oati

Wicked Row (incl. Intro)

  • Autor oati
  • songvote_creation_date
Intro + Opener vom Debütalbum Transitions meiner Band Counter The Eulogy. Nachdem das meine erste vollständige Produktion ist, interessiere ich mich ganz besonders für eure Meinungen.
smil451c71f7edf7c.gif
Credits: Produced by Counter The Eulogy Engineered by Markus Orthaber @ Orthogonal Records/Kapfenberg, AT Mastered by Jan Pinnig(akai31) @ 21mastering/Berlin,DE Mehr Infos zur Band und zum Album hier: Bandwebsite. P.S.: Das Intro ist auf der CD ein eigenständiger Track. Wollte ich euch trotzdem nicht vorenthalten, daher ist in diesem Export ein kurzer Übergang zu hören.
Autor
oati
Song-Veröffentlichung
Artist
Counter The Eulogy
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
342
Bewertung
6,33 Stern(e)

Song-Rezensionen

maxton
Ich finde den Song cool und auch der Drumsound gefällt mir. Ich mag das wenn die Drums im Vordergrund dominieren ;) wenn ein erfahrener Toningenieur einen Song in das Songvoting stellen würde und keiner wüsste es das er ein meister seiner Tat ist, würde er genau so in gewissen punkten Kritisiert werden ;). Aber Kritik ist Gut! mfg
  • Danke
Reaktionen: oati
stonyroad
Wenn du schon ein Into dazuhängst solltest schon einen Grund dazu schreiben, also über das "wozu" Erinnert mich an Jethro Tull . Ich war unlängst auf einem Anderson Konzerte.Hör ich gern, aber mit der Dauer anstrengend durch die vielen Parts. Sowas empfinde ich auch hier. DIe Instrumente sind gut gespielt, aber alle so in ihrem eigenem Raum, hängen nicht zusammen. Auch die Vox scheint nix mit dem Rest zu tun haben. Die Komposition find ich interessant
  • Danke
Reaktionen: oati
mfx
Mix und Drumsound sind in der Tat merkwürdig steril und unerdig. Die Komposition ist ok, hängt aber noch etwas in den 90ern fest. Fehlt halt auch so bissl das zündende Moment, das Alleinstellungsmerkmal.
  • Danke
Reaktionen: oati
ziegensauger
Intro gefällt mir, die Drums klingen zu hell und und haben keinen Bums. Der Gesang ist gut und die Gitarren klingen nicht schlecht! Allerdings begeistert mich der Song jetzt nicht sehr! Aber die Produktion klingt ok! Der MIx hat glaube ich zu viele Mitten und Höhen, oder? LG, Franz
  • Danke
Reaktionen: oati
speedtom
Das Intro ist eine nette Idee, gerade als Eröffnung der CD. Der Song gefällt mir so lala. Das Riff der Strophe scheint ein bisschen von den Red Hot Chili Peppers inspiriert zu sein, und der Gesang ist etwas einfallslos. Der Refrain ist dagegen schon viel besser, der hat Kraft, wobei alles irgendwie mit angezogener Handbremse eingespielt zu sein scheint, da fehlt irgendwie die nötige Kraft, um mich aus meinem Rechner-Bürosessel zu heben. Der Refrain mit mehr Verve gespielt, mehr Dreck, das wäre super.
  • Danke
Reaktionen: oati
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
Song ist ganz okay. gefällt mir. Aber...die Produktion bzw. der Mix gefällt mir überhaupt nicht. Es fehlt insgesamt (der) ein Raum. Das klingt, als würde die Band in einem vollisolierten, kleinen Raum spielen. Der Snare fehlt komplett die Rauminformaion für den Hörer. Deswegen steht sie (leider) im Mix im Vordergrund. Das weckt den Höreindruck, daß die Drums vor den anderen Instrumenten steht. Auch der gesamte Drumsound gefällt nicht. Der Gitarrensound ist ok. Würde aber noch besser kommen bezügl Rauminfo usw. Sorry, der Song selber ist ok. Die Mische leider nicht. Deswegen nur 6 Pkt. von mir.
  • Danke
Reaktionen: oati
Oben