. Leider ist das Akkordeon nicht so geworden, wie ich's mir gewünscht habe - musste ich selbst spielen, kann ich aber nicht. Aber mit Dilettantismus kann man's ja heutzutage weit bringen, gell?
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
KascheK
Song-Veröffentlichung
Artist
Alois Hirter Universum
Kategorie
Independent
Aufrufe
837
Bewertung
8,67 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Verstehe zwar kein Wort, aber Akkordeon ist geil:D
  • Danke
Reaktionen: stonyroad und malt30
cartoffle
Sehr speziell, aber sehr interessant - schöne Mischung!
popnapp
Mit virtuos gespielten Akkordeon (schnelle Läufe und immer was los, statt stehende Akkorde) wäre das ganze sicher noch weiter nach vorne gekommen.
Aber ist auch so (oder gerade so) schon sehr urig. Tolle Kombination aus eurer Experimentierkammer, coole Idee, diese Klangwelten so zusammen zu bringen.
Text verstehe ich nicht, aber die Musik und vor allem die Klangsetzung und das coole Arrangement kommen an!
Beyolie
Ich war ja vor gar nicht allzu langer Zeit von der Instrumentierung in ähnlichen Gefilden unterwegs (und bin's gerade wieder - dürfte 2024 fertig sein). Gfoid ma. Als Süd-Ost-Bayer, 14 km von der österreichischen Grenze entfernt, habe ich freilich keine Probleme mit der Verständlichkeit des Textes. Zaubert mir ein entspanntes Lächeln auf meine aufgedunsene Visage.
Mike2009
Eine ganz individuelle Produktion,
mit Seele...
hat was..!
:rock:
the duke
Klasse umgesetzt von allen. Einer der wenigen Songs wo der Finger automatisch nochmal zum Repeat Knopf wandert. :)
rho
Nachdem ich den Kommentar von @jet2 gelesen hatte, habe ich erstmal leiwand gegoogelt. Muss ich mehr sagen?
Aber allein für's Akkordeon gibt's die 10. :rolleyes:
TheButcher
Das gesamte Paket finde ich mutig und stimmig.
Dirty.
Fjeden geil.
Audiotic
gfoit ma guad.
Daad i gern live heern sowas...
asli
poasst. :)
marianmuzak
Puh, also Instrumental gefällt mir das richtig gut. Die Kombination aus Bläsern, Akkordeon und Indie-Rock Gitarre geht hier voll auf für mich. Shout-Out geht auch raus an euren Drummer, der haut hier echt n paar geile Patterns raus. :respekt:
Leider steht und fällt das Lied für mich aber mit dem Gesang - der ist für meine Ohren joa ... sehr gewöhnungsbedürftig. Ähnlich sieht es mit den Lyrics aus, zumindest die paar Fetzen die ich verstehe. Leider ist das ganze dann auch relativ weit nach vorne gemixt, ist aber sicherlich Geschmackssache wie weit man die Vocals im Mix vorne haben möchte und kein Fehler in der Produktion.

Dennoch: für den Instrumental gibts es von mir ordentlich Sterne, der macht nämlich richtig Spaß :)
jet2
i finds leiwand! :D
Oben