1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

Walk Blind

Song in 'Techno, Dance, Trance' von JoeAL gepostet, am 08.03.19.

  1. JoeAL

    JoeAL

    Registriert seit:
    16.01.14
    Punkte:
    40
    40
    Titel:
    Walk Blind
    Dauer:
    00:04:38
    Datum:
    08.03.19
    Interpret:
    JoeAL
    Kategorie:
    Techno, Dance, Trance

    Hi Ihr Lieben,
    ich hab zwar noch wenig Ahnung wie das hier funktioniert aber ich würd gern einen älteren Track von mir raten lassen!
    Just 4 Fun!

    Der Track stellt den Anfang meiner neuen Obsession - der elektronischen Musik da... vorher hab ich eher Beats gemacht und davor hausgemachten Gitarren Rock.

    Liebe Grüße
    Joe
     
    JoeAL, 08.03.19
  1. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    41.911
    41911
    Ducking ist wirklich ein wenig zu heftig, auch behagt mir der Beat nicht so recht, er stolpert mMn, nicht aus Gründen des Takt, sondern des Flusses, wenn man mich versteht :)

    Das Arrangement ist melodisch gut gemacht, es kommt keine Langeweile auf, das Ganze mit nem richtig geilen Mix kann ich mir sofort im Club vorstellen.
     
    holgi, 13.03.19 um 11:13 Uhr
    JoeAL bedankt sich.
  2. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    4.408
    4408
    Coole sounds. Klingt fresh.
    Ich schließ mich an, das ducking ist mir auch bisschen zu heftig und nimmt ein wenig den flow aus dem Track, wirkt dadurch sehr unruhig.
     
    Audiotic, 09.03.19
    JoeAL bedankt sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    39.977
    39977
    Ich denke, der Spagat ist gelungen. Für mich persönlich war das Ducking etwas zu viel des Guten, aber in Summe ist die Nummer sehr tauglich und Genre konform.
     
    JoeAL bedankt sich.
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    17.741
    17741
    Sehr gekonnt eingesetzt die unterschiedlichen Klänge. Wie sich die Sounds eines Instruments im verlauf der Zeit ändern. Wie ein Phaser oder ein Flanger.

    "Manchmal muss man Schritt ins ungewisse wagen".
    Man merkt das dir Schritt taugt ;)

    Was ich persönlich nicht mag sind die ständigen Lautstärkeänderungen einiger Sounds, als ob man passend zum Rhythmus mit dem Regler lauter und leiser macht. Weiß nicht wie man das nennt.
     
    stonyroad, 08.03.19
    JoeAL bedankt sich.
  5. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    12.994
    12994
    Hey Joe ! ;-)

    Freut mich, daß hier immer mehr Electro-Mucker mitmachen. Mein musikalischer Background ist ähnlich wie bei Dir. Hab vorher auch Gitarren-Rock in einem Trio gemacht.

    Zu deinem Song. Ist geschmacklich nicht so mein Ding. Produktionstechnisch aber gut gemacht. Der wippende Bass kommt gut. Insgesamt eine anständigende Nummer zum Einstieg. Hoffe, noch mehr von Dir zu hören.

    gruß
    Bordon
     
    Bordon, 08.03.19
    JoeAL bedankt sich.