K

Weil Es Dich Gibt

  • Autor konradsittezoellner
  • songvote_creation_date
Du bist der Autor dieser Geschichte, denn sie schrieb sich ganz von selbst nur weil es dich gibt ;)
Autor
konradsittezoellner
Song-Veröffentlichung
Artist
Konrad Sitte-Zöllner
Kategorie
Pop
Aufrufe
388
Bewertung
6,93 Stern(e)

Song-Rezensionen

S
Der Titel gefällt mir einerseits echt gut, weil es einfach ein Gute-Laune-Song ist und mir der ungewöhnliche Refrain zusagt. Andererseits ist es echt etwas zu synthetisch. Dadurch klingt alles sehr klar (bin selbst noch neu hier, im Gegensatz dazu sind meine Sachen echt zu dumpf, vielleicht hast du nen Tip?....) , aber doch eben zu steril. Der Gesang ist jetzt nicht soo super, aber passt schon zum Song ;-) Ich find's echt ok!
W
Sehr schöner Song, tolle Rythmik, eingängiger Refrain. Vielleicht wirklich ein wenig zu viel Text, aber das ändert doch nichts am guten Gesamteindruck, jedenfalls nicht für mich :)
K
Gesanglich konnte mich das jetzt nicht so überzeugen. Ist doch von der Rhythmik etwas eigenartig. Klingt irgendwie wie ein Werbungssong für ein Frühstücksmüsli. ;-)
Burkie
Mir gefallen diese synthetischen Instrumente nicht so gut. Die Gesangsstimme gefällt mir ganz und gar nicht. Erstmal gefällt mir diese Stimme nicht. Zweitens klingt sie so, als ob dem Sänger die Tonlage nicht so gut liegt. Warum muß man als Mann so mittelhoch so affektiert singen? Muß man das? Und drittens wird so gesungen, dass man bloß keinen Ton auf der Tonleiter mal so richtig ausmachen kann. Die Töne werden nicht ausgesungen, sondern stakkkatttoartig kurz angerissen, mit den vielen Konsonanten, sodass die Melodielinie nie so richtig herausgestellt wird. Bevor sich ein Ton mal richtig ausbreiten kann und mit den Akkorden wechselwirken kann, kommt schon wieder so ein blöder Knack-Konsonant. Es klingt mehr wie perkussiver Sprechgesang als nach Gesang. Pur, stilistisch ähnlich, haben das schon besser gemacht: "Hööööör guuuuut zuuuuu, Duu bist mein Glüüööck"..., Betonung immer auf den Vokalen, auf denen man Töne formen kann. Der Gesang verbindet sich nicht gut mit den Akkorden, es gibt keine eingängige Melodie, aber auch kein eingängiges Riff. Hinzu kommt: Der Rythmus der Melodielinie klebt sosehr an der natürlichen Sprache, die Notenwerte im Gesang kommen so direkt aus der Sprachrythmik, dass die ganze Gesangslinie eigentlich fast nur gesprochenem Text entspricht. Leider eher nur flau... meine Meinung.
M
Digit_AL
schon mal besser als so mancher müll der es bis ins radio geschaft hat. vielleicht stellenweise noch ein paar streicher dazu? oder klingt das dann nach marmeladenwerbung? :D
snailsoft
sympathischer song. leider finde ich den text etwas wirr, dafür geht der refrain ganz besonders gut rein. schön komponiert.
Astar
P
gar nicht schlecht
M
Erinnert mich ein wenig an PUR - aber ok- jeder wie er mag. Melodie ist schön, leider aber ist zuviel Text pro musikalische "Melodiezeile" drin, so dass die Worte einfach zu schnell hintereinander gesungen werden müssen (es klingt überfüllt). Ansonsten ist die textliche Aussage auch ok, nur eben zu voll von den Worten. ;)
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 8,00 Stern(e)
sehr schöner Klang, schöne Komposition, wird nicht langweilig. "Nur" acht Punkte jibbet erstens wegen dem schlmalzigen Mainstream-Text und zweitens weil mir der Gesang irgendwie nicht 102Prozentig gefällt (nur 99Prozentig) :D joa, gefällt mir das Stück.
telepath
Hallo Schon Besser. Kann an sich so bleiben. Gut. Neun. Schöne Dynamik: ach ich höre das zum zweiten Mal. Zehn. ( Ich weiss garnicht; habe ich das schon bewertet?) Jetzt höre ich das zum Dritten. Jo, 10. Gruss, tele
Heelie
Der Text ist ziemlich Rosa Rot. Deswegen einen Geschmackabzug von mir...aber Junge das hat echt Charakter super. Sound auch vollkommen gängig.
Biko
schönes lied... Gruß Biko
Oben