HarrySH

Urban Legend And Fairytale

  • Autor HarrySH
  • songvote_creation_date
Der Track stammt noch aus den 90ern, aufgenommen mit Cubase 3.7. Nochmal nachbearbeit 2004 mit SX 3.0.

Ich wollte damals eigentlich nur mal mit elektronischen Drumsounds rumkloppen - für Experten "Drumming" betreiben. Dann ist aber wiedermal ein Track ohne Sinn und Zweck rausgekommen. Unterwegs hab ich den Faden verloren und da der Originaltrack länger als einen Meter war, hab ich mich, wie es einem reudigen Hund zusteht, das Ende gekürzt und mich mit einem Fadeout aus dem Staub gemacht. :D
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
HarrySH
Song-Veröffentlichung
Artist
HarrySH
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
927
Bewertung
7,29 Stern(e)

Song-Rezensionen

4eMotions
Klingt eher sehr dünn und stark nach Magix Music Maker Samples. Aber wem nützt das, also reagiere ich mal spoantan auf diesen Track, quasi beim ersten hören aus dem Bauch heraus. :) JA, tatäschlich man hört die 90er und vllt. sogar noch etwas 80er raus. Was nicht heißen soll, dass ich ihn schlecht finde. Wir als Indies können hier eh die größten Lobes und Sympatie Wertungen ever bekommen, wir werden nie berühmt werden. Und manchen möchte es sogar nicht mal werden. Ab 3/4 des Tracks klingt sogar, wie ich finde, eine Spur Miami Vice raus. Cool .. dem alter und der Mache geschuldet, alles in allen, schön OldScool!! :)
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Krax
Klingt wie ein neu aufgelegtes Medley einiger Amiga-Hits der 80er/90er Jahren.
Und was lese ich in den anderen Kommentaren: Die letzte Assoziation kam schon vor!

Ansonsten stimme ich Deiner eigener Wertung in der Beschreibung in wesentlichen Teilen zu.
Nur von der Stelle mit dem "wie es einem räudigen Hund zusteht" möchte ich mich ausdrücklich distanzieren!
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
U
Die Gitarren sind gut gespielt, gfoit mir eh kloar :)

Mit dem Rest, wurde von einigen hier "Spielsound" genannt - damit sind wohl Computer-Spiele gemeint? - fange ich nicht so wirklich viel an.
Damit kenne ich mich nicht aus, das einzige Computer Spiel, das ich jemals gespielt habe, war Tetris.

Aber auf alle Fälle gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
popnapp
Erinnert mich irgendwie an Jeff Beck's "Star Cycle", etwas langsamer, aber hier und da harmonisch so ähnlich.
Aber cool gemacht. Diese ganzen Finessen, Percussions, Pitch-Wheel und Fill-Ins hast du damals echt schon gut drauf gehabt. Gefällt mir sehr gut.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
sanoor
Hab ganz fasziniert den Klängen aus einer vergangenen Zeit gelauscht und dabei völlig das "Musikstück" an sich aus den Augen verloren...aber das gibt ´s ja vielleicht auch gar nicht...."Track ohne Sinn und Verstand"...passt.... klingt aber irgendwie trotzdem gut.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
stoman
Der Vergleich mit den Soundtracks alter Spieleklassiker ist nicht von der Hand zu weisen. Ich höre auch ein bisschen Koto heraus, und obgleich einige Stellen schon sehr stark nach MIDI klingen, ist das Werk in seiner Gänze sehr gut gemacht. Es passiert viel, alles ist sehr fein aufeinander abgestimmt. Wenn es jetzt auch im (ansonsten wirklich guten) Mix noch eine Spur mehr in Richtung Koto ginge, um die letzten matten Stellen auf Hochglanz zu polieren, würde ich mich zu 9 Sternen hinreißen lassen. So bleibt es vorst bei sehr guten 8 Sternchen. :)
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
jet2
nicht ganz meine baustelle, aber trotzdem gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Ash
Ich find die Keys mit dem Pitch Effekt in wenig zu "Keyboard-Demo" mäßig, ganz besonders ab 3:30. Und leider klingen noch einige Sounds ein bisschen zu sehr nach einer besseren General Midi Library. Aber vieles klingt auch gut und die Drums gefallen mir sogar auch ganz gut ...
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
stonyroad
Alles was nicht Gitarre ist klingt schon recht künstlich nach Midiprozessor.

Gitarren gefallen mir wie immer bei dir, sehr schöne leicht verzerrte und verträumte Sounds.

Komposition:Es werden nicht ständig die gleichen starren Akkordfolgen durchwandert, was es für mich anspruchsvoller macht.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Audiotic
Greift die 80s auf eine angenehm weirde Art und Weise auf.
Sind ein paar richtig geile Sounds dabei, die mein Ohr verbiegen.
Dann zum Teil leider recht flache Standardkost wo man die 90er dann raushört.... Das zieht sich dann durch die gesamte Mitte und der Schluss wirkt dann hingeklatscht.
Schade.
Aber cool
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
helge1973
Klingt nach altem Chris-Hülsbeck-Kram, als hätte Rainbow Arts n neues Spiel rausgebracht - cool!
Aufm Amiga sicher der Hit, heute, wie die Sauakraut schon schrieb, eher etwas für Nostalgika mit rosaroter Brille.

Zähl ich mich zu.

Aso: Drums - as casual - strunzlangweilig.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Kosaken-Kaffee
:music:
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Soundkraft
Klingt gar nicht wie Cubase...klingt wie Studio One :

Dir is schon klar, dass mal wieder 80% der recordingbevölkerung nach Gesang schreien wird, oder?
Naja..ich nicht....für mich hat das auch so Sinn und Zweck. Von der Komposition und vom Sound her klingts zwar irgendwie wie ein kruder MIx aus Turrican-Soundtrack und Santana aber ich mag das ja....könnte fast von mir sein, wenn ich Gitarre spielen könnte.
Jaaa...ok die Sounds sind natürlich ein bisschen aus der Mode (ausser die Gitte natürlich) aber ich finds wunderbar so wie es ist. Und für die damaligen Voraussetzungen noch mal mehr. Und als anonymmer Gamer halt noch mal noch mehr.

Hat Spass gemacht zu hören., hat auch alte Erinnerungen noch mal aufleben lassen (älter als das Stück an sich)..hat also zumindest bei mir damit dann auch Sinn und Zweck erfüllt.

Nostalgieverklärte 9 Points :)
PalmaSola
Hat irgendwie ein wenig was von einem Backingtrack vom Satriani gepaart mit Miami Vice.
Jetzt hab ich Lust mir wieder einen Commodore zukaufen :D
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Oben