Nivek

Winzige Ideen

  • Autor Nivek
  • songvote_creation_date
Es gibt Tage, da ist alles so einfach und läuft. An anderen Tagen muss man für jeden Gedanken richtig kämpfen. Es braucht dann stundenlang für winzige Ideen.

Update 06.03.2021 - 15:30 Uhr - Ich habe diese hohen Frequenzen mal abgemildert. Andreas war inspiriert von 'Hören mit Schmerzen' von den Einstürzenden Neubauten !
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
Nivek
Song-Veröffentlichung
Artist
Vorläufer
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
1.002
Bewertung
8,23 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Klingt sehr gut als Gesamtpaket. Noch etwas mehr Abstand zum Mikro beim einsingen der Haupt Parts, es läuft ansonsten schon viel geschmeidiger.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
popnapp
Text ist wiedermal gut. Aber, hm, reimt sich im Vers nicht immer.
Die Instrumente finde ich diesmal richtig gut. Irgendwie packend. Genau wie der Gesang.
Die Drum-Samples sind schon irgendwie old school teilweise. Und im Mix ist mir der Gesang etwas zu weit vorne.
Schöne Idee mit dem rückwärts-sprech.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
cartoffle
Du hast eine sehr spezielle Art, die ich mag! Trotz oder wegen des nervigen spitzen Sounds zwischendrin...
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Dreamattack23
Die Höhen mögen etwas problematisch sein. Das Absenken legt dem sound vielleicht einen Maulkorb an, aber er bleibt von seiner Art her einfach sehr bissig. Dafür klingts im Bassbereich sehr aufgeräumt und transparent. Respekt hier.

Ansonsten mag ich die meisten Deiner Sachen, weil eigenständig...wie dies auch.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Rhinehard
Schön dass ich spät dran bin - Fiiiiiiep ^^
Ich glaube deine Stimme kommt stellenweise noch nicht so richtig durch.
Ich meine dabei nicht, wie sie im Mix sitzt, sondern wie sie aus dir raus kommt.
Fast ein bischen so, als wäre es eigentlich schön zu spät für Gesangs-Aufnahmen.
Etwas mehr Druck, ohne agressiv zu klingen, dann kommts noch glaubwürdiger - ...keine Ahnung, nur so mein Eindruck.

Ansonsten - viele Ideen und Abwechlung drin, noch 20ct für den Basser, damit er auch zwischen 0:56-01:04 mitspielt ;-)
Interessante Synth-Pop Nummer! Die Drums, keine Ahnung, kann ich nicht einschätzen wgen dem Stil ansich.
Was ist da gut, was schlecht - synthetische Drums eben.

Ist wirklich einiges zu entdecken in dem Dingda :smil451d632849b7b:
  • Danke
Reaktionen: Nivek
hpfmusic
cool!
Aber die Dosen- Drums??? Da hätte ein Roland 808 oder 909 authentischer geklungen (mE) sagt der Drummer ;-)
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Der Hornsn
Also was das Instrumentale betrifft, finde ich den Song recht ansprechend. Erinnert an Synthwave. Der Anfang weckt mein Interesse. Du hast coole Synthsounds benutzt und die Kick geht gut rein. Diese Fiepser sind mir allerdings auch nicht gerade positiv aufgefallen. Was mir am wenigsten gefällt, ist der Gesang. Ich habe konstant den Eindruck, er ist immer etwas schief und erfügt sich einfach nicht in das Instrumental ein.

Ich geb dir 7/10.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
stonyroad
Dank winziger fiepsfilter beidseitig konnte ich den Song stundenlang genießen :D
  • Danke
Reaktionen: Rhinehard und Nivek
jet2
das fiepen um 11,4 khz ist echt der killer...
mir fallen die ohren ab...
sorry, das geht schon in richtung körperverletzung.
das kann man echt nicht machen... :eek:

ansonsten ist der sound schon besser,
aber immer noch verbesserungsfähig.
schade, dass ich mich diesesmal nicht auf deine tollen texte konzentrieren konnte.

für das fiepsen gebe ich 5 punkte abzug.
wenn du es schaffst, das rauszunehmen und die datei zu ersetzen
(das geht auch, ohne dass die votings verschwinden) gibts die 5 punkte zurück
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Tape-Loops
Also ich persönlich finde, deine Tracks werden so von Mal zu Mal immer besser. Der hier klang schon richtig gut. Auch mir lag der Hochfrequenzton übel im Ohr.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Mike2009
Muss auch sagen, da ist mit jeder neuen Produktion rundherum eine qualitative, weitere Steigerung unüberhörbar. Und sowieso eine eigenständige Mucke und Interpretation. Klasse gemacht. :laber:
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Beyolie
Huch, plötzlich ist der Bass weg ... :) ... und der Fiepser ist echt fies, habe gerade ein Deja Vu, ... ach ja neulich beim HNO, nachdem ich beim Hör-Test 15 Versuche hintereinander keine hohe Frequenz gehört habe und der Assistentin dann der Gaul durchgegangen ist. Kalauermodus beendet.
Thematisch und musikalisch genau mein Ding. Gefällt mir diesmal ausgesprochen gut. Beinahe 5 Minuten gehen hier auch in Ordnung. Skifahrer-Daumen hoch!
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Audiotic
Ich hab das Gefühl du bist einen guten Schritt weiter gekommen was das Mischen der Vocals angeht. Wichtig für deine Art von Musik. Sehr gut!
Auch musikalisch, thematisch und atmosphärisch gefällt mir das echt gut!
Das fiepende Geräusch das ab und zu auf der Eins kommt tut weh und der Schluss ist leider etwas antiklimaktisch wirkt als wär ne Vocalspur auf mute ;)
Sonst cool!
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Oben